Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Das passiert, wenn Madsen das Thema Politik einen Tag vor den Landtagswahlen in Chemnitz ansprechen

Am Samstag den 31.08. trat die norddeutsche Indie-Rock-Band „Madsen“ im Wasserschloss Klaffenbach in wunderbar spätsommerlicher Atmosphäre auf. Im folgenden Konzertbericht erfahrt ihr wie diese nicht ganz unpolitische Band einen Tag vor den Landtagswahlen beim Chemnitzer Publikum ankam.

Madsen - Lichtjahretour 2019 - Wasserschloss Klaffenbach Chemnitz

Madsen - Lichtjahretour 2019 - Wasserschloss Klaffenbach Chemnitz

Madsen - Lichtjahretour 2019 - Wasserschloss Klaffenbach Chemnitz

Madsen - Lichtjahretour 2019 - Wasserschloss Klaffenbach Chemnitz

Madsen - Lichtjahretour 2019 - Wasserschloss Klaffenbach Chemnitz

Madsen - Lichtjahretour 2019 - Wasserschloss Klaffenbach Chemnitz

Madsen - Lichtjahretour 2019 - Wasserschloss Klaffenbach Chemnitz

Madsen - Lichtjahretour 2019 - Wasserschloss Klaffenbach Chemnitz

Madsen - Lichtjahretour 2019 - Wasserschloss Klaffenbach Chemnitz

Es ist der wahrscheinlich letzte T-Shirt-Abend des Jahres und die Vorahnung von Herbst zaubert ein angenehm wohliges Gefühl in die Herzen und auf die Lippen all derer, die in den Chemnitzer Vorort Klaffenbach pilgern. Wer mit der City Bahn anreist, hat den unterschwelligen Schweißgeruch in der Nase, dessen Bauchnote flüstert: "Ab morgen bin ich nicht mehr wegen der Hitze hier, sondern wegen Zukunftsängsten..."

Wie dem auch sei. Ist endlich die Haltestelle "Neukirchen-Klaffenbach" erreicht, darf sich die Nase wieder dem Heuschnupfen widmen.  Und die Augen werden groß, denn was diese Ecke von Sachsen zu bieten hat hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

Das Wasserschloss Klaffenbach sollte Jeder mal erlebt haben!

Das Wasserschloss ist nämlich eine Open-Air-Location die eher Theaterfestspiele als Punkkonzerte erwarten lässt: Man überschreitet eine süße kleine Pflastersteinbrücke, die einen leise dahinplätschernden Bach überspannt und steht plötzlich vor einem wahrhaftigen Märchenschloss. Zwar ein sehr modern renoviertes, aber immerhin ein Schloss. Der Innenhof ist passend mit einer riesigen modernen Bühne und diversen, der Völlerei gewidmeten, Wägen ausgestattet, die auch die anspruchvollsten Seelen mit Langos und Cocktails verwöhnen.

Lampe

Ist der Magen zufrieden, werden die Ohren auf die Probe gestellt. Taugt die Vorband? Wer sind die zwei jungen Männer in den freshen Hemden, hinter dem wenig sagenden Name Lampe. Sollen sie uns die Erleuchtung bringen? Die Texte ihrer ersten Stücke lassen es nicht unbedingt erhoffen. Das Duo scheint sich hautsächlich mit den immer wiederkehrenden Themen Aufstehen und Einschlafen zu beschäftigen, doch das scheint dem Gusto der Chemnitzer zu genügen. Die Stimmung steigt tatsächlich und die eher ruhigere Lo-Fi Musik bringt die Chemnitzer zum Mitsingen. Und dann endlich geht es los mit dem Act, auf den alle warten:

Madsen

Die Wendländer sind genauso baff vom Schauplatz wie Ich. Sie beginnen mit bekannten Klassikern wie Sirenen und Du Schreibst Geschichte und zeigen zwischendurch immer wieder ihre Liebe zu Oldschool-Gitarrenriffs von Smoke On The Water bis Seven Nation Army. Sogar zu einem Cover von Klaus Lages 1000 und 1 Nacht dürfen die Zuschauer mitgrölen.

