Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Interview: Subkulturelles Clubleben in Zeiten von Corona

Auch für das Nachtleben stellt die Corona-Pandemie eine so nie dagewesene Ausnahmesituation dar: Seit März diesen Jahres haben die Chemnitzer Clubs aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung bereits geschlossen und die Lage ist prekär.

Soli-Tape des Nikola Tesla

Insbesondere kleinere subkulturelle Läden wie das Nikola Tesla am Fuße des Sonnenbergs trifft das quasi vollständige Ausbleiben der Einnahmen bei bestehenden laufenden Kosten besonders hart. Dies führt dazu, dass alternative Formen der Kulturbereitstellung geschaffen und neue Einnahmequellen generiert werden müssen.

Während sich viele Clubs, wie beispielsweise das Atomino, dem Streaming von DJs und Bands widmen geht das Tesla mit seinem Soli-Tape einen anderen, wesentlichen analogeren Weg. Zwölf Songs von sechs verschiedenen, regionalen Bands sollen dabei die Live-Klangfarbe des Clubs wiedergeben.

Beim Verkauf des Tapes wird dabei nicht nur dem Nikola Tesla geholfen: pro Tape gehen zudem 3€ an das Legal Centre Lesbos, welches humanitäre für die Geflüchteten auf den griechischen Inseln leistet.

In unserem Interview erzählt Flatty von der neuen Arbeitssituation, der Entstehung des Tapes und gibt zudem Einblicke in die Arbeit der unterstützten Hilfsorganisation.

Mehr Infos zum Tape gibt es hier

Zusätzlich verlosen wir ein Exemplar des Tapes!

Wenn ihr gewinnen wollt, schreibt uns eine Mail mit dem Betreff Tesla-Tape an gewinn@radio-unicc.de. In der Mail verratet ihr uns, warum gerade ihr das Tape gewinnen solltet. Einsendeschluss ist Dienstag der 29. September um 23:59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Interview

Der Rapper Nero Kolero war zu Gast bei Radio UNiCC und hat mit uns exklusiv über seine Debüt-Scheibe "Sexische Volksmusik" gesprochen.

Am 17. und 18. Oktober findet in Aachen wieder das Mustang Makeover Germany statt. Es soll dazu beitragen, auf die schlechte Situation der wilden Mustangs in den USA aufmerksam zu machen. Eine der Trainerinnen in diesem Jahr ist Janell Baader aus dem sächsischen Klipphausen. Sie hat im Interview mehr zu ihrer Arbeit mit den Mustangs erzählt.

Anika war für euch zu Gast im Tierschutzverein Chemnitz und hat einen Blick hinter die Kulissen des Tierheims geworfen. Es leben etwa 30 Hunde und 25 Katzen sowie einige Kleintiere (Exoten, Vögel, Nager) im Tierheim.

Wir haben Bandmitglied Klaas zum virtuellen Albumtalk getroffen und wollen euch das Ganze natürlich nicht vorenthalten. :)

Ganz besonders die Kulturschaffenden leiden unter der Corona-Pandemie. Veranstaltungsverbote, Kontaktbeschränkungen und geschlossene Kneipen haben besonders kleinen Musikern existenzbedrohende Einnahmeausfälle gebracht. Die Chemnitzer Musikerin Ute „Fairy“ Langjahr hat trotz allem gegen die Corona-Pandemie angespielt und den Menschen in ihrer Nachbarschaft ein wöchentliches Highlight beschert – natürlich unter Einhaltung der strengen Abstandsregeln.