Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Lamb of God und Kreator kommen nach Leipzig

Achtung, Achtung liebe Fans des schweren Metalls: schnallt Euch gut an, denn es folgt eine Nachricht, die bei Thrash-Metal-Fans für Herz-Rhythmus-Störungen sorgen könnte!

Lamb of God und Kreator gehen zusammen auf Tour.

Am 27.11.2021 spielen im Leipziger Haus Auensee zwei Ikonen der Szene schlechthin. Es ist von niemand geringerem die Rede als den Vätern des deutschen Thrash Metal Kreator, die von den US-amerikanischen „Partners-In-Crime“ Lamb Of God begleitet werden. Uff – diese Nachricht könnte erstmal eine kurze Nachdenkpause vertragen, denn es handelt sich hierbei um eine Kombo, bei der ein absoluter Abriss mehr als garantiert ist.

Wie eben erwähnt zählen Kreator zu den Titanen des deutschen Thrash Metal, zusammen mit Bands wie Destruction und Sodom. Im Februar 2020 veröffentlichten sie ein Live-Album, welchem im Februar diesen Jahres das Studio-Album mit dem Titel „Under The Guillotine“ folgte. Der Titel des Albums sollte schon für sich sprechen – und wer es noch nicht gehört hat und nicht unmittelbar vom Titel überzeugt wurde, der sollte das unbedingt nachholen und das Album schleunigst hören. Alle Elemente, die uns so am Thrash Metal faszinieren, sind vorhanden: schnelle Rhythmen, Schlagzeug mit Doppelpedal (wie ein Maschinengewehr), Gitarrensolos wie aus der Heavy Metal Bibel, und und und. Zusammengefasst: 110 Prozent mit dem Kopf durch die Wand!

Und als würde das noch nicht bereits reichen, wird die deutsche Band noch von den US-amerikanischen Legenden Lamb Of God begleitet. Da bekommt man doch direkt Gänsehaut! Das letzte Mal als sie in Europa gespielt haben teilten sie sich die Bühne ebenfalls ausschließlich mit den Besten der Besten des Genres, nämlich Slayer, Anthrax und Obituary. Wenn das mal nicht ein Gütesiegel ist, das für sich allein spricht! Wer Lamb Of God verfolgt hat, wird wissen, dass sich einiges in den letzten Jahren getan hat. Nach fünf Jahre Release-Pause haben Lamb Of God im Sommer letzten Jahres ein neues Album mit gleichnamigem Titel veröffentlicht, das überwältigend war und welches zweifelsohne mit erhobenem Haupte neben ihren vorherigen, bereits legendären, Alben stehen kann. Zudem hat nach fast 20 Jahre Aktivität der legendäre Schlagzeuger Chris Adler die Band verlassen. Sein Platz hat Art Cruz eingenommen und wer glaub, darunter habe der Sound gelitten, der hat sich sowas von getäuscht! Bereits bei der erwähnten Tour im Jahre 2019 mit Slayer und Co hat er sich mehr als bewiesen und jeden Zweifel der Skeptiker ausnahmslos niedergemacht. Nachdem die Tour 2020 pandemiebedingt abgesagt werden musste, kommen sie jetzt und machen die Bühne erneut unsicher.  

Also save the date, um 19 Uhr ist Einlass. Und denkt daran gut Eure Nacken und Gelenke aufzuwärmen, denn es wird krass!

Video

Video2

Das offizielle Filmfestival für Kinder und Junges Publikum endete vergangenen Samstag, den 16. Oktober mit der krönenden Preisverleihung des IFF SCHLiNGEL 2021. Es wurden mal wieder wie jedes Jahr zahlreiche Preise von mehreren verschiedenen Jurys verteilt, lobende Erwähnungen ausgesprochen, bewegende Momente miteinander geteilt. Wer welche Preise gewonnen hat, könnt ihr in diesem Beitrag erfahren.

Am 04.07., 17:30 Uhr fand ein von der AG Frauen mit organisierter feministischer Poetry-Slam „Lautstärke ist weiblich“ statt. Bei freiem Eintritt saßen die Leute entspannt im Weltechohof und lauschen den weiblichen Slamerinnen. Denn der Sexismus greift auch im Poetry Slam um sich! Dabei wurde auch mit Sätzen wie „Wenn du auf der Bühne so einen kurzen Rock trägst, brauchst du dich nicht wundern, wenn sich keiner auf deinen Text konzentriert.“, „Für eine Frau bist du ganz schön lustig.“ hantiert. Sechs fantastische Poetinnen machen damit Schluss und treffen sich mit geballter Power auf der Bühne.

Sie werden laut, eindringlich und nah, nutzen ihre Wortgewalt und setzen sie für die Gleichberechtigung ein! Ein Dichterinnenwettstreit zum Thema Feminismus mit weiblichem Line-up! Von Frauen für Frauen!

Mit dabei:
Josephine von Blueten Staub // Leipzig
Marsha Richarz // Leipzig
Stefanie Menschner // Chemnitz
Lina Wedemeyer // Leipzig
Vivien Wenzel // Leipzig
Inke Sommerlang // Leipzig
die Moderation übernimmt Bonny Lycen

Bei uns könnt ihr nachträglich nochmal in ein paar rein hören.

Lina Wedemeyer - Mein Körper gehört mir

audioplayer

Lina Wedemeyer - Sommer im Freibad

audioplayer

Vivien Wenzel - Das Leben fliegt vorbei

audioplayer

Josephine von Blueten Staub - Orange und Blau

audioplayer

Vergangenen Samstag hat der Verein Walden e.V. zum Urban Arts Festival in sein Basecamp am Stadtrand von Chemnitz eingeladen. Der gemeinnützige und ehrenamtliche Verein fokussiert sich auf die Förderung und Umsetzung von Erlebnispädagogik, auf die Begleitung von Wachstums- und Entwicklungsprozesse von Kindern und Jugendlichen und unter anderem auch auf die Erwachsenenbildung.

Mit MASCHINE intim gastierten der ehemalige Puhdys Frontmann Birr und Silly Geiger Hassbecker am Schauplatz Eisenbahn in Chemnitz-Hilbersdorf und bescherten dem Chemnitzer Publikum einen unvergesslichen Abend.

Am Freitag, 09.07. starteten Eisbrecher ihre Sommertour mit dem Open Air im Wasserschloss Klaffenbach in Chemnitz.