Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Rockharz 2017 - das erwartet Euch

Auch in diesem Jahr locken die rockigen Berge wieder allerhand Festivalbesucher in den Harz, denn vom 5. bis 8. Juli findet auf dem Flughafen Ballenstedt das alljährliche Rockharz Festival statt. Über 50 Bands werden auf 2 Hauptbühnen spielen. Von Death Metal über Piraten- und Mittelalter- bis Dark Rock ist für jeden was dabei. Und das Beste - ab Dienstag dürft ihr schon anreisen und aufs Campinggelände.
Am Mittwochabend steigt dann die erste kleine Party mit Dirk Schneider, Ordan Organ und Stahlmann, bevor es am Donnerstag mit Größen wie Arch Enemy, In Extremo, Wolfheart oder Fiddler's Green weiter geht. Am Freitag geben sich dann Heaven Shall Burn, Mono Inc., Iced Earth und Pain die Ehre. Den Festivalabschluss machen Dark Tranquillity, Blind Guardian, Korpiklaani und Grave Digger.
Natürlich spielen noch viele viele mehr, aber dazu gibt es mehr Infos auf dem offiziellen Flyer oder auf www.rockharz-festival.com.

Tickets bekommt ihr ebenfalls auf der Festivalhomepage im offiziellen Rockharz Shop.

Wer gern wissen möchte, wie es im letzten Jahr beim coolsten Festival im Harz war, der kann gern unseren Bericht mit vielen Fotos hier lesen.

Am 9. September machten Laura Larsson und Ariana Baborie im Rahmen ihrer Herrengedeck „Welttournee durch Deutschland“ Halt im wunderschönen Felsenkeller Leipzig. Zahlreiche Biertes und Korneliusse tummelten sich draußen im Regen, um die beiden sympathischen Stimmen des Podcasts live und mit den zugehörigen Körpern zu hören und erleben. Die ausverkaufte Veranstaltung begann 20 Uhr, Laura und Ariana betraten die Bühne und der feucht-fröhliche Abend begann.

Die amerikanische Metalcoreband Motionless In White ist endlich wieder in Europa unterwegs auf "Disguise-Tour" und kommt am 29. November nach Dresden in die Reithalle Straße E, um ihr neues Album "Disguise" zu präsentieren.

Am Samstag den 31.08. trat die norddeutsche Indie-Rock-Band „Madsen“ im Wasserschloss Klaffenbach in wunderbar spätsommerlicher Atmosphäre auf. Im folgenden Konzertbericht erfahrt ihr wie diese nicht ganz unpolitische Band einen Tag vor den Landtagswahlen beim Chemnitzer Publikum ankam.

Nach der ersten gefeierten Tour durch alte Gemäuer im Sommer 2017 fand in diesem Jahr die zweite Auflage der In Castellis Tour der Mittelalter-Folk-Rocker aus Karlsruhe statt. Die Barden um Alea den Bescheidenen spielten in den vergangen zwei Wochen fünf Konzerte in historischem Ambiente. Das Abschluss Konzert der Tour fand in der KULTurBrauerei in Görlitz statt.

Die neue Spielzeit der Theater Chemnitz steht kurz vor ihrem Beginn. Der Startschuss erfolgt am 07. September mit der großen Spielzeiteröffnungsgala.