Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Die Gruftis kommen ...

Wave-Gotik-Treffen 2017 - vom 01.-05.06.2017 in Leipzig

Pfingsten ist es wieder soweit - die schwarze Szene versammelt sich in Leipzig und feiert das größte "Wave-Gotik-Treffen" (WGT) der Welt. Über 20.000 Anhänger aus allen Ecken der Welt werden erwartet und Leipzig bereitet sich gebührend darauf vor.

Auf dem Programmplan stehen viele Konzerten, Führungen, Lesungen, Modenschauen, Workshops und Vorträge in Museen, Kinos, und Kirchen. Alles wird sich rund um die Subkultur drehen.
Bisher wurden über 200 Künstler angekündigt, die von Donnerstagabend bis Montagnacht in 61 Veranstaltungsorten auftreten werden.

Konzert-Highlights sind Peter Heppner, The 69 Eyes, Suicide Commando oder Tanzwut. Höhepunkte sind das Viktorianische Picknick am Freitagnachmittag im Clara-Zetkin-Park und das Heidnische Dorf, zudem jeder auch ohne Festivalbändchen gelangen kann. Zu den Hauptveranstaltungsorten gehören das Agra-Messegelände, auf das man nur mit Festivalband kommt sowie das Torhaus Dölitz. Weitere große Spielstätten an dem Wochenende stellen der Kohlrabizirkus, der Felsenkeller, die Moritzbastei, das Täubchenthal, das Alte Landratsamt und auch das Gewandhaus und die Oper dar. Märkte u.a. an der Moritzbastei, auf der Agra und im Heidnischen Dorf laden zum ausgiebigen Shoppen und Staunen ein.
Letztes Jahr gab es zum 25. Jubiläum einen Besucherrekord von 23.000 Festivalgängern.
Zeitgleich zum WGT findet auch in diesem Jahr wieder das Leipziger Stadtfest statt, bei dem 300.000 Leipziger feiern. Es wird also ein spektakuläres Pfingstwochenende in Leipzig.



Die Pariser Deathcore-Kombo "Betraying The Martyrs" geht mit ihrem neuen Album "Rapture" im September auf "European Parasite Tour" und Radio UNiCC präsentiert euch das Konzert exklusiv.

Wir haben einen Erlebnisbericht vom Splash 2019 von unserem Musikredakteur und Splashtouristen Marcel Kröber für euch. Wir hoffen, ihr habt Spaß beim Lesen und klickt euch mal durch die Bildergalerie. ;) Es lohnt sich.

Zwischen all den riesigen Megafestivals á la Full Force gibt es sie auch noch, die kleineren Festivals auf denen auch für den bescheideneren Geldbeutel hochkarätige Headliner zu sehen und zu hören sind. Eines dieser Festivals ist das Gößnitz Open Air am Wochenende vom 2. bis 4. August.

Wir können kaum glauben, dass es schon wieder vorbei ist! Das Kosmonaut Festival vom 5.-6. Juli 2019 ist abgehoben – und zwar ordentlich. Es war wie jedes Jahr ein außerirdischer Spaß!

Unter dem Motto #wirbleibenmehr knüpfte die Veranstaltung an das #wirsindmehr-Konzert von 2018 an und wollte erneut gegen rechte Hetze, Diskriminrung und für ein friedliches Miteinander ein Zeichen setzen. Auf über 40 Bühnen gab es allerhand zu entdecken.