Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Premiere: Die zwölf Geschworenen

Die neue Spielzeit der Theater Chemnitz steht kurz vor ihrem Beginn. Der Startschuss erfolgt am 07. September mit der großen Spielzeiteröffnungsgala.

Eine der Premieren im Schauspielhaus wird das Stück Die zwölf Geschworenen unter Regie von Schauspieldirektor Carsten Knödler sein. Am 21. September wird sich die Große Bühne in einen Gerichtssaal verwandeln. Die zentrale Frage des Stücks: Schuldig oder nicht schuldig? Die zwölf Geschworenen entscheiden dabei über das Schicksal eines Mannes, der unter Verdacht steht, seinen Vater ermordet zu haben. Alles weist auf seine Schuld hin und auch Zeugen bestätigen diese. Trotzdem hat einer der Geschworenen Zweifel an der Tat. Es wird weiter diskutiert, denn nur einstimmig können die Geschworenen ein Urteil fällen. Nicht nur Wahrheiten und Argumente fließen in die Diskussion ein, sondern auch persönliche Ideale, Lebenseinstellungen und Vorurteile.

Die Vorlage zum Stück lieferte Reginald Rose 1954 mit Twelve Angry Men. Die Verfilmung von 1957 wurde für drei Oskars nominiert und mit einem Goldenen Bären bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin ausgezeichnet.

Zwar gibt es in Deutschland keine Geschworenengerichte mehr, dennoch könnte die Inszenierung das Publikum zum Nachdenken anregen. Was wäre, wenn Würde, Freiheit und Leben, entgegen des Grundgesetzes, plötzlich antastbar wären? Wäre ein Laie in der Lage, solch schwerwiegenden Entscheidungen treffen? Auf welcher Grundlage würden die Entscheidungen getroffen werden? Wie würden sie von Vorurteilen beeinflusst werden? Diese und andere Fragen wird das Stück aufwerfen und an das Publikum weitergeben. Es verspricht in jedem Fall ein spannender Abend zu werden.

Denkt daran, mit eurem Studi-Ausweis kommt ihr eine viertel Stunde vor Spielbeginn kostenlos an Restkarten und könnt euch die Inszenierungen der Theater Chemnitz kostenfrei anschauen.

 

Hier alle Termine im Überblick:

21.09.2019, 19.30 Uhr (Premiere)

27.09.2019, 19.30 Uhr

05.10.2019, 19.30 Uhr

30.10.2019, 19.30 Uhr

07.12.2019, 19.30 Uhr

26.04.2020, 15.00 Uhr

Am 9. September machten Laura Larsson und Ariana Baborie im Rahmen ihrer Herrengedeck „Welttournee durch Deutschland“ Halt im wunderschönen Felsenkeller Leipzig. Zahlreiche Biertes und Korneliusse tummelten sich draußen im Regen, um die beiden sympathischen Stimmen des Podcasts live und mit den zugehörigen Körpern zu hören und erleben. Die ausverkaufte Veranstaltung begann 20 Uhr, Laura und Ariana betraten die Bühne und der feucht-fröhliche Abend begann.

Die amerikanische Metalcoreband Motionless In White ist endlich wieder in Europa unterwegs auf "Disguise-Tour" und kommt am 29. November nach Dresden in die Reithalle Straße E, um ihr neues Album "Disguise" zu präsentieren.

Am Samstag den 31.08. trat die norddeutsche Indie-Rock-Band „Madsen“ im Wasserschloss Klaffenbach in wunderbar spätsommerlicher Atmosphäre auf. Im folgenden Konzertbericht erfahrt ihr wie diese nicht ganz unpolitische Band einen Tag vor den Landtagswahlen beim Chemnitzer Publikum ankam.

Nach der ersten gefeierten Tour durch alte Gemäuer im Sommer 2017 fand in diesem Jahr die zweite Auflage der In Castellis Tour der Mittelalter-Folk-Rocker aus Karlsruhe statt. Die Barden um Alea den Bescheidenen spielten in den vergangen zwei Wochen fünf Konzerte in historischem Ambiente. Das Abschluss Konzert der Tour fand in der KULTurBrauerei in Görlitz statt.

Eisbrecher haben lange auf sich warten lassen, aber nach acht Jahren waren sie am gestrigen Freitagabend endlich wieder zu Gast im Wasserschloss Klaffenbach und haben mit Faelder ein großes Eisbrecher Open Air gefeiert.