Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Small Fires das erste Mal in Chemnitz

Konzertbericht 5. April Chemnitz

Die Newcomer Small Fires aus Hamburg sind derzeit mit ihrer ersten EP One Beautiful Mess auf Tour durch Deutschland und waren am 5. April zu Gast im Chemnitzer Aaltra. Das Trio, bestehend aus Sänger Benjamin Galliers aus England und den beiden Hamburgern, Pianist und Bassist Ruben Seevers und Gitarrist Lars Dahlke, performten bereits veröffentlichte und neue Songs vom bald erscheinenden Album. 

Das Aaltra gilt als kleine, aber sehr gemütliche Location und so kam auch eben jene Stimmung am Donnerstag auf. Das anfangs noch sehr zurückhaltende Publikum lauschte, als die Band mit ihrem sehr besonderem Stil - Alternative-Indie gepaart mit elektronischen Klängen - zu spielen begannen. Am 3. März erschien die 6 Track starke EP und natürlich wurden alle Lieder daraus gespielt. Es war verblüffend, wie professionell das Trio zusammen agierte. Der Klang der Songs war trotz des kleinen Raumes äußerst angenehm. Außerdem spielten sie auch noch bislang unveröffentlichte Nummern das erste Mal vor Publikum, da Chemnitz den Tourstart darstellte. Besondere Highligts waren Wiser, One Beautiful Mess und Take It On The Chin. Besonders beim Letzteren bekam man starke Gänsehaut.

Tourdates: 

13.4. Bremen - Papp
14.4. Oldenburg - Polyester
17.5. Köln - Weltempfänger Hostel
18.5. Aachen - Raststätte

Text: Anika Weber
Fotos: Arne Glaser

Hört in die Musik rein: 

Video

Am 5. April sind The Toten Crackhuren Im Kofferraum zu Gast im Klub Atomino in Chemnitz und präsentieren ihre neue Scheibe "Bitchlifecrises". Ihr könnt 2x2 Freikarten gewinnen und dabei sein.

Ja es ist nun soweit. Am Wochenende finden die Chemnitzer Linuxtage statt. Die Pforten öffnen sich für euch am Samstag pünktlich um 8:00 Uhr. Es erwartet euch ein buntes Programm rund um das Themenfeld Linux und freie Software. Die Veranstaltung...

Am 24. März um 19:00 Uhr spielt Jante im Subbotnik Studentenclub ein Benefizkonzert zu Gunsten des Viva con Agua e. V. Möglich machen das der Studentinnenrat der TU Chemnitz, der Subbotnik e.V. gemeinsam mit uns von Radio UNiCC.

Am 30. März um 19.30 Uhr spielt die mit dem Liedermacher Gerhard Gundermann bekannt gewordene Seilschaft in der Chemnitzer St. Markus-Kirche auf dem Sonnenberg.

Was kommt heraus, wenn junge Erwachsene gemeinsam mit einem erfahrenen Regisseur ein Stück entwickeln und dann auf die Bühne bringen? Kann das funktionieren? Und wie es kann!