Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

VNV Nation und Blutengel live im Wasserschloss Klaffenbach

Auch wenn der Festival- und Konzertsommer 2020 durch die Corona-Pandemie nahezu komplett ausfällt gibt es für Konzertliebhaber und natürlich auch Künstler und Veranstalter kleine Lichtblicke: Die Chemnitzer Agentur IN MOVE beschert uns gleich zwei Konzerte: Ihr könnt VNV Nation und Blutengel im Wasserschloss Klaffenbach live erleben.

VNV Nation & Blutengel

Den Auftakt des kleinen Konzertwochenendes bildet am Freitag dem 31. Juli das 1990 in London gegründete Alternative Electronic Projekt VNV Nation. Unter der Leitung des Irischen Sängers und Songwriters Ronan Harris bewegen sich VNV Nation musikalisch zwischen elektronischem Indie und Dancebeats mit manchmal auch poppigen Einschlägen zu poetischen und auch nachdenklichen Texten. Besonders Live sind VNV Nation ein echtes Erlebnis und so eine gute Entschädigung für all die Corona zum Opfer gefallenen Konzerte und Festivals.

Am Samstag dem 1. August gibt es für die Schwarzen Seelen unter euch einen Leckerbissen: Blutengel. Ebenfalls mit elektronisch-poppigen Klängen könnt ihr Chris Pohl und die seinen erleben. Schon seit 22 Jahren sind Blutengel eine echte Größe des Darkwave. Neben Shows in Russland und Polen wird das Konzert im Wasserschloss Klaffenbach der einzige Gig in Deutschland in diesem Sommer sein.

Für beide Konzerte gelten strenge Hygieneauflagen und ein stark reduziertes Platzangebot. Statt der über 3000 Plätze im historischen Ambiente des Wasserschlosses gibt es für jeden Abend nur 960 Tickets. Der Vorverkauf startet am Mittwoch dem 8. Juli 2020 um 12:00 Uhr HIER. Tickets werden nur im Zweierpack verkauft.

VIDEO

 

VIDEO

Am 14. August ab 19:00 Uhr findet im Lokschuppen des ehemaligen BW Chemnitz-Hilbersdorf ein Konzert der Extraklasse statt: Die Seilschaft spielt die Musik Gerhard Gundermanns am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung.

Ein alter Lokschuppen kann nicht nur ein Museum sein, sondern auch ein Konzertsaal. Das will die Seilschaft am 14. August beweisen und spielt am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung ein Konzert.

Am Donnerstag, den 16. Juli, startet der 4. Parksommer in eine neue Runde. Durch die Corona-Pandemie war lange nicht klar, ob das beliebte Kulturfestival im Chemnitzer Stadthallenpark 2020 stattfinden wird und unter welchen Voraussetzungen.

Am 11. Juli wurde der Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung BOOM.Sachsen in Chemnitz Hilbersdorf eröffnet. Mit dem Technikmuseum Seilablaufanlage und dem Sächsischen Eisenbahnmuseum im ehemaligen Bahnbetriebswerk Chemnitz Hilbersdorf vereint der Schauplatz Eisenbahn zwei einzigartige Zeugnisse sächsischer Industriekultur.

Am 13. Juni 2020 war es endlich wieder soweit und die Theater Chemnitz durften eine Premiere auf die Bühne bringen. Uraufgeführt wurde auf der Küchwaldbühne das Stück „Es war die Lerche“ von Ephraim Kishon.