Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Art Garfunkel live in der Chemnitzer Stadthalle

Art Garfunkel, Mitglied des legendären Sänger-Duos „Simon & Garfunkel“, wird am 2.11.19 in der Chemnitzer Stadthalle auftreten und seine Zuschauer auf eine Zeitreise mitnehmen.

Der US-Amerikanische Sänger Art Garfunkel erlangte seine Popularität in den sechziger Jahren als Teil des Duos Simon & Garfunkel, welchem mehrere weltbekannte Hits wie The Sound Of Silence oder Mrs. Robinson zu verdanken sind. 1970 löste sich das Duo auf und Garfunkel widmete sich der Schauspielkarriere, während er zeitgleich einige Solo-Alben veröffentlichte, wovon einige Songs es in die Top-10-Hits in Amerika und UK schafften. 1980 vereinte sich das Duo Simon & Garfunkel erneut, um ein Benefizkonzert im New Yorker Central Park zu geben. Das Konzert gelangte mit einer halben Millionen Besucher schnell in die Bücher der Musikgeschichte, sodass der Central Park seitdem mit dem Duo assoziiert wird, so wie es das Wembley Stadium mit Queen wird. 2003 bekam das Duo den Grammy für ihr Lebenswerk und 2008 listete die Zeitschrift Rolling Stone Garfunkel auf Platz 86 der 100 besten Sänger aller Zeiten. Nachdem der Sänger 2010 mit Stimmbandproblemen zu kämpfen hatte, schaffte er es 2014 wieder auf die Bühne und verzaubert seitdem seine Zuhörer mit seiner einzigartigen Stimme.

Nun kann Art Garfunkel im Rahmen seiner Tour An Evening of Song and Stories live erlebt werden, unter anderem am Samstag des 02. November in der Stadthalle Chemnitz, wo er das Publikum mit auf eine Zeitreise durch seine musikalische Geschichte nehmen wird.

weitere Termine:
29.10. Frankfurt / Main - Alte Oper Frankfurt
31.10. Cottbus - Stadthalle Cottbus
02.11. Chemnitz - Stadthalle Chemnitz (Großer Saal)

Am 14. August ab 19:00 Uhr findet im Lokschuppen des ehemaligen BW Chemnitz-Hilbersdorf ein Konzert der Extraklasse statt: Die Seilschaft spielt die Musik Gerhard Gundermanns am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung.

Ein alter Lokschuppen kann nicht nur ein Museum sein, sondern auch ein Konzertsaal. Das will die Seilschaft am 14. August beweisen und spielt am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung ein Konzert.

Am Donnerstag, den 16. Juli, startet der 4. Parksommer in eine neue Runde. Durch die Corona-Pandemie war lange nicht klar, ob das beliebte Kulturfestival im Chemnitzer Stadthallenpark 2020 stattfinden wird und unter welchen Voraussetzungen.

Am 11. Juli wurde der Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung BOOM.Sachsen in Chemnitz Hilbersdorf eröffnet. Mit dem Technikmuseum Seilablaufanlage und dem Sächsischen Eisenbahnmuseum im ehemaligen Bahnbetriebswerk Chemnitz Hilbersdorf vereint der Schauplatz Eisenbahn zwei einzigartige Zeugnisse sächsischer Industriekultur.

Auch wenn der Festival- und Konzertsommer 2020 durch die Corona-Pandemie nahezu komplett ausfällt gibt es für Konzertliebhaber und natürlich auch Künstler und Veranstalter kleine Lichtblicke: Die Chemnitzer Agentur IN MOVE beschert uns gleich zwei Konzerte: Ihr könnt VNV Nation und Blutengel im Wasserschloss Klaffenbach live erleben.