Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Verlosung: 2x2 Tickets für Nura in Leipzig zu gewinnen!

Die Trendrapperin Nura kommt mit ihrer „Allo Leute Tour 2019“ nächsten Dienstag in den Felsenkeller nach Leipzig. Das Besondere? Radio UNiCC bringt euch kostenlos auf das Konzert!

Nuras Allo Leute Tour 2019

Unter dem Motto Allo Leute Tour 2019 geht Nura, nach ihrer zuletzt restlos ausverkauften Tournee mit SXTN, im September erstmals solo auf Tour.
Die Rapperin und Sängerin gab Ende 2017 mit der Single Auf der Kippe mit AchtVier ihr Solo-Debüt und ist spätestens seit ihrem Song Chaya mit Trettmann jedem ein Begriff. Mit neuem Sound überzeugt sie ihre Fans – weg vom derben Rap mit provokanten Texten, hin zu Trap und RnB. Und der Erfolg gibt ihr Recht: Erst am 6. Dezember wurde sie als ‚Beste Künstlerin’ mit der 1Live Krone ausgezeichnet.

Nach Auftritten beim #wirsindmehr in Chemnitz und dem Kosmonaut Festival spielte Nura im Sommer 2019 unter anderem beim Splash!-, Frauenfeld- und Deichbrand Festival, bevor sie im September für elf Termine durch Deutschland, Österreich und die Schweiz tourt.

Am 17. September kommt Nura nun endlich nach Leipzig in den Felsenkeller und ihr solltet euch das Ganze nicht entgehen lassen.

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Verlosung

Für das Konzert verlost Radio UNiCC 2x2 Gästelisteplätze. Alles was ihr dafür machen müsst, ist eine E-Mail an gewinn(at)radio-unicc(dot)de mit dem Betreff "Nura" schicken und uns verraten, wen ihr zum Konzert im Felsenkeller mitnehmen wollt.

Einsendeschluss ist Sonntag, der 15. September 2019 um 15 Uhr.

Viel Glück!

Alle, die nicht auf ihr Glück vertrauen wollen, können hier noch Tickets ergattern.

Nächste Tourdaten:

Donnerstag, 19. September - Grelle Forelle, Wien
Sonntag, 22. September - Im Wizemann, Stuttgart
Montag, 23. September - Batschkapp, Frankfurt
Donnerstag, 26. September - FZW, Dortmund

Video

Nebelverhangene Morgenstunden, 5-Uhr-Tee an regnerischen Sonntagen und blühende Frühlingswiesen. Dieses Bild hat sicher fast jeder von uns im Kopf, wenn wir an England denken.

Chemnitz trägt seit langem einen ganz besonderen Titel: Größter Regionalbahnhof Deutschlands! Nun, das ist nichts auf das man stolz sein könnte, denn immerhin ist mit diesem zweifelhaften Titel die Abkoppelung von etwa 1,2 Millionen Menschen in der Region vom Fernverkehr verbunden, aber immerhin, es ist ein Titel. Weil seit kurzem ein neuer Titel, nämlich der der Europäischen Kulturhauptstadt 2025 hinzugekommen ist, bleibt für den alten Schmuddel-Titel, den man immerhin schon seit 2006 trägt, kein Platz mehr.

Chemnitz als Industriestadt war in seiner Vergangenheit ein Eisenbahnknoten mit überregionaler Bedeutung. Während sich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts nicht nur Europas größter und modernster Güterbahnhof, sondern auch ein Personenbahnhof mit vielen Fernverbindungen in der Stadt befanden, trägt der Hauptbahnhof der drittgrößten Stadt Sachsens heute nur noch den traurigen Titel „größter Regionalverkehrsbahnhof Deutschlands“.

Wir haben noch einen Song aus dem neuen Architects Album "For Those That Wish To Exist" für euch. Diesmal ist es eine Ballade.