Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Sachsens schwarze Weihnachten: Eisheilige Nacht im Alten Schlachthof

Was einst als das traditionelle Subway to Sally Jahresabschlusskonzert im Potsdamer Lindenpark entstand ist nun ein kleines Festival zum Jahresende. Die Eisheilige Nacht von und mit den Mittelalter-Folk-Rockern um Eric Fish geht in diesem Jahr in seine elfte Auflage. Gemeinsam mit Fiddler´s Green, Knasterbart und Vogelfrey stehen Subway to Sally vom 20. Bis 30. Dezember in acht Locations auf der Bühne. Am 22. Dezember steigt die Eisheilige Nacht im Alten Schlachthof Dresden.

Subway to Sally

Eisheilige Nacht 2019

Ihren Anfang nahmen die Eisheiligen Nächte, als der Saal im Potsdamer Lindengarten mit seinen 900 Plätzen aus allen Nähten platze. Karten für Jahresabschlusskonzert von Subway to Sally waren schon Monate im Voraus ausverkauft und wurden dementsprechend mit Gold aufgewogen. 2009 zogen Eric, Ally, Bodensky und Co. um in die große Metropolis-Halle im Filmpark Babelsberg und nahmen sich hochkarätigen Support an die Seite.

Das LineUp der letzten 10 Jahre liest sich daher wie das Who´s Who der der Mittelalter-Folk-Rock-Szene: Letzte Instanz, Saltatio Mortis, Lord of the Lost u. v. m. Bei den diesjährigen Eisheiligen Nächten trifft das Publikum auf alte Bekannte und auch auf Bands die zu ersten Mal dabei sind.

Für die Irish-Speedfolker von Fiddler´s Green aus Erlangen ist es in diesem Jahr schon die dritte Ausgabe der Eisheiligen Nächte, die sie begleiten. Im März diesen Jahres erschien ihr aktuelles Studioalbum Heyday. Zum ersten Mal bei den Eisheiligen Nächten zuhören ist die Gossen-Folklore von Knasterbart. Doch auch für die Jungs von Knasterbart dürfte schon ein wenig Routine dabei sein, so waren einige von ihnen doch schon mit anderen Projekten wie Versengold und Mr. Hurley & Die Pulveraffen mit von der Partie. Ganz neu dabei sind die Metal-Folk-Rocker von Vogelfrey aus Hamburg. Als Support von Corvus Corax machten sie sich einen Namen und gehören nun auch zum guten Ton bei allen großen Mittelalter-Metal Festivals.

Die Karten für die Dresdner Ausgabe der Eisheilige Nacht 2019 am 22. Dezember im Alten Schlachthof werden langsam knapp. Wer dabei sein will muss also schnell sein! Karten bekommt ihr HIER oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Mit MASCHINE intim gastierten der ehemalige Puhdys Frontmann Birr und Silly Geiger Hassbecker am Schauplatz Eisenbahn in Chemnitz-Hilbersdorf und bescherten dem Chemnitzer Publikum einen unvergesslichen Abend.

Am Freitag, 09.07. starteten Eisbrecher ihre Sommertour mit dem Open Air im Wasserschloss Klaffenbach in Chemnitz.

Der 10.07. war ein besonderer Tag für Lacrimosa: das erste und das einzige Live-Konzert in Deutschland seit über einem Jahr und der Geburtstag von Sänger Tilo Wolff. Wir, Radio UNiCC, waren für Euch im Wasserschloss Klaffenbach dabei und feierten mit.

Lange mussten wir darauf warten, doch nun sind Konzerte endlich wieder möglich und so wird das schon für 2020 geplante Konzert des Ex-Puhdys-Gitarrist Dieter "Maschine" Birr gemeinsam mit Silly-Violinist Uwe Hassbecker am 17. Juli im Museumsbahnbetriebswerk Chemnitz-Hilbersdorf nachgeholt.

Eisbrecher, Lacrimosa, Blutengel, VNV Nation, Mono Inc. und Project Pitchfork geben sich diesen Sommer im Wasserschloss die Ehre. Seid dabei!