Landtagswahlen

Dann kommt der Punkt an dem der Sänger zum Wählen auffordert und großen Beifall bei den Worten "Wir wollen euch ja nicht sagen, wen ihr wählen sollt..." erntet. Bei der zweiten Satzhälfte: "...Hauptsache, ihr wählt keine dumme ***********!" fällt der Applaus dann schon leiser aus. 

Phänomenal

Alles in allem bringen die Jungs immer noch eine mitreißende Stimmung auf die Bühne – oder in den Schlosshof – und haben jedes Mal wieder den Spaß ihres Lebens. Und das merkt man auch und steckt an. Solltet ihr also mal wieder die Chance bekommen, die Madsen live zu erleben, ergreift sie!

 

-> Bildergalerie Madsen <-

SCHLiNGEL bringt auch 2021 wieder eine Menge internationaler Filme, junges Publikum und Fachbesucher in die Kinos von Chemnitz. Das 26. Internationale Filmfestival für Kinder und junges Publikum SCHLiNGEL findet vom 09. bis 16. Oktober 2021 statt.

Chemnitz' beliebter Karl Marx Kopf hat Geburtstag. Der mit gut 7 Meter hohe Kopf gilt als die zweitgrößte Portraitbüste der Welt und erhält dadurch nicht nur durch seinen Namen internationale Aufmerksamkeit.

Am 04.07., 17:30 Uhr fand ein von der AG Frauen mit organisierter feministischer Poetry-Slam „Lautstärke ist weiblich“ statt. Bei freiem Eintritt saßen die Leute entspannt im Weltechohof und lauschen den weiblichen Slamerinnen. Denn der Sexismus greift auch im Poetry Slam um sich! Dabei wurde auch mit Sätzen wie „Wenn du auf der Bühne so einen kurzen Rock trägst, brauchst du dich nicht wundern, wenn sich keiner auf deinen Text konzentriert.“, „Für eine Frau bist du ganz schön lustig.“ hantiert. Sechs fantastische Poetinnen machen damit Schluss und treffen sich mit geballter Power auf der Bühne.

Sie werden laut, eindringlich und nah, nutzen ihre Wortgewalt und setzen sie für die Gleichberechtigung ein! Ein Dichterinnenwettstreit zum Thema Feminismus mit weiblichem Line-up! Von Frauen für Frauen!

Mit dabei:
Josephine von Blueten Staub // Leipzig
Marsha Richarz // Leipzig
Stefanie Menschner // Chemnitz
Lina Wedemeyer // Leipzig
Vivien Wenzel // Leipzig
Inke Sommerlang // Leipzig
die Moderation übernimmt Bonny Lycen

Bei uns könnt ihr nachträglich nochmal in ein paar rein hören.

Lina Wedemeyer - Mein Körper gehört mir

audioplayer

Lina Wedemeyer - Sommer im Freibad

audioplayer

Vivien Wenzel - Das Leben fliegt vorbei

audioplayer

Josephine von Blueten Staub - Orange und Blau

audioplayer

Vergangenen Samstag hat der Verein Walden e.V. zum Urban Arts Festival in sein Basecamp am Stadtrand von Chemnitz eingeladen. Der gemeinnützige und ehrenamtliche Verein fokussiert sich auf die Förderung und Umsetzung von Erlebnispädagogik, auf die Begleitung von Wachstums- und Entwicklungsprozesse von Kindern und Jugendlichen und unter anderem auch auf die Erwachsenenbildung.

Mit MASCHINE intim gastierten der ehemalige Puhdys Frontmann Birr und Silly Geiger Hassbecker am Schauplatz Eisenbahn in Chemnitz-Hilbersdorf und bescherten dem Chemnitzer Publikum einen unvergesslichen Abend.