Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Das Weihnachtsalbum - Weihnachtliche Singer-Songwritermusik für den guten Zweck

Eine Gruppe Dresdner Künstler um die Singer-Songwriterin Enna Miau und den Musikproduzenten Ludwig Schmutzler veröffentlichen seit 2013 jedes Jahr ein Weihnachtsalbum mit eigener Weihnachtsmusik.

Das aktuelle Weihnachtsalbum trägt den Titel "Das Weihnachtsalbum – Neue Lieblingslieder" und ist seit dem 16. November zu haben. Auf dem Album findet ihr Songs von und mit Enna Miau, Martin Seidel, Falko Pietsch, Sarah Brendel, Paula Petersen, Moonmind, SabyO´, Annemarie Reynis und Whysker.

Die Künstler produzieren das Weihnachtsalbum allerdings nicht zum Selbstzwecke: Ein Teil der Erlöse aus dem Verkauf der Platte spenden die Künstler an gemeinnützige und soziale Projekte. In diesem Jahr unterstützt das Weihnachtsalbum die Vereine Krisenintervention und Notfallseelsorge Dresden e. V. und Animal Equality Germany e. V.

Die Musik des Weihnachtsalbums gibt es natürlich nicht nur auf CD und zum Download sondern auch live. Dazu spielen die Künstler in Dresden und Potsdam einige Livegigs. Zum ersten Mal am 8. Dezember ab 16:00 Uhr in der Kunsthofpassage in der Dresdner Neustadt.

In einem Interview habe ich mit Enna Miau über das aktuelle Weihnachtsalbum gesprochen:

Interview

Wir verlosen drei Exemplare des aktuellen Weihnachtsalbum. Wenn ihr gewinnen wollt, dann schreibt und eine E-Mail mit dem Betreff "Weihnachtsalbum" an gewinn(at)radio-unicc(dot)de und verratet uns eure liebste Weihnachtstradition. - Einsendeschluss ist Mittwoch der 5. Dezember um 20:00 Uhr. (Daten werden nicht gespeichert und nur zum Zwecke der Verlosung verarbeitet)

Wer nicht auf sein Glück vertrauen möchte, kann das Weihnachtsalbum auch kaufen und damit dann natürlich auch die gemeinnützigen Zwecke unterstützen. Die Platte ist sowohl als CD als auch als Download verfügbar. Alle weiteren Informationen findet ihr unter www.weihnachtsalbum.com 

Die Schweizer Indie-Pop-Band Daens hat ihre erste EP "Misses" veröffentlicht. Darauf befindet sich der eingängige Song "Believe In You".

Diese Folge ist tatsächlich einmal eine Laberfolge. Es soll um die Lieblingsdinge aus verschiedenen Katregorien von (Essen, Musik bis Celebrity Crushs) gehen und meine Freundin Nadine verschönert die Folge mit ihrer Anwesenheit.

Schon seit fünf Monaten befinden sich die sächsischen Museen im Lockdown. Um trotz der verschlossenen Türen dennoch ein wenig Museumserlebnis zu ermöglichen eröffnet das Staatliche Museum für Archäologie Chemnitz (SMAC) am 1. April die Ausstellung "DIE STADT. Zwischen Skyline und Latrine" digital.

Google will personalisierte Werbung abschaffen und man kann sich neuerdings Anime Waifus mit Ethereum kaufen. Wegen diesen verrückt klingenden Neuigkeiten behandeln Jona und Wieland in der heutigen Folge NFT Trading und neue Wege, wie der Nutzer besser getrackt werden können. Vielleicht nutzen andere Webseiten die Situation aus und vermarkten währenddessen NFTs an Personen, die sich für ähnliche interessieren.