Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Premiere: Die zwölf Geschworenen

Die neue Spielzeit der Theater Chemnitz steht kurz vor ihrem Beginn. Der Startschuss erfolgt am 07. September mit der großen Spielzeiteröffnungsgala.

Eine der Premieren im Schauspielhaus wird das Stück Die zwölf Geschworenen unter Regie von Schauspieldirektor Carsten Knödler sein. Am 21. September wird sich die Große Bühne in einen Gerichtssaal verwandeln. Die zentrale Frage des Stücks: Schuldig oder nicht schuldig? Die zwölf Geschworenen entscheiden dabei über das Schicksal eines Mannes, der unter Verdacht steht, seinen Vater ermordet zu haben. Alles weist auf seine Schuld hin und auch Zeugen bestätigen diese. Trotzdem hat einer der Geschworenen Zweifel an der Tat. Es wird weiter diskutiert, denn nur einstimmig können die Geschworenen ein Urteil fällen. Nicht nur Wahrheiten und Argumente fließen in die Diskussion ein, sondern auch persönliche Ideale, Lebenseinstellungen und Vorurteile.

Die Vorlage zum Stück lieferte Reginald Rose 1954 mit Twelve Angry Men. Die Verfilmung von 1957 wurde für drei Oskars nominiert und mit einem Goldenen Bären bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin ausgezeichnet.

Zwar gibt es in Deutschland keine Geschworenengerichte mehr, dennoch könnte die Inszenierung das Publikum zum Nachdenken anregen. Was wäre, wenn Würde, Freiheit und Leben, entgegen des Grundgesetzes, plötzlich antastbar wären? Wäre ein Laie in der Lage, solch schwerwiegenden Entscheidungen treffen? Auf welcher Grundlage würden die Entscheidungen getroffen werden? Wie würden sie von Vorurteilen beeinflusst werden? Diese und andere Fragen wird das Stück aufwerfen und an das Publikum weitergeben. Es verspricht in jedem Fall ein spannender Abend zu werden.

Denkt daran, mit eurem Studi-Ausweis kommt ihr eine viertel Stunde vor Spielbeginn kostenlos an Restkarten und könnt euch die Inszenierungen der Theater Chemnitz kostenfrei anschauen.

 

Hier alle Termine im Überblick:

21.09.2019, 19.30 Uhr (Premiere)

27.09.2019, 19.30 Uhr

05.10.2019, 19.30 Uhr

30.10.2019, 19.30 Uhr

07.12.2019, 19.30 Uhr

26.04.2020, 15.00 Uhr

Am Samstag, den 9. November, spielten in der Stadthalle Pleißenthal in Werdau die Woodstock-Legenden Ten Years After. und lieferten eine Show, die aller Erwartungen weit übertraf.

Nach der veröffentlichung ihres zweiten deutschsprachigen Studio-Albums am 6. September diesen Jahres ging die aus Offenburg stammende Singer/Songwriterin mit ihrer Musik auf Tour. In insgesamt 13 deutschen Städten konnten die Fans Junos gefühlvolle und emotionale Musik erleben. Am 3. November spielte Juno in der Dresdner Neustadt im Kulturzentrum Scheune das einziges Konzert ihrer Tour in den neuen Bundesländern.

Ein Dienstagabend im Zeichen des Metals... So trug es sich am 5. November in Leipzig im Werk 2 zu, als Killswitch Engage zu ihrer Atonement Tour 2019 mit Tenside und Revocation einluden.

Am Samstag, dem 2. November, spielte die US-amerikanische Legende Art Garfunkel, Mitglied des weltberühmten Sänger-Duos Simon & Garfunkel in der Chemnitzer Stadthalle und Radio UNiCC war für euch mit dabei.

Die Berliner Fun-Rocker um Frontmann Stumpen feierten erst jüngst ihr 25. Bandjubiläum. Mit "Widerstand ist zwecklos" veröffentlichten Knorkator im September ihr zehntes Studioalbum und landeten damit in den deutschen Albumcharts auf Platz 13. Aktuell touren die Berliner mit ihrem neuen Album durch Deutschland und waren am 25. Oktober im Kultur- und Kongresszentrum Gera zu Gast.