Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Amy Macdonald bei den Filmnächten auf dem Theaterplatz

Am 08. August spielt die schottische Singer/Songwriterin eines von nur zwei Konzerten in Deutschland bei den Filmnächten auf dem Chemnitzer Theaterplatz.

Amy Macdonald blickt zurück auf nunmehr über zehn Jahre erfolgreiche Bühnenkarriere. Im Jahr 2008 wurde sie mit ihrem Debut-Album This is the Live europaweit bekannt. Das Album hielt sich satte 101 Wochen in den deutschen Albumcharts und erreichte fünffachen Platinstatus. Seit dem ist die Glasgowerin aus der europäischen Singer/Songwriterszene nicht mehr wegzudenken. Amy Macdonalds gefühlvolle, manchmal auch rockig-popige Musik lebt von ihrer markanten klaren Stimme und ihrem Spiel auf der Akustikgitarre.

Nach 4 europaweit erfolgreichen Studio-Alben veröffentlichte Macdonald im vergangenen Jahr ein BestOf-Album ihrer bisherigen Karriere unter dem Titel Woman of the World. Im Frühjahr 2019 tourte sie mit diesem Album im Gepäck durch ganz Europa. Im Sommer kommt sie aus ihrer Schottischen Heimat noch einmal für 3 Konzerte aufs Festland. Als Support begleitet sie der irische Singer/Songwriter-Newcomer Rosborough.

Tickets für das Konzert erhaltet ihr HIER sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

VIDEO

SCHLiNGEL bringt auch 2021 wieder eine Menge internationaler Filme, junges Publikum und Fachbesucher in die Kinos von Chemnitz. Das 26. Internationale Filmfestival für Kinder und junges Publikum SCHLiNGEL findet vom 09. bis 16. Oktober 2021 statt.

Chemnitz' beliebter Karl Marx Kopf hat Geburtstag. Der mit gut 7 Meter hohe Kopf gilt als die zweitgrößte Portraitbüste der Welt und erhält dadurch nicht nur durch seinen Namen internationale Aufmerksamkeit.

Am 04.07., 17:30 Uhr fand ein von der AG Frauen mit organisierter feministischer Poetry-Slam „Lautstärke ist weiblich“ statt. Bei freiem Eintritt saßen die Leute entspannt im Weltechohof und lauschen den weiblichen Slamerinnen. Denn der Sexismus greift auch im Poetry Slam um sich! Dabei wurde auch mit Sätzen wie „Wenn du auf der Bühne so einen kurzen Rock trägst, brauchst du dich nicht wundern, wenn sich keiner auf deinen Text konzentriert.“, „Für eine Frau bist du ganz schön lustig.“ hantiert. Sechs fantastische Poetinnen machen damit Schluss und treffen sich mit geballter Power auf der Bühne.

Sie werden laut, eindringlich und nah, nutzen ihre Wortgewalt und setzen sie für die Gleichberechtigung ein! Ein Dichterinnenwettstreit zum Thema Feminismus mit weiblichem Line-up! Von Frauen für Frauen!

Mit dabei:
Josephine von Blueten Staub // Leipzig
Marsha Richarz // Leipzig
Stefanie Menschner // Chemnitz
Lina Wedemeyer // Leipzig
Vivien Wenzel // Leipzig
Inke Sommerlang // Leipzig
die Moderation übernimmt Bonny Lycen

Bei uns könnt ihr nachträglich nochmal in ein paar rein hören.

Lina Wedemeyer - Mein Körper gehört mir

audioplayer

Lina Wedemeyer - Sommer im Freibad

audioplayer

Vivien Wenzel - Das Leben fliegt vorbei

audioplayer

Josephine von Blueten Staub - Orange und Blau

audioplayer

Vergangenen Samstag hat der Verein Walden e.V. zum Urban Arts Festival in sein Basecamp am Stadtrand von Chemnitz eingeladen. Der gemeinnützige und ehrenamtliche Verein fokussiert sich auf die Förderung und Umsetzung von Erlebnispädagogik, auf die Begleitung von Wachstums- und Entwicklungsprozesse von Kindern und Jugendlichen und unter anderem auch auf die Erwachsenenbildung.

Mit MASCHINE intim gastierten der ehemalige Puhdys Frontmann Birr und Silly Geiger Hassbecker am Schauplatz Eisenbahn in Chemnitz-Hilbersdorf und bescherten dem Chemnitzer Publikum einen unvergesslichen Abend.