Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Bodo Wartke mit Wandelmut zwischen historischen Lokomotiven

Am 19. September fand am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung eines der wenigen Konzerte Bodo Wartkes im Corona-Jahr 2020 statt. Mit seinem neuen Programm Wandelmut stand der Berliner Klavierkaberettist zwischen knapp 20 historischen Lokomotiven vor ausverkauften Rängen auf der Bühne.

 

Bodo Wartke begeisterte das Chemnitzer Publikum

An einem Flügel zwischen alten Lokomotiven spielte Bodo Wartke

Wie immer bediente Wartke pointiert auch die ernsten Themen

Das Eisenbahnmuseum ist eines der wenigen Spielorte in diesem Jahr

Wandelmut ist das sechste Bühnenprogramm Bodo Wartkes

Das Konzert war bis auf den letzten Platz ausverkauft

Bodo Wartke zwischen historischen Lokomotiven

Schon zum sechsten mal fand in diesem Jahr das RAW-Festival rund um die Tage der Industriekultur statt. Anlässlich der BOOM.Sachsen Landesausstellung war auch der Schauplatz Eisenbahn im ehemaligen Bahnbetriebswerk Chemnitz-Hilbersdorf einer der kulturellen Hotspots der Industriegeschichte. Für das Konzert wurde auf der Drehscheibe des Rundhauses I eine Bühne errichtet. Eingerahmt von Dampfrössern, Diesel- und Elektrolokomotiven begeistere Bodo Warte mit seinem anderthalbstündigen Programm.

Gewohnt pointiert und gereimt widmet sich Wartke mit Wandelmut den drängenden Fragen unserer Zeit und auch seiner ganz persönlichen neuen Rolle als Familienvater. Ohne dabei belehrend zu wirken konfrontiert er seine Zuhörer mit Klimawandel, religösem und politischen Extremismus und der eigenen Verantwortung dafür, die Welt als einen besseren Ort zu gestalten. Dabei nimmt er keine bequeme neutrale Position ein, sondern zeigt klar und unmissverständlich Haltung. Natürlich fehlt es Wandelmut auch nicht an heiteren Themen. So versteht es Bodo Wartke das Publikum mit einer Symbiose aus Gangstarap und Schlager, den beliebtesten Musikgenres Deutschlands zum Lachen zu bringen. Seine Vaterrolle thematisiert Warkte unter anderem mit dem Titel Mein neuer Job.

Fans, die das Konzert im Sächsischen Eisenbahnmuseum verpasst haben, können Bodo Warte noch in diesem Jahr ein weiteres Mal in Chemnitz live erleben. Am 13. November tritt Wartke mit Wandelmut in der Chemnitzer Stadthalle auf.

Am Freitag dem 10. Juni könnt ihr die Seilschaft auf der Küchwaldbühne live erleben!

Am 20. Mai gastierte die Band Lord Of The Lost im Alten Gasometer Zwickau und spielten eine ihrer Killer Filler Shows, ein Headliner-Konzert zwischen den Shows der Iron Maiden Tour, für die sie als Support gerade durch Europa reisen.

Konzertbericht: Am Dienstag, 10. Mai, luden Electric Callboy zur "Hypa Hypa European Tour" in den Alten Schlachthof Dresden ein. Als Support Acts begleiteten sie die Finnen Blind Channel und One Morning Left.

Ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres aktuellen Albums "You're Welcome" sind A Day To Remember auf Tour durch Europa, halten dabei für drei Headliner Shows in Deutschland und machen am 07. Juni Stop im Haus Auensee in Leipzig.

Die Folkband Faun war am 6. Mai im Rahmen ihrer Akustik-Kirchen-Tour zu Gast in der Lukaskirche Dresden und Radio UNiCC war für euch dabei. Kirchen haben eine besondere Aura und so auch die Lukaskirche. Die sakrale Kulisse sollte auch für die Musik von Faun eine gewogenes Ambiente bieten. "Just Faun" war die Devise, denn eine Vorband gab es an diesem besonderen Abend nicht, stattdessen ein rund zweistündiges Programm mit einer Pause von 20 Minuten.