Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

URBAN ARTS FESTIVAL

| Wie es auf dem Hip-Hop Camp des Urban Arts Festival war

Beim URBAN ARTS FESTIVAL, dass am 31. Juli 2022 hier in Chemnitz/Euba war, wurde einen ganzen Tag lang die Hip-Hop Kultur und ihre verschiedenen Facetten zelebriert. Im Zeichen der Hip-Hop Kultur kamen Skrab aus Chemnitz, AzudemSK aus Leipzig/Berlin und zu guter Letzt, nicht zu vergessen, der Rapper PTK. PTK als der "Rächer der Gesellschaft", der die Herzen des Hip-Hop Camp etwas höher schlagen lassen hat und extra aus Berlin angereist kam, um am Hip-Hop Base Camp des Walden e.v. mit dabei zu sein - neben Breakdance und Graffiti Workshops, BMX und Skate Jams und einer ganzen Menge Hip-Hop.

Mit dem Urban Arts Festival wurde nicht nur ein Versuch gestartet, die Hip-Hop Kultur zu Representen. Auch im Zeichen der Hip-Hop Kultur hat man vor allem auch versucht, Kinder und Jugendliche an Hip-Hop etwas Näher heranzuführen, mit coolen Veranstaltungen und kleinen Workshops, die den ganzen Tag über verteilt waren. Um der Jugend von Heute zu zeigen, was in der Hip-Hop-Welt alles so geht, wurden eine Reihe von Workshops angeboten, die typisch für die Praktiken der Szene sind, wie z.B. in Graffiti oder im Breakdance. Zur Krönung des Tages kamen dann noch Rapper ans Mic, wie Skrab, AzudemSK und PTK. Der 1. Auftritt war von Skrab, einem Rapper aus Chemnitz. In seinem Rap erzählt er oft auch von dem grauen Alltag der Stadt Chemnitz. Als zweiter Act hat AzudemSK chillige Rhymes von sich gegeben, was so an sich auch ein ganz cooler Auftritt war, wenn er nicht gerade dabei war, sein Publikum zu beleidigen bzw. sich lustig darüber zu machen. Schräger Humor, den der Typ von AzudemSK da hatte, aber seine Songs sind trotzdem deep und ehrlich. Der Mainact war niemand anderes als PTK, dieser hatte seinen Auftritt gemeinsam mit Rap-Kumpel Taylor, den er auf dem Walden Hip-Hop Basecamp mit dabei hatte. Das war nicht das einzige, was PTK mit dabei hatte an dem Tag. Wie so oft hatte PTK auch noch eine Menge Hass auf die Welt mit im Gepäck und den Zuschauern auf dem Urban Arts Festival in seinen Songs von den Erfahrungen erzählt, die ihm in dieser Gesellschaft wiederfahren sind und wie gerecht er diese Welt findet = nämlich gar nicht. Mit seiner Musik will er ein Zeichen dagegen setzen und zwar mit den Worten des deutschsprachigen Hip-Hop. In seinen Songs wird fast immer über die Ungerechtigkeit der Gesellschaft gesprochen. "Schöne Grüße vom Rande der Gesellschaft", so heißt es an dieser Stelle in einem Zitat von PTK. Obwohl PTK in seinen Liedern fast nur von traurigen Dingen und den Schattenseiten der Gesellschaft erzählt, haben sich die jungen Besucher des Urban Arts Festivals davon die Stimmung nicht herunter ziehen lassen ...
So ist es also am Rande der Gesellschaft. Damit wurde nicht nur für Aufklärung sondern gleich auch für gute Stimmung gesorgt, - noch dazu wurde den Besuchern des Hip-Hop Camp ein kleiner Einblick in die Welt des Hip-Hop gezeigt - Hip-Hop, von seiner guten Seite.

Der gemeinnützige und ehrenamtliche Verein Walden e.V. fokussiert sich auf die Förderung und Umsetzung von Erlebnispädagogik, auf die Begleitung von Wachstums- und Entwicklungsprozesse von Kindern und Jugendlichen und unter anderem auch auf die Erwachsenenbildung.

Video Orakel

Video Azudem

Video PTK1

Auf dem STAUNT Festival am 2. Oktober 2022, dass hier in Bernsdorf tagt, ist natürlich auch Radio UNiCC mit dabei. Hier könnt ihr das Interview mit 2 Strassenrapper aus Chemnitz hören, die nächste Woche bei Ohrenschmaus mit dabei sind. Hier findet ihr das Interview mit Nero Kolero und Rhocee MC über die Hip-Hop Session auf dem STAUNT.

Die Dark Wave Avantgardisten von Diorama sind für einzelne Konzerte wieder on Tour und ziehen ihre Fans am 08. Oktober zusammen mit Zoodrake in den Bann.

Das STAUNT Festival rückt näher. Seit diesem Samstag, dem 24. September geht es auch schon los mit dem ersten Festivalwochenende und ihr habt die Chance mit dabei zu sein. In diesem Artikel erfahrt ihr alles, was ihr für den ersten Tag des STAUNT Festival braucht und weiteres zum Programm.

Nach Quarantänekonzert und Maßnahmentour gehen Das Lumpenpack seit April 2022 wieder in die Vollen! Mittlerweile mit Band und dem Ende 2021 erschienenen Studioalbum Nr. 5, emotions, im Fiesta-Kofferraum, steht im Rahmen der gleichnamigen Tour im Oktober nun Leipzig auf dem Plan!

Mitten im Festivalsommer, vor Beginn der captcha-Tour im Herbst, machte der Von Wegen Lisbethsche Tourbus am 05.08. halt in Dresden, um das ursprünglich für 2020 angesetzte Open Air-Konzert in der Jungen Garde nachzuholen.