Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Das wohl interaktivste Donots-Konzert in 27 Jahren

Am Samstagabend haben die Donots ihren 27. Bandgeburtstag mit dem Livestream "Heute Pläne, morgen Konfetti" gefeiert und Unicc war für euch dabei. Die Donots, die kürzlich erst ihre Bandbiografie herausgebracht hatten, legten nun im Livestream mit vielen Highlights nach.

Donots Livestream Show "Heute Pläne, morgen Konfetti"

Donots Livestream Show "Heute Pläne, morgen Konfetti"

Donots Livestream Show "Heute Pläne, morgen Konfetti"

Donots Livestream Show "Heute Pläne, morgen Konfetti"

Donots Livestream Show "Heute Pläne, morgen Konfetti"

Donots Livestream Show "Heute Pläne, morgen Konfetti"

Donots Livestream Show "Heute Pläne, morgen Konfetti"

Die Fans konnten sich mit ihren Tickets sogar über Discord live in die Show streamen lassen, was ultra cool werden sollte. Über 1.500 Zuhause waren zugeschaltet und der Abend versprach nicht nur im Vorprogramm ein etwas anderer Livegig zu werden.

Im Vorprogramm spielten Musikerfreunde einzelene Songs, darunter die Leoniden, Jupiter Jones, Flogging Molly, Danger Dan, Frank Turner, Thees Uhlmann und viele mehr. Als dann 20 Uhr endlich die Show begann wurde klar, es wird ein wilder Abend. Ein Mix aus interaktiven Highlights mit den Fans, eine Lesung, ein Konzert und ein gemütlicher Talk mit Spielen wartete auf die Fans. Die Bandgeschichte stand im Vordergrund und so hangelten sich die Musiker an ihrer Vita entlang durch die Jahre und gaben eine Story nach der anderen zum Besten. Aus ihren Zeiten in New York in Tokyo und der ein oder anderen Fanbegegnung. Sogar die wahrscheinlich weltweit erste Karaokeversion eines live gespielten Songs über einen Livestream wurde unternommen und das zum Song We're Not Gonna Take It. Ein Highlight jagte das nächste und so holte der Trashbild-Generator die schlimmsten Schnappschüsse aus 27 Jahren Donots hervor. Außerdem wurden die Fans dazu aufgerufen, die älteste Donotkonzertkarte herauszusuchen und in die Kamera zu halten. Sieger wurde ein Ticket aus dem Jahr 1997. Weiterhin wurde ein Fan aus Berlin auserwählt und mit einer Ladung Bier zu Hause überrascht, eine weitere Freiwillige erklärte sich dazu bereit, sich von Guido Donot ein Tattoo noch heute Nacht stechen zu lassen und man fragte sich so langsam, was da noch alles kommen sollte. Natürlich stand die Band im Vordergrund mit allen Hits und Höhen sowie Tiefen. Auch der Umschwung von der englischen Sprache zur deutschen wurde thematisiert und welch ein Risiko das für die Band mit sich brachte. Die Songklassiker wie Stop The Clocks und Calling durften natürlich auch nicht fehlen. Beendet wurde das schöne virtuelle Zusammentreffen der Band mit ihren Freunden und Fans mit dem Abschlusssong So Long.
Auch nach 27 Jahren liefern die Donots top ab und sind eine der besten Livebands aller Zeiten.

Die Theater Chemnitz haben ihre neue Spielzeit eingeläutet. Direkt zu Beginn wurde am 16.09.2021 die Premiere des Musicals Footloose auf die Bühne gebracht.

Nach dem Sommer auf der Küchwaldbühne, eröffnen die Theater Chemnitz ihre neue Spielzeit. Zu Beginn gibt es die Premiere des Musicals Footloose am 16. September 2021.

Vergangenen Samstag hat der Verein Walden e.V. zum Urban Arts Festival in sein Basecamp am Stadtrand von Chemnitz eingeladen. Der gemeinnützige und ehrenamtliche Verein fokussiert sich auf die Förderung und Umsetzung von Erlebnispädagogik, auf die Begleitung von Wachstums- und Entwicklungsprozesse von Kindern und Jugendlichen und unter anderem auch auf die Erwachsenenbildung.

Mit MASCHINE intim gastierten der ehemalige Puhdys Frontmann Birr und Silly Geiger Hassbecker am Schauplatz Eisenbahn in Chemnitz-Hilbersdorf und bescherten dem Chemnitzer Publikum einen unvergesslichen Abend.

Am Freitag, 09.07. starteten Eisbrecher ihre Sommertour mit dem Open Air im Wasserschloss Klaffenbach in Chemnitz.