Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Crunchtime Episode 8: Schaffung eines Bachlaufs zwischen Orangerie und Mensa

Wie viele Hochbeete braucht denn die Uni?

Wo braucht man denn keine Sitzgelegenheiten?

Heute diskutieren Jona und Wieland die eingereichten Gestaltungsvorschläge des Campusvorplatzes ...

Das Titelbild zum Podcast "Die Crunchtime"

Zeitstempel der Themen

  • 01:16 Hochschulbudget bzgl. Medizinstudienplätze
  • 08:33 Einführung Ideenwettbewerb
  • 13:43 Sonnenschirme bei den Essplätzen
  • 14:19 farbige Sitzelemente mit bunten Sonnenschirmen
  • 14:48 Bäume in Töpfen als Schattenspender
  • 15:41 Graffiti auf Boden oder Fassade des Weinholdbau
  • 16:42 Standort für 136 Emaillie-Platten des Brunnens der Jugend im Sozialismus
  • 17:48 Schaffung von Blühinseln
  • 18:48 Mensaabfälle kompostieren und Kompost zum Pflanzen von Gemüse benutzen
  • 20:41 Streetmalen
  • 21:13 duftende Pflanzen pflanzen
  • 21:33 Dächer begrünen
  • 22:10 Baumpatenschaften
  • 22:19 wilder Parkplatz: farbige Hecke, Bäume fällen
  • 23:35 Sonnensegel von Professuren bauen lassen
  • 24:35 Sitzgelegenheiten aus natürlichen/recyclebaren Materialien, Outdoor-Sitzsäcke
  • 25:27 Dach mit TUC-Logo-Solarzellen und Sportgerät
  • 30:14 Offtopic: Atomstrom
  • 33:17 man kann nicht auf den Betonbänken sitzen
  • 34:15 Slacklines und Trampoline
  • 35:17 Minigolfanlage
  • 37:19 Förderung für das CdK durch die TUC
  • 39:46 Campusedeka
  • 50:13 neuer Laden am Campus?
  • 55:25 temporäre Veranstaltungen (Flohmarkt, Repariertreffen)
  • 56:30 Studiengänge Architektur und Bauingenieurwesen fehlen
  • 57:08 Getränke- und Snackautomaten in Bibliothek
  • 59:31 FairTrade Zertifizierung
  • 1:00:50 farbliche Hervorhebung der Treppenstufen
  • 1:02:01 Anlegen eines Teiches
  • 1:02:41 abschaltbare, begrünte Sitzflächen
  • 1:03:43 begehbare Brunnenanlagen
  • 1:05:09 Anlegen von Rasenflächen und Blumenbeeten
  • 1:05:24 botanischer/japanischer Garten
  • 1:06:00 Hochbeete + Sitzgelegenheiten + Pergola
  • 1:08:07 Baumscheibenbegrünung
  • 1:08:57 Überdachung der Sitzflächen vor der Mensa mit Sonnensegeln
  • 1:09:19 diverse Sitzmöglichkeiten
  • 1:11:00 Schaffung eines Bachlaufs zwischen Orangerie und Mensa

audioplayer

Diese Episode wurde erstmalig am 24.05.2020 um 18 Uhr auf UKW ausgestrahlt.

Die Crunchtime ist ein Technikpodcast von Jona und Wieland, welcher jeden vierten Sonntag ab 18 Uhr auf 102,7MHz im Chemnitzer Raum läuft. Außerdem ist er natürlich hier und auf Spotify nachträglich abrufbar. Podcast-Profis können natürlich auch den RSS-Feed verwenden.

Lob, Kritik und Themenvorschläge für zukünftige Folgen sind unter crunchtime(at)radio-unicc(dot)de sehr willkommen.

zur Episodenübersicht

In der heutigen Podcastfolge dreht sich alles um die Bucket List mit Dingen, die ein jeder vor seinem Tod noch machen sollte. Anika geht mit ihrem heutigen Gast Lydia DIE Liste schlecht hin durch.

Jona und Wieland stellen fest, dass immer wieder die gleichen Themen für die Crunchtime übrig bleiben: Privatsphäre, TikTok, und Crypto.

Если верить свежей статистике, фотограф – одна из самых желанных профессий немцев за последний год. Женя Кибке расскажет, что стоит за этой мечтой и как формируется цена на фото-услуги в Германии. Другие темы выпуска: с чего начать заниматься фотографией, как почувствовать себя комфортно перед камерой и какие места Саксонии станут отличными кулисами к вашим снимкам.

Inhalte der sechsten Folge

Laut frischer Statistiken ist Fotograf einer der Wunschberufe zwischen den Deutschen. In dieser Folge berichtet Fotografin Evgenia Kibke, was steckt hinter diesem Traum und wie bilden sich die Preise für Fotodienstleistungen in Deutschland. Weitere Themen: Womit startet man als Fotograf, wie kann man sich vor der Kamera wohlfühlen und welche Ecken Sachsens euch wunderbare Fotokulissen anbieten.

 

Podcast Folge 6


Info zum Podcast:

Русскоязычный подкаст «Саша и Медведи» о жизни заграницей выходит каждую последнюю субботу месяца на веб-платформе Radio UNiCC, на Spotify и на Яндекс.Музыке. Отзывы, вопросы и предложения о сотрудничестве вы можете отправить Саше по электронной почте (alexandra.shaburova(at)radio-unicc(dot)de).

Die neuen Folgen werden jeden letzten Samstag des Monats sowohl auf der Webseite von Radio UNiCC als auch auf Spotify und Yandex.Music veröffentlicht. Für Feedback, Fragen oder Themenvorschläge erreicht ihr Sascha per Email an alexandra.shaburova(at)radio-unicc(dot)de.

Der Titel ist provokant, doch Hauptteil der neuen Folge. Es geht um das Thema Diskriminierung, was der Unterschied zum Mobbing ist und aus welchen Gründen Menschen diskriminiert werden.

Вопрос «Кем ты станешь?» - главный спутник студентов-гуманитариев. Однозначный ответ подобрать сложно, и на деле вовсе не из-за отсутствия перспектив. Про гибкость гуманитарного ума, пути в науку и опыт преподавания в немецком вузе расскажет доктор Гала Ребане, младший профессор Межкультурной компетентности в Техническом университете Хемница.

Inhalte der fünften Folge

„Was willst du später damit machen?“ Oft verfolgt diese Frage Studierende der geisteswissenschaftlichen Fachrichtungen. Es ist tatsächlich schwierig, eine eindeutige Antwort dazu zu finden, was allerdings nicht an mangelnden Berufsperspektiven liegt. Dr. Gala Rebane, Juniorprofessorin für interkulturelle Kompetenz an der Technischen Universität Chemnitz, berichtet von der Flexibilität der GeisteswissenschaftlerInnen, ihren eigenen Weg in der Wissenschaft und die Erfahrungen als Dozentin an einer deutschen Universität.

Podcast Folge 5

 

Info zum Podcast:

Русскоязычный подкаст «Саша и Медведи» о жизни заграницей выходит каждую последнюю субботу месяца на веб-платформе Radio UNiCC, на Spotify и на Яндекс.Музыке. Отзывы, вопросы и предложения о сотрудничестве вы можете отправить Саше по электронной почте (alexandra.shaburova(at)radio-unicc(dot)de).

Die neuen Folgen werden jeden letzten Samstag des Monats sowohl auf der Webseite von Radio UNiCC als auch auf Spotify und Yandex.Music veröffentlicht. Für Feedback, Fragen oder Themenvorschläge erreicht ihr Sascha per Email an alexandra.shaburova(at)radio-unicc(dot)de.