Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

SaxCat 2016

Es ist an der Zeit dass sich das Studentenradio an der TU-Chemnitz endlich den wirklich wichtigen Themen widmet! Um unsere ernsthafte Aufgabe als studentische Presse wahr zu nehmen und den Studierenden zu bringen was sie wirklich interessiert, haben wir nunmehr die sächsische Katzenausstellung SaxCat besucht.

Wir sahen es als unsere Pflicht die höchsten Vertreter ästhetischer Daseinsformen zu betrachten und für euch zu besuchen.

Am 16. und 17.04.2016 stellten 76 Rassekatzenzüchter aus ganz Mitteldeutschland ihre Lieblinge für eine breite Öffentlichkeit zur Schau. Mehr als 200 Tiere aus 21 verschiedenen Rassen zeigten sich den Besuchern in Halle 2 der Chemnitzer Messe. Preise wurden für Felle, Farben und Aussehen verliehen. Die Vielfältigkeit der Rassen führte eben auch zu einer Vielfältigkeit beim Erscheinungsbild der Katzen. Jede erfüllte uns jedoch mit massiver Verzückung. Welch Unmensch würde auch nicht bei dem Anblick großer neugieriger Augen aus einem flauschigen Fell in Verzückung ausbrechen. Selbst schon vor Freude schnurrend bewegten wir uns durch die Stände und lauschten den Preisverleihungen. An beiden Tagen lockte die Rassekatzenschau insgesamt 1.200 Besucher zum Katzen bestaunen in die Messe Chemnitz.

Am Abend des 17. Oktobers öffnet das Schauspielhaus Chemnitz seine Türen für die Premierenbesucher des Stückes Traum eines lächerlichen Menschen.

Du bist neu in der Stadt und möchtest am liebsten gleich dein Kulturticket ausprobieren? Oder du hast einfach mal wieder Lust darauf ein bisschen Bühnenluft zu schnuppern? Dann solltest du dem Schauspielhaus Chemnitz einen Besuch abstatten.

Am 19. September fand am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung eines der wenigen Konzerte Bodo Wartkes im Corona-Jahr 2020 statt. Mit seinem neuen Programm Wandelmut stand der Berliner Klavierkaberettist zwischen knapp 20 historischen Lokomotiven vor ausverkauften Rängen auf der Bühne.

 

Die Streicherband der städtischen Musikschule Chemnitz beging am 18.09.2020 ihr zehnjähriges Jubiläum mit einem Konzert an einer ganz besonderen Location. Zwischen zahlreichen historischen Lokomotiven wurde für das Konzert auf der Drehscheibe des Rundhauses I des Sächsischen Eisenbahnmuseums Chemnitz Hilbersdorf eine Bühne errichtet. Mit etwa 15 jungen Musikern und etlichen Solisten brachte Rock´n´Strings ein abwechslungsreiches Programm vors Publikum.

Am 18. September spielt die Streicherband der städtischen Musikschule Chemnitz ein Konzert am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung im Sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf. Für dieses Konzert verlosen wir 1x2 VIP-Karten.