Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Mine kommt nach Leipzig!

Bei Mine bewegt sich derzeit Einiges. Nachdem die Wahlberlinerin zuletzt beim Preis für Popkultur in satten vier Kategorien nominiert war, hat sie sich im direkten Anschluss der Verleihung auf Herbst-Reise durch die Städte dieses Landes begeben.

Mit einem Frauen-Trio verkaufte sie eine Vielzahl der Daten aus. Beflügelt dadurch kommt die Künstlerin im Mai 2019 zurück auf Tour, um in Städten wie beispielsweise Berlin, Hamburg, Wien, München, Wiesbaden und vielen mehr ihren einzigartigen Stil auf die Bühne zu bringen. Ebenso hat Mine ihren Auftritt im Rahmen des c/o pop Festivals 2019 bestätigt.

Mit welchen Besonderheiten Mine uns nach ihren zahlreichen Features, Tourneen mit Künstlern wie Fatoni, Edgar Wasser Samy Deluxe überrascht steht in den Sternen geschrieben. Egal wie – dass es gut wird steht ausser Frage.

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Tourdaten:

02.05.KÖLNC/O POP FESTIVAL
03.05.MANNHEIMALTE FEUERWACHE
04.05.WIESBADENSCHLACHTHOF
05.05.HANNOVERMUSIKZENTRUM
07.05.KONSTANZKULTURLADEN
08.05.STUTTGARTCLUB CANN
09.05.LEIPZIGCONNE ISLAND
10.05.BERLINHUXLEYS
11.05.HAMBURGMOJO
15.05.WIEN (AT)PORGY BESS
16.05.NÜRNBERGHIRSCH
17.05.MÜNCHENAMPERE
18.05.ZÜRICH (CH)DYNAMO - WERK21

 

Video

Update: Das Konzert von Ex-Puhdys-Gitarrist Dieter "Maschine" Birr gemeinsam mit Silly-Violinist Uwe Hassbecker im Rundhaus I des Bahnbetriebswerkes Chemnitz Hilbersdorf wurde für den 24. Oktober abgesagt und auf den 16. April verschoben.

Am Abend des 17. Oktobers öffnet das Schauspielhaus Chemnitz seine Türen für die Premierenbesucher des Stückes Traum eines lächerlichen Menschen.

Du bist neu in der Stadt und möchtest am liebsten gleich dein Kulturticket ausprobieren? Oder du hast einfach mal wieder Lust darauf ein bisschen Bühnenluft zu schnuppern? Dann solltest du dem Schauspielhaus Chemnitz einen Besuch abstatten.

Am 19. September fand am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung eines der wenigen Konzerte Bodo Wartkes im Corona-Jahr 2020 statt. Mit seinem neuen Programm Wandelmut stand der Berliner Klavierkaberettist zwischen knapp 20 historischen Lokomotiven vor ausverkauften Rängen auf der Bühne.

 

Die Streicherband der städtischen Musikschule Chemnitz beging am 18.09.2020 ihr zehnjähriges Jubiläum mit einem Konzert an einer ganz besonderen Location. Zwischen zahlreichen historischen Lokomotiven wurde für das Konzert auf der Drehscheibe des Rundhauses I des Sächsischen Eisenbahnmuseums Chemnitz Hilbersdorf eine Bühne errichtet. Mit etwa 15 jungen Musikern und etlichen Solisten brachte Rock´n´Strings ein abwechslungsreiches Programm vors Publikum.