Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Die Gruftis kommen ...

Wave-Gotik-Treffen 2017 - vom 01.-05.06.2017 in Leipzig

Pfingsten ist es wieder soweit - die schwarze Szene versammelt sich in Leipzig und feiert das größte "Wave-Gotik-Treffen" (WGT) der Welt. Über 20.000 Anhänger aus allen Ecken der Welt werden erwartet und Leipzig bereitet sich gebührend darauf vor.

Auf dem Programmplan stehen viele Konzerten, Führungen, Lesungen, Modenschauen, Workshops und Vorträge in Museen, Kinos, und Kirchen. Alles wird sich rund um die Subkultur drehen.
Bisher wurden über 200 Künstler angekündigt, die von Donnerstagabend bis Montagnacht in 61 Veranstaltungsorten auftreten werden.

Konzert-Highlights sind Peter Heppner, The 69 Eyes, Suicide Commando oder Tanzwut. Höhepunkte sind das Viktorianische Picknick am Freitagnachmittag im Clara-Zetkin-Park und das Heidnische Dorf, zudem jeder auch ohne Festivalbändchen gelangen kann. Zu den Hauptveranstaltungsorten gehören das Agra-Messegelände, auf das man nur mit Festivalband kommt sowie das Torhaus Dölitz. Weitere große Spielstätten an dem Wochenende stellen der Kohlrabizirkus, der Felsenkeller, die Moritzbastei, das Täubchenthal, das Alte Landratsamt und auch das Gewandhaus und die Oper dar. Märkte u.a. an der Moritzbastei, auf der Agra und im Heidnischen Dorf laden zum ausgiebigen Shoppen und Staunen ein.
Letztes Jahr gab es zum 25. Jubiläum einen Besucherrekord von 23.000 Festivalgängern.
Zeitgleich zum WGT findet auch in diesem Jahr wieder das Leipziger Stadtfest statt, bei dem 300.000 Leipziger feiern. Es wird also ein spektakuläres Pfingstwochenende in Leipzig.



Am Abend des 17. Oktobers öffnet das Schauspielhaus Chemnitz seine Türen für die Premierenbesucher des Stückes Traum eines lächerlichen Menschen.

Du bist neu in der Stadt und möchtest am liebsten gleich dein Kulturticket ausprobieren? Oder du hast einfach mal wieder Lust darauf ein bisschen Bühnenluft zu schnuppern? Dann solltest du dem Schauspielhaus Chemnitz einen Besuch abstatten.

Am 19. September fand am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung eines der wenigen Konzerte Bodo Wartkes im Corona-Jahr 2020 statt. Mit seinem neuen Programm Wandelmut stand der Berliner Klavierkaberettist zwischen knapp 20 historischen Lokomotiven vor ausverkauften Rängen auf der Bühne.

 

Die Streicherband der städtischen Musikschule Chemnitz beging am 18.09.2020 ihr zehnjähriges Jubiläum mit einem Konzert an einer ganz besonderen Location. Zwischen zahlreichen historischen Lokomotiven wurde für das Konzert auf der Drehscheibe des Rundhauses I des Sächsischen Eisenbahnmuseums Chemnitz Hilbersdorf eine Bühne errichtet. Mit etwa 15 jungen Musikern und etlichen Solisten brachte Rock´n´Strings ein abwechslungsreiches Programm vors Publikum.

Am 18. September spielt die Streicherband der städtischen Musikschule Chemnitz ein Konzert am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung im Sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf. Für dieses Konzert verlosen wir 1x2 VIP-Karten.