Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

In Leipzig wird BLONDIERT – BLOND im Werk 2

Am Freitagabend bewies die Chemnitzer Band Blond, dass sie reif sind für die Bühnen des Berlins Sachsens. Auf ihrer „Martini Sprite“-Tour holten sie im ausverkauften Werk 2, zusammen mit ihrer Entourage, jeden, von Kleinkind bis Rentner, ab.

Blond auf Tour in Leipzig

Blond auf Tour in Leipzig

Blond auf Tour in Leipzig

Vorband? Warum?! Blond sind auf Tour mit ihrer Freundin, Background Sängerin und Supportdjane Lokführer Andi unterwegs, die das Publikum schon vor dem Hauptact zum Ausrasten bringt.

Nachdem das Publikum dann eine halbe Stunde zum Abkühlen und Erfrischen hatte, ging die achtstündige Powershow los. Ein Knall folgte auf den nächsten. Kostümwechsel, Aerobic-mitmach-elemente, Gags, sogar eigene Tänzer hatten die Blondies dabei.

Besonders emotional wurde es aber bei der Vorstellung ihrer geheimen B-Seiten-Songs „Since you been gone“ und „I want it that way“. Dass sie textlich identisch mit den bekannten Liedern von Kelly Clarkson und den Backstreet Boys sind, hat natürlich den Vorteil, dass jeder Mitsingen konnte. Das war sehr schön.

Im Herbst findet die zweite Hälfte der „Martini Sprite“-Tour statt und dann können auch reisefaule Chemnitzer ihre Idole im AJZ anhimmeln.

Am 24. Oktober spielt der frühere Puhdys-Gitarrist Dieter "Maschine" Birr gemeinsam mit Silly-Violinist Uwe Hassbecker im Rundhaus I des Bahnbetriebswerkes Chemnitz Hilbersdorf Lieder für Generationen. Für dieses Konzert verlosen wir 1 mal 2 Freikarten.

Am Abend des 17. Oktobers öffnet das Schauspielhaus Chemnitz seine Türen für die Premierenbesucher des Stückes Traum eines lächerlichen Menschen.

Am 24. Oktober spielt der frühere Puhdys-Gitarrist Dieter "Maschine" Birr gemeinsam mit Silly-Violinist Uwe Hassbecker im Rundhaus I des Bahnbetriebswerkes Chemnitz Hilbersdorf Lieder für Generationen umrahmt von 12 mächtigen Dampfloks.

Du bist neu in der Stadt und möchtest am liebsten gleich dein Kulturticket ausprobieren? Oder du hast einfach mal wieder Lust darauf ein bisschen Bühnenluft zu schnuppern? Dann solltest du dem Schauspielhaus Chemnitz einen Besuch abstatten.

Am 19. September fand am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung eines der wenigen Konzerte Bodo Wartkes im Corona-Jahr 2020 statt. Mit seinem neuen Programm Wandelmut stand der Berliner Klavierkaberettist zwischen knapp 20 historischen Lokomotiven vor ausverkauften Rängen auf der Bühne.