Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

VNV Nation und Blutengel live im Wasserschloss Klaffenbach

Auch wenn der Festival- und Konzertsommer 2020 durch die Corona-Pandemie nahezu komplett ausfällt gibt es für Konzertliebhaber und natürlich auch Künstler und Veranstalter kleine Lichtblicke: Die Chemnitzer Agentur IN MOVE beschert uns gleich zwei Konzerte: Ihr könnt VNV Nation und Blutengel im Wasserschloss Klaffenbach live erleben.

VNV Nation & Blutengel

Den Auftakt des kleinen Konzertwochenendes bildet am Freitag dem 31. Juli das 1990 in London gegründete Alternative Electronic Projekt VNV Nation. Unter der Leitung des Irischen Sängers und Songwriters Ronan Harris bewegen sich VNV Nation musikalisch zwischen elektronischem Indie und Dancebeats mit manchmal auch poppigen Einschlägen zu poetischen und auch nachdenklichen Texten. Besonders Live sind VNV Nation ein echtes Erlebnis und so eine gute Entschädigung für all die Corona zum Opfer gefallenen Konzerte und Festivals.

Am Samstag dem 1. August gibt es für die Schwarzen Seelen unter euch einen Leckerbissen: Blutengel. Ebenfalls mit elektronisch-poppigen Klängen könnt ihr Chris Pohl und die seinen erleben. Schon seit 22 Jahren sind Blutengel eine echte Größe des Darkwave. Neben Shows in Russland und Polen wird das Konzert im Wasserschloss Klaffenbach der einzige Gig in Deutschland in diesem Sommer sein.

Für beide Konzerte gelten strenge Hygieneauflagen und ein stark reduziertes Platzangebot. Statt der über 3000 Plätze im historischen Ambiente des Wasserschlosses gibt es für jeden Abend nur 960 Tickets. Der Vorverkauf startet am Mittwoch dem 8. Juli 2020 um 12:00 Uhr HIER. Tickets werden nur im Zweierpack verkauft.

VIDEO

 

VIDEO

Update: Das Konzert von Ex-Puhdys-Gitarrist Dieter "Maschine" Birr gemeinsam mit Silly-Violinist Uwