Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Hardcore-Vorreiter Pro-Pain live im Felsenkeller Leipzig

Achtung: jetzt wird’s Hardcore! Die US-Amerikanische Metalband Pro-Pain bringt seit den Neunzigern Fans auf der ganzen Welt zum Moshen und spielt am 19. November mit kräftigen Support im Felsenkeller Leipzig. Wer es aggressiv und böse mag, der ist hier genau richtig!

Die New Yorker Gruppe Pro-Pain sorgt seit 1991 für gute Laune unter den Metal-Fans. Gekennzeichnet durch markante Rhythmen und deftigen Gitarrenriffs, wird das Stillstehen zu einer nahezu unmöglichen Aufgabe. Leadsänger und Bassist Gery Meskil, ehemaliges Mitglied der Crumbsuckers, verleiht durch seine raue und aggressive Stimme der Band noch den typischen Hardcore Touch. Mit gesellschaftskritischen Texten über Rebellion, werden alle Hardcore Fans aufs beste bedient. Einige Thrashmetal-Einflüsse sind ebenfalls vorhanden, wodurch die Band besonders aus der Masse herausragt. Im Laufe der letzten 20 Jahre brachte die Band mehrere Alben und Singles raus, doch das 2013 erschienene Album The Final Revolution, sowie das 2015 erschienene Album The Voice Of Rebellion sind absolute Must-Haves eines jeden Hardcore Fans, da dort die komplette Essenz der Band und des Genres aufs beste verkörpert wird.

Support bekommt die US-Amerikanische Gruppe von zwei Schweizer Bands: Darkrise und Henriette B. Erstere bringt mit seinem Brutal Death Metal Stil den für den Genre typischen Growlgesang auf die Bühne, welches durch das Doppelpedalschlagzeug und die aggressiven Gitarrenriffs zu einer wahren Teufelskombo wird. Henriette B, die bereits an der Seite bekannter Bands wie Carnifex und Caliban gespielt haben, werden stattdessen mit deftigen und bösen Breakdowns die Ausdauer des Publikums gut unter Beweis stellen. Ihre 2018 erschienene Single Bravery gibt einen sehr guten Vorgeschmack über das Potential der Band.

19.11.2019 - Leipzig, Felsenkeller
Einlass: 19:00 Uhr

Weitere Termine:
15.11. - Berlin, Nuke
16.11. - Bischofswerda, East Club
19.11. - Leipzig, Felsenkeller
09.12. - Mannheim, 7er Club
10.12. - Düsseldorf, Tube
13.12. - Magdeburg, Factory
14.12. - Coeasfeld, Fabrik

Pro-Pain - Voice Of Rebellion

Darkrise - Spartan

Henriette B - Bravery

SCHLiNGEL bringt auch 2021 wieder eine Menge internationaler Filme, junges Publikum und Fachbesucher in die Kinos von Chemnitz. Das 26. Internationale Filmfestival für Kinder und junges Publikum SCHLiNGEL findet vom 09. bis 16. Oktober 2021 statt.

Chemnitz' beliebter Karl Marx Kopf hat Geburtstag. Der mit gut 7 Meter hohe Kopf gilt als die zweitgrößte Portraitbüste der Welt und erhält dadurch nicht nur durch seinen Namen internationale Aufmerksamkeit.

Am 04.07., 17:30 Uhr fand ein von der AG Frauen mit organisierter feministischer Poetry-Slam „Lautstärke ist weiblich“ statt. Bei freiem Eintritt saßen die Leute entspannt im Weltechohof und lauschen den weiblichen Slamerinnen. Denn der Sexismus greift auch im Poetry Slam um sich! Dabei wurde auch mit Sätzen wie „Wenn du auf der Bühne so einen kurzen Rock trägst, brauchst du dich nicht wundern, wenn sich keiner auf deinen Text konzentriert.“, „Für eine Frau bist du ganz schön lustig.“ hantiert. Sechs fantastische Poetinnen machen damit Schluss und treffen sich mit geballter Power auf der Bühne.

Sie werden laut, eindringlich und nah, nutzen ihre Wortgewalt und setzen sie für die Gleichberechtigung ein! Ein Dichterinnenwettstreit zum Thema Feminismus mit weiblichem Line-up! Von Frauen für Frauen!

Mit dabei:
Josephine von Blueten Staub // Leipzig
Marsha Richarz // Leipzig
Stefanie Menschner // Chemnitz
Lina Wedemeyer // Leipzig
Vivien Wenzel // Leipzig
Inke Sommerlang // Leipzig
die Moderation übernimmt Bonny Lycen

Bei uns könnt ihr nachträglich nochmal in ein paar rein hören.

Lina Wedemeyer - Mein Körper gehört mir

audioplayer

Lina Wedemeyer - Sommer im Freibad

audioplayer

Vivien Wenzel - Das Leben fliegt vorbei

audioplayer

Josephine von Blueten Staub - Orange und Blau

audioplayer

Vergangenen Samstag hat der Verein Walden e.V. zum Urban Arts Festival in sein Basecamp am Stadtrand von Chemnitz eingeladen. Der gemeinnützige und ehrenamtliche Verein fokussiert sich auf die Förderung und Umsetzung von Erlebnispädagogik, auf die Begleitung von Wachstums- und Entwicklungsprozesse von Kindern und Jugendlichen und unter anderem auch auf die Erwachsenenbildung.

Mit MASCHINE intim gastierten der ehemalige Puhdys Frontmann Birr und Silly Geiger Hassbecker am Schauplatz Eisenbahn in Chemnitz-Hilbersdorf und bescherten dem Chemnitzer Publikum einen unvergesslichen Abend.