Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

"Ich lade Sie ein auf eine bemerkenswerte Reise..." - Die Rocky Horror Show in Leipzig

Rock Horror Show (Foto: Jens Hauer)

Rock Horror Show (Foto: Jens Hauer)

"Boring!" - "Ihr seid schlimmer, als ein Glas Eiter!" so skurril sah am Dienstag, dem 12. Juni, die Kommunikation zwischen Publikum und Erzähler in der Arena Leipzig aus. Bei der lokalen Premiere der Rocky Horror Show, konterte Erzähler Martin Semmelrogge auf der Bühne jede Reaktion des Publikums auf eine passend ironische Art und Weise. Standing Ovations hatten sich dagegen die Darsteller bereits beim vierten Song, dem "Time Warp", verdient. Aber nicht nur das Gehörte sorgte beim Publikum für Begeisterung. Auf elegante und amüsante Weise propagierte die Rocky Horror Show ihren ganz eigenen Fetisch und durchbrach dabei jegliche Grenzen der spießbürgerlichen Geschlechter- und Sexualitätsnormen.
In diese Welt wird das konservative und frisch verlobte Paar Janet und Brad nach einer Autopanne geschmissen. Dazu kommen außerirdische Diener und die Erschaffung eines neuen Menschen. Nicht zu vergessen ist hier natürlich auch die tolle musikalische  Untermalung der Handlung. Von Pop bis hin zu Jazz und Rock war wohl am Ende für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Aber nicht nur die Darsteller auf der Bühne hatten ihren Spaß. Im Publikum flog Konfetti, es wurden Leuchtstäbe geschwenkt, getanzt und mit Wasser gespritzt, immer passend zur aktuellen Szene auf der Bühne.
Alles in allem konnte man an diesem Abend in der Arena Leipzig einen mehr als nur verrückten Abend verbringen, der alles andere als "boring" war.

Zum Valentinstag wurde es besonders düster im Leipziger Felsenkeller. Dafür verantwortlich war die Thrash Alliance, eine Formation bestehend aus vier Ikonen der Thrash Metal-Szene, welche den Felsenkeller einen amtlichen Abriss bescherten.

ASP, der Meister des Gothic-Novel-Rock, war in den letzten Wochen mit seinem im November erschienen Album Kosmonautilus auf Tour. Am 15.Februar 2020 stand das schon fast traditionell im Alten Schlachthof Dresden steigende Tour-Abschluss-Konzert auf dem Plan.

Am 14. Februar gaben sich die Dropkick Murphys in Chemnitz die Ehre und das einzige Konzert ihrer Europatour in Ostdeutschland. Ende Januar veröffentlichten die Bostoner ihre neue Scheibe "Smash Shit Up", die es stolz zu präsentieren galt...

Faun bringen ihr neues Album "Märchen & Mythen" zum ersten Mal auf Deutschlands Bühnen und am 13. März statten sie auch der Chemnitzer Stadthalle einen Besuch ab.

Im November 2019 erschien mit dem Album Kosmonautilus der vierte Teil des Fremder Zyklus des Novel-Rockers ASP aus Frankfurt am Main. Seit dem 16. Januar sind APS mit diesem Album auf Tour. Das Abschlusskonzert der 15 Gigs umfassenden Tour findet am 15. Februar im Alten Schlachthof Dresden statt.