Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Nightwish-Interview: Tuomas Holopainen über neue Musik

Nightwish-Komponist und -Keyboarder Tuomas Holopainen hat sich am 16. November Zeit genommen und sich mit uns über das neue Album, den Gedanke nie wieder Musik zu machen und die Weise, wie er Musik komponiert unterhalten

Nightwish Interview

Nightwish Interview

Seit 22 Jahren ist die finnische Band Nightwish auf den Bühnen der Welt zu hören. Symphonischen Metal haben sie alltagstauglich gemacht. Doch wie genau entsteht eigentlich so ein Lied? Wer braucht am längsten vor einem Auftritt, wie geht man mit Hatern um und welche Musik hören Musiker eigentlich in ihrer Freizeit? Das und noch Vieles mehr erfahrt ihr im Audiobeitrag. 

 

Audioplayer

 

 

Ihr wolltet schon immer mal wissen, wie der Songwriting-Prozess von Eluveitie abläuft oder wie oft die Band in der Regel probt? Könnt ihr erraten, wie viele Tage die Band im Jahr auf Tour ist? All das und noch viel mehr erfahrt ihr im Gespräch mit einem der Sänger Chrigel.

Das ist uns noch nie passiert: Am Freitag war unsere Moderatorin Anika auf dem Chemnitzer Musikfest Fete de la Musique unterwegs und sah das Konzert von Orion Walsh aus Nebraska (USA). Daraufhin sprach sie ihn an, ob er denn nicht einfach ins Studio kommen wolle, solange er noch in Chemnitz ist.

Am Freitag waren Henriette Augustin und Laurenz Stapf zu Gast im Studio von Radio UNiCC und haben etwas über ihre ehrenamtlich Arbeit im Jugendforum Chemnitz erzählt. Außerdem erklären sie, wie wichtig es ist, sich politisch stark zu machen.

Benachteiligte Kinder an Schulen unterstützen - Das hat sich Teach First Deutschland zur Aufgabe gemacht. Noch können sich Bewerber melden, um selbst Fellow zu werden und Schüler zu unterstützen.

Wir haben am 13. April zwei Mitglieder der Band Subway To Sally vor ihrem Abschlusskonzert im Anker Leipig auf ihrer "Hey!"-Tour zum Gespräch getroffen. Violinistin Ally und Drummer Simon haben im Gespräch kein Blatt vor den Mund genommen und ehrlich auf unsere Fragen geantwortet.