Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Silbermond rocken den Chemnitzer Hartmannplatz

Am 26. Juli spielten Silbermond in Chemnitz auf dem Hartmannplatz eines von nur zwei großen Konzerten im Sommer 2019. Nachdem die aus dem ostsächsischen Bautzen stammende Band im vergangenen Jahr pausierte fanden in diesem Jahr nur einige wenige kleine Clubkonzerte und zwei große Open Air Gigs statt. Insofern war das Konzert in Chemnitz ein Heimspiel für Truppe um Fronfrau Stephanie Kloß.

Silbermond auf dem Hartmannplatz

Stefanie Kloß von Silbermond

Silbermond auf dem Hartmannplatz

Stefanie Kloß von Silbermond

Stefanie Kloß von Silbermond

Silbermond auf dem Hartmannplatz

Stefanie Kloß von Silbermond

Lina Maly

Lina Maly als Vorband von Silbermond

Lina Maly

Lina Maly

Lina Maly als Vorband von Silbermond

Lina Maly

Lina Maly

Silbermond auf dem Hartmannplatz

Stefanie Kloß von Silbermond

Stefanie Kloß von Silbermond

Stefanie Kloß von Silbermond

Stefanie Kloß von Silbermond

Johannes Stolle von Silbermond

Stefanie Kloß von Silbermond

Silbermond auf dem Hartmannplatz

Stefanie Kloß von Silbermond

Stefanie Kloß von Silbermond

Stefanie Kloß von Silbermond

Stefanie Kloß von Silbermond

Stefanie Kloß von Silbermond

Stefanie Kloß von Silbermond

Thomas Stolle von Silbermond

Thomas Stolle von Silbermond

Thomas Stolle von Silbermond

Silbermond auf dem Hartmannplatz

Stefanie Kloß von Silbermond

Silbermond auf dem Hartmannplatz

Stefanie Kloß von Silbermond

Vor rund 10.000 Besuchern eröffnete die Liedermacherin Lina Maly den Abend in der Arena am Hertmannplatz. Gemeinsam mit ihrer Band stimmte Sie die Konzertbesucher mit Musik von ihrem ersten Album Nur zu Besuch auf Silbermond ein. Mit Ich freue mich stellte Maly die am gleichen Tag erschienene erste Singleauskopplung aus ihrem neune Album vor. Das Album trägt den Namen Könnten Augen Alles sehen und erscheint am 02.07.2019.

Gegen 20:40 Uhr starteten Silbermond ihren Auftritt unter dem Jubel der Konzertbesucher. Energiegeladen und und betont rockig brachten Frontfrau Stefanie Kloß und ihre Jungs Johannes Stolle, Thomas Stolle und Andreas Nowak die Musik aus 15 Jahren Bandgeschichte auf die Bühne. Auch wenn die Veröffentlichung des letzten Albums Leichtes Gepäck nun schon fast vier Jahre zurück liegt, wurde Silbermond von den Zuschauern gefeiert. Mit Hand aufs Herz brachte Stefanie Kloß eine neue bewegende Ballade an ihren im April 2018 geborenen Sohn auf die Bühne.

Im Repertoire des Abends fehlte natürlich kaum einer der Erfolgssongs der vergangenen Jahre - zu Synphonie, Krieger des Lichts und Leichtes Gepäck bewiesen die begeisterten Fans große Textsicherheit. Gewohnt publikumsnah unternahm die Band für einige Titel einen Ausflug in den Publikumsraum und spielten von einer kleinen Bühne mitten aus der Menge heraus. Zu Indigo nahm Stefanie Kloß ein Bad in der Menge.

In einem zweiten neuen Song Im Osten setzte sich die Band mit den gesellschaftlichen Problemen und der zunehmenden Radikalisierung in ihrer Heimat auseinander. Für ihr klares Statement gegen Rechtsextremismus erntete die Band Zustimmung und Aplaus aus dem Publikum.

Für die kommende Zeit versprach Frontfrau Stefanie Kloß ein neues Album und unter tosendem Jubel der Fans einen Auftritt bei den Filmnächten am Elbufer im kommenden Sommer.

Am 9. September machten Laura Larsson und Ariana Baborie im Rahmen ihrer Herrengedeck „Welttournee durch Deutschland“ Halt im wunderschönen Felsenkeller Leipzig. Zahlreiche Biertes und Korneliusse tummelten sich draußen im Regen, um die beiden sympathischen Stimmen des Podcasts live und mit den zugehörigen Körpern zu hören und erleben. Die ausverkaufte Veranstaltung begann 20 Uhr, Laura und Ariana betraten die Bühne und der feucht-fröhliche Abend begann.

Die amerikanische Metalcoreband Motionless In White ist endlich wieder in Europa unterwegs auf "Disguise-Tour" und kommt am 29. November nach Dresden in die Reithalle Straße E, um ihr neues Album "Disguise" zu präsentieren.

Am Samstag den 31.08. trat die norddeutsche Indie-Rock-Band „Madsen“ im Wasserschloss Klaffenbach in wunderbar spätsommerlicher Atmosphäre auf. Im folgenden Konzertbericht erfahrt ihr wie diese nicht ganz unpolitische Band einen Tag vor den Landtagswahlen beim Chemnitzer Publikum ankam.

Nach der ersten gefeierten Tour durch alte Gemäuer im Sommer 2017 fand in diesem Jahr die zweite Auflage der In Castellis Tour der Mittelalter-Folk-Rocker aus Karlsruhe statt. Die Barden um Alea den Bescheidenen spielten in den vergangen zwei Wochen fünf Konzerte in historischem Ambiente. Das Abschluss Konzert der Tour fand in der KULTurBrauerei in Görlitz statt.

Die neue Spielzeit der Theater Chemnitz steht kurz vor ihrem Beginn. Der Startschuss erfolgt am 07. September mit der großen Spielzeiteröffnungsgala.