Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

RAW meets Boom. - Kultur satt am Schauplatz Eisenbahn

Nach dem wundervollen Konzert der Seilschaft finden auch im September wieder echte Highlights zwischen alten Lokomotiven un Wagen im ehemaligen Bahnbetriebswerk Chemnitz-Hilbersdorf statt. Im Rahmen der achten Ausgabe der Tage der Industriekultur findet das diesjährige RAW-Festival mit gleich zwei Konzerten am Schaupletz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung statt.

Im Rundhaus I warten die Zugpferde von Damals auf Besucher

Den Auftakt macht am Freitag dem 18. September mit Rock´n´Strings die Streicherband der Städtischen Musikschule Chemnitz. Die jungen Musikerinnen und Musiker bringen mit faszinierender Leidenschaft Titel von altbekannten Rock-Klassikern, über aktuelle Rock-Pop-Balladen bis hin zu Metalinterpretationen á la Apocalyptica auf die Bühne. Unter Leitung von Chriatiane Korn und Henrik Lehmann feiert die Band in diesem Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum.

Den Höhepunkt des Wochenendes bildet am Samstag der Klavierkaberettist und Liedermacher Bodo Wartke mit seinem aktuellen Programm "Wandelmut". Wie gewohnt hinterfragt Wartke die Welt und ihren Lauf auf musikalisch-poetische Weise. "Wandelmut" ist nun schon das sechste Bühnenprogramm des gebürtigen Hamburgers. Gereimt und mit viel Witz stellt Wartke nicht nur die Frage nach dem wohin mit unserer Gesellschaft, sondern thematisiert auch ganz persönliche Aspekte.

Für beide Konzerte sind jeweils reichlich 240 Ticktets verfügbar und ab sofort im Vorverkauf unter HIER erhältlich. Neben den Konzerten werden am Samstag dem 19. September im Güterschuppen, dem Eingangsbereich des Schauplatzes Eisenbahn, verschiedene Künstlerinnen und Künstler unter dem Titel "Maschinen-Rhythmen" unter anderem Klänge aus Chemnitzer Industrieunternehmen zu einer Symphonie erklingen lassen. Darüber hinaus wird der in Chemnitz geborene Maler, Musiker und Performance-Künstler Peter Piek Musikalische Farblichtspiele auf eine Lokomotive projezieren. Alle weiteren Informationen sind unter www.industriekultur-chemnitz.de zu finden.

"Big Data, Data Literacy, Blockchain oder Data Commons – hinter diesen mehr oder weniger klar umrissenen Begriffen verbergen sich Phänomene, die den gegenwärtigen Gipfel einer rasant voranschreitenden Entwicklung markieren." (pochen.eu)

Das offizielle Filmfestival für Kinder und Junges Publikum endete vergangenen Samstag, den 16. Oktober mit der krönenden Preisverleihung des IFF SCHLiNGEL 2021. Es wurden mal wieder wie jedes Jahr zahlreiche Preise von mehreren verschiedenen Jurys verteilt, lobende Erwähnungen ausgesprochen, bewegende Momente miteinander geteilt. Wer welche Preise gewonnen hat, könnt ihr in diesem Beitrag erfahren.

Achtung, Achtung liebe Fans des schweren Metalls: schnallt Euch gut an, denn es folgt eine Nachricht, die bei Thrash-Metal-Fans für Herz-Rhythmus-Störungen sorgen könnte!

SCHLiNGEL bringt auch 2021 wieder eine Menge internationaler Filme, junges Publikum und Fachbesucher in die Kinos von Chemnitz. Das 26. Internationale Filmfestival für Kinder und junges Publikum SCHLiNGEL findet vom 09. bis 16. Oktober 2021 statt.

Am 04.07., 17:30 Uhr fand ein von der AG Frauen mit organisierter feministischer Poetry-Slam „Lautstärke ist weiblich“ statt. Bei freiem Eintritt saßen die Leute entspannt im Weltechohof und lauschen den weiblichen Slamerinnen. Denn der Sexismus greift auch im Poetry Slam um sich! Dabei wurde auch mit Sätzen wie „Wenn du auf der Bühne so einen kurzen Rock trägst, brauchst du dich nicht wundern, wenn sich keiner auf deinen Text konzentriert.“, „Für eine Frau bist du ganz schön lustig.“ hantiert. Sechs fantastische Poetinnen machen damit Schluss und treffen sich mit geballter Power auf der Bühne.

Sie werden laut, eindringlich und nah, nutzen ihre Wortgewalt und setzen sie für die Gleichberechtigung ein! Ein Dichterinnenwettstreit zum Thema Feminismus mit weiblichem Line-up! Von Frauen für Frauen!

Mit dabei:
Josephine von Blueten Staub // Leipzig
Marsha Richarz // Leipzig
Stefanie Menschner // Chemnitz
Lina Wedemeyer // Leipzig
Vivien Wenzel // Leipzig
Inke Sommerlang // Leipzig
die Moderation übernimmt Bonny Lycen

Bei uns könnt ihr nachträglich nochmal in ein paar rein hören.

Lina Wedemeyer - Mein Körper gehört mir

audioplayer

Lina Wedemeyer - Sommer im Freibad

audioplayer

Vivien Wenzel - Das Leben fliegt vorbei

audioplayer

Josephine von Blueten Staub - Orange und Blau

audioplayer