Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Haase und Ferraro - ein bisschen Seilschaft in der Saloppe Dresden

Konzertbericht Christian Haase - Saloppe Dresden, 24.08.2018

Am Freitag spielten der Berliner Liedermacher Christian Haase und der Seilschaft Gitarrist Mario Ferraro in der Dresdner Saloppe ihr neues Programm "Lieder".

Zu dem Konzert in Wohnzimmerathmosphäre kamen etwa 50 Gäste und erlebten eine bunte Mischung aus alten Liedern von Gerhard Gundermann und der Seilschaft und neueren Songs aus dem Repertoir von Christian Haase und gemeinsamen Neukompositionen.

Haase und Ferraro eröffneten ihre Show mit Gundermanns Song Nach Hause und brachten auch danach einige Titel der Seilschaft in unvergleichlicher Weise interpretiert vors Publikum. Pünktlich zu Es sieht nach Regen aus begann selbiger auf die Überdachung des Zuschauerbereiches zu trommeln.

Wie gewohnt führte Haase mit so mancher kleinen Geschichte und Anekdote durch das knapp drei-stündige Programm. Mario Ferraros kreatives Gitarrenspiel und Christian Haases Gesang machten das Konzert für die Zuhörer zu einem emotinalem Erlebnis. Das kleine aber begeisterte Publikum zeigte immer wieder Textsicherheit - so auch bei Gundermanns Und musst du weinen.

Als Zugabe spielten Haase und Ferraro Zukunft, Bis die Zahlen fehlen bevor sie sich mit Einmal von ihrem Dresdner Publikum verabschiedeten.

Übrigens: Am 7. September feiern Haase & Band die Veröffentlichung ihres Live-Albums Die Korrektur in Berlin mit einem Release-Konzert. Mehr Informationen gibt es unter www.haase-band.de.

Text und Fotos: Bernd Hahn

 

 

Sie haben es schon wieder getan, nicht mal ganz ein Jahr nach ihrem letzten Auftritt haben die fünf Kieler Chemnitz erneut zum Ausrasten gebracht. Letzten Samstag war die Indie-Pop-Punk-Band Leoniden im Rahmen ihrer „Kinds Will Unit“-Tour im Atomino...

Die britische Metalcoreband Bring Me The Horizon stattete im Zuge ihrer "First Love" Tour der Chemnitzer Messe am 9. November einen Besuch ab. Gemeinsam mit Yonaka und Fever 333 brachten sie die Fans zum Ausrasten.

Die Chemnitzer Geschichte ist ein herausragendes Beispiel reptiloider Langzeitplanung und Anpassung. Nach 875 Jahren Schattenregierung über die indigene Bevölkerung ist es Radio UNiCC, eurem investigativen Studentenradio, gelungen, mit einem der...

Alexander Stappers Debutroman "Zwei Seiten einer Mauer" wurde in der Hörbuchfassung von Yasmina Ramdani gelesen und in Kooperation mit Radio UNiCC produziert.

Jetzt haben die beiden etwas Besonderes mit uns ausgeheckt: Ab dem 04. November 2018 gibt...

Bis Herbst 2019 stehen im Wohnheim auf der Vettersstraße 66 grundhafte Sanierungsarbeiten an. Dabei werden unter anderen die Strom- und Wasseranschlüsse erneuert, sowie WLAN für die künftigen Bewohner eingerichtet. Am Ende der Baumaßnahme soll Platz...