Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Lesung & Interview: "Platzwechsel" von André Herrmann im TIEZ

Nach seinem Erstlingswerk "Klassenkampf" ist nun ein weiteres Buch von André Herrmann erschienen, aus dem er am 25. Januar im TIEZ vorgelesen hat. Unser Redakteur Wieland war dabei, berichtet von der Lesung und konnte André anschließend noch für ein kurzes Interview begeistern.

player 

 

Wenn ihr die Lesung verpasst habt: Keine Sorge! Im TIEZ gibt es das ganze Jahr über coole Veranstaltungen:

Wenn ihr Kinder habt interessiert euch vielleicht die Aktion "Auf leisen Sohlen", bei der Kinder in der Stadtbibliothek eine Geschichte vorgelesen bekommen können. (Da gibt es ganz viele Termine, also am besten auf der Seite der Stadtbibliothek nachlesen!)

Wenn eure Kinder etwas älter sind, können sie am 15. Februar von 14 Uhr bis 17 Uhr in der Bibliothek unter Anleitung Spiele an der Nintendo Switch und Playstation 4 spielen. 

Am Abend des 15. findet dann die nächste Buchpräsentation statt. Diesmal „Die Söhne der Großen Bärin" von Gojko Mitić. Dort gibt es neben Buchpräsentation und Gespräch mit dem Autor auch eine Signierstunde.

Am 21.2. findet dann die Buchpräsentation „Meine Kindheit in Chemnitz“ von Rolf Schumann statt.

Wer selber schreibt, kann am 23.2. in der offenen Textwerkstatt des Freien Deutschen Autorenverbandes seine Texte lektorieren lassen. 

Das neue Album der Metalcore-Combo While She Sleeps steht bald in den Regalen. Der perfekte Moment auf Tour zu gehen und live erste Einblicke in So What? zu geben. Das Täubchenthal in Leipzig brachten sie dazu amtlich zum kochen.

Am 05. Februar 2019 fand in der Stadthalle Chemnitz die Deutschlandpremiere der Tanzshow Heartbeat of Home statt. Choreografien, Live-Musik und Tänzer sorgten dafür, dass das Publikum am Ende des Abends begeistert war.

Die britische Metalcoreband Architects war am 2. Februar zu Gast im Leipziger Haus Auensee. Gemeinsam mit Polaris und Beartooth brachten sie den Saal zum Toben.

Unter dem Motto "Hartgeld im Club" touren Callejon gerade durch Deutschland und haben am 1. Februar im Täubchenthal Leipzig ordentlich für Partystimmung gesorgt.

Seit fast 20 Jahren kreuzen sich die Wege der beiden Musiker Adrian Hates und Torben Wendt immer wieder. Nun machen die Gründer von Diary Of Dreams und Diorama gemeinsame Sache und waren mit ihrem neuen Projekt Coma Alliance auf Tour durch...