Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Abitur und dann? Am 10. Januar ist Tag der offenen Tür an der TU Chemnitz

Schüler und Schülerinnen aufgepasst: Die TU Chemnitz öffnet am Donnerstag, dem 10. Januar, ihre Türen und ihr könnt ins Unileben rein schnuppern. Von 9 bis 14 Uhr gibt es ein buntes Programm zu entdecken.

Tag der offenen Tür an der TU Chemnitz

Am 10.01.2019 ist Tag der offenen Tür an der TU und so kommt ihr hin. Quelle: TU Chemnitz

Im Neuen Hörsaalgebäude auf der Reichenhainer Straße 90 stellen sich Fakultäten mit ihren Studiengängen, Unibibliothek, Initiativen und mehr mit ihren Messeständen vor. Ihr erfahrt, was man studieren kann, wie man den besten Studiengang für sich herausfindet, welche Wohnmöglichkeiten es gibt, was sich hinter den Abschlüssen (Bachelor, Master, Diplom, Staatsexam, usw.) verbirgt.

Studierende erzählen von ihren Erfahrungen, Lehrkräfte stellen sich euren Fragen. Infoveranstaltungen und Besichtigungen können vor Ort gemacht und besucht werden. Das umfangreiche Programmheft findet ihr hier: https://www.tu-chemnitz.de/tu/veranstaltungen/tdot/Programm_Januar_2019_Ansicht.pdf

Außerdem können Essensmarken für ein Mittag in der gegenüber befindlichen Mensa zu studentischen Preisen an der Kasse der Mensa-Cafeteria bei Vorlage des TUC-Buttons oder des Teilnehmerausweises erworben werden. Mittagessen gibt es ab 10.45 Uhr.

Auch Radio UNiCC ist dabei! Kommt mit uns ins Gespräch, erfahrt, wie die Arbeit im Studentenradio so abläuft und was wir genau machen. Wir würden uns freuen, wenn ihr an unserem Stand in der Orangerie (NHG) vorbeikommt. Den Standplan findet ihr im Programmheft oder hier: https://www.tu-chemnitz.de/tu/veranstaltungen/tdot/Lageplan_TdoT_.pdf

Wir freuen uns auf euch. :)

Am 11. Juli wurde der Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung BOOM.Sachsen in Chemnitz Hilbersdorf eröffnet. Mit dem Technikmuseum Seilablaufanlage und dem Sächsischen Eisenbahnmuseum im ehemaligen Bahnbetriebswerk Chemnitz Hilbersdorf vereint der Schauplatz Eisenbahn zwei einzigartige Zeugnisse sächsischer Industriekultur.

Auch wenn der Festival- und Konzertsommer 2020 durch die Corona-Pandemie nahezu komplett ausfällt gibt es für Konzertliebhaber und natürlich auch Künstler und Veranstalter kleine Lichtblicke: Die Chemnitzer Agentur IN MOVE beschert uns gleich zwei Konzerte: Ihr könnt VNV Nation und Blutengel im Wasserschloss Klaffenbach live erleben.

Am 13. Juni 2020 war es endlich wieder soweit und die Theater Chemnitz durften eine Premiere auf die Bühne bringen. Uraufgeführt wurde auf der Küchwaldbühne das Stück „Es war die Lerche“ von Ephraim Kishon.

Vom 11. bis 17. Juni finden die Virtuellen TUCtage an der TU Chemnitz statt, eine Art Ersatz zum Tag der offenen Tür und dem TUCtag. Die Corona-Pandemie hat uns alle zum Umdenken bewegt und so hat die TU Chemnitz ein komplettes Programm für alle Studieninteressierten auf die Beine gestellt.

Am Freitagabend bewies die Chemnitzer Band Blond, dass sie reif sind für die Bühnen des Berlins Sachsens. Auf ihrer „Martini Sprite“-Tour holten sie im ausverkauften Werk 2, zusammen mit ihrer Entourage, jeden, von Kleinkind bis Rentner, ab.