Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Feuer, Rauch und Böller: Zu Gast bei der Reiterstaffel der Sächsischen Polizei

Im Radeberger Ortsteil Großerkmannsdorf findet sich etwas versteckt die Reiterstaffel der Sächsischen Polizei. Bei einem Besuch konnte man einen kleinen Einblick in das Leben und Training der Pferde erhalten.

Reiterstaffel der Sächsischen Polizei

Reiterstaffel der Sächsischen Polizei

Reiterstaffel der Sächsischen Polizei

Reiterstaffel der Sächsischen Polizei

Reiterstaffel der Sächsischen Polizei

Reiterstaffel der Sächsischen Polizei

Reiterstaffel der Sächsischen Polizei

Reiterstaffel der Sächsischen Polizei

Reiterstaffel der Sächsischen Polizei

Reiterstaffel der Sächsischen Polizei

Reiterstaffel der Sächsischen Polizei

Reiterstaffel der Sächsischen Polizei

Reiterstaffel der Sächsischen Polizei

Felder, Wiesen und ein kleines Dorf. Was genauso idyllisch ist wie es klingt, ist das Zuhause von 20 Pferden der sächsischen Polizeireiterstaffel. Hier werden sie versorgt, trainiert und genießen ihre Freizeit außerhalb der polizeilichen Einsätze. Manuela arbeitet bei der Reiterstaffel und hat im Interview einige Fragen beantwortet, zum Beispiel, wann der Einsatz der Pferde notwendig ist, wie die Pferde ausgebildet werden und wie das Leben der Tiere aussieht, wenn sie zu alt für Einsätze werden. Die Antworten auf diese und noch weitere Fragen gibt’s im Audiobeitrag.

Interview

Noch mehr Fotos, die bei der sogenannten Gewöhnungsprüfung entstanden sind, könnt ihr euch anschauen, wenn ihr auf das Bild neben dem Text klickt.

Wir haben Bandmitglied Klaas zum virtuellen Albumtalk getroffen und wollen euch das Ganze natürlich nicht vorenthalten. :)

Ganz besonders die Kulturschaffenden leiden unter der Corona-Pandemie. Veranstaltungsverbote, Kontaktbeschränkungen und geschlossene Kneipen haben besonders kleinen Musikern existenzbedrohende Einnahmeausfälle gebracht. Die Chemnitzer Musikerin Ute „Fairy“ Langjahr hat trotz allem gegen die Corona-Pandemie angespielt und den Menschen in ihrer Nachbarschaft ein wöchentliches Highlight beschert – natürlich unter Einhaltung der strengen Abstandsregeln.

Fridays For Future – eine weltweit unaufhaltsame Bewegung, die sich durch alle Gesellschaftsschichten zieht und mit Unterstützungsgruppen wie Artists For Future, Parents For Future und Scientists For Future vor niemandem Halt machen. So endlich auch mit einer neuen Initiative an der TU Chemnitz: Students For Future.

Alexander Büttner war zu Gast bei Radio UNiCC und hat mit Anika über seinen Weg zum ersten eigenen Buch "Aquileria" gesprochen und dass er bereits am zweiten Teil arbeitet. Erfahrt hier mehr...

Der Kölner Rapper Goldroger wirbelt nun schon seit dem Rapturnier „Moment of Truth“ des Splash Festivals im Jahr 2014 in der Deutschrapszene. Seit dem ist viel passiert und nach einem Mixtape und dem Debütalbum Avrakadavra, startete im vergangenen Jahr die „Diskman Antishock“-Serie.