Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Pfannkuchen und Karies

Die Post-Punk Band Karies haben ihr oft verschobenes Konzert nun endlich im Nikola Tesla veranstaltet und zauberten den anwesenden Fans ein freudiges Lächeln in die Gesichter.

Karies - Alice Tour 2019

Karies - Alice Tour 2019

Karies - Alice Tour 2019

Karies - Alice Tour 2019

Karies - Alice Tour 2019

Karies - Alice Tour 2019

Karies - Alice Tour 2019

Versüßen wir uns doch den Wochenendstart mit Pfannkuchen, um gestärkt zwischen 22.00 und 23.00 Uhr im kleinen, zentral gelegenen und durch und durch charmanten Nikola Tesla aufzuschlagen. Zwei Fritzgetränke zwischen den hippen, jungen Leuten später, höre ich von dem unangemessenen Gefühl arbeitsam zu sein und einen solch - scheinbar - späten Konzertbeginn wegen des empfundenen Alters nicht tolerieren zu können. Blödsinn.

Dauerhaft scheinen die blauen Lichter aus dem Bühnenhintergrund in den Raum, Nebel wabert und steht. Auftritt Karies:  Die vier Herren, die das Chemnitzer Konzert in der Vergangenheit bemerkenswert oft verschoben hatten, sind nun tatsächlich da und dröhnen irgendwas mit Punk und Rock zwischen die Reihen der Zuhörenden. Wohlwollendes Klatschen, wechselt sich mit mehr und minder hektischen Tanzparts ab, wenn nicht gerade starre Blick für leise Musik- und anhaltende Gesprächspassagen passieren. Karies musizieren - zumeist in Silhouetten des farbwechselnden Gegenlichts und aufsteigenden Nebellandschaften - von, zum Beispiel, Alice, der jüngst erschienen Platte aus dem vergangenen Jahr.

Das schöne Konzerterlebnis ist - wie es eben mit den Schönen Dingen so ist - zu kurz, aber auf Zugabenrufe kommen da noch der wundervolle Traum von D (scheinbar nicht nur mein liebster Kariessong), sondern auch Ein Jahr Herbst bevor die vier Herren dann doch endgültig ihre Instrumente für den heutigen Abend niederlegen.

Fotogalerie Karies

Setlist:
Holly
Pebbo
Kariman
Ego
Es lachte
Win-Win
Haverie
Misere
Es geht sich aus
Altar
Abwärts
Was Du nicht siehst
Nebenstraßen
----
Traum von D
Ein Jahr Herbst

Am 14. August ab 19:00 Uhr findet im Lokschuppen des ehemaligen BW Chemnitz-Hilbersdorf ein Konzert der Extraklasse statt: Die Seilschaft spielt die Musik Gerhard Gundermanns am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung.

Ein alter Lokschuppen kann nicht nur ein Museum sein, sondern auch ein Konzertsaal. Das will die Seilschaft am 14. August beweisen und spielt am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung ein Konzert.

Am Donnerstag, den 16. Juli, startet der 4. Parksommer in eine neue Runde. Durch die Corona-Pandemie war lange nicht klar, ob das beliebte Kulturfestival im Chemnitzer Stadthallenpark 2020 stattfinden wird und unter welchen Voraussetzungen.

Am 11. Juli wurde der Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung BOOM.Sachsen in Chemnitz Hilbersdorf eröffnet. Mit dem Technikmuseum Seilablaufanlage und dem Sächsischen Eisenbahnmuseum im ehemaligen Bahnbetriebswerk Chemnitz Hilbersdorf vereint der Schauplatz Eisenbahn zwei einzigartige Zeugnisse sächsischer Industriekultur.

Auch wenn der Festival- und Konzertsommer 2020 durch die Corona-Pandemie nahezu komplett ausfällt gibt es für Konzertliebhaber und natürlich auch Künstler und Veranstalter kleine Lichtblicke: Die Chemnitzer Agentur IN MOVE beschert uns gleich zwei Konzerte: Ihr könnt VNV Nation und Blutengel im Wasserschloss Klaffenbach live erleben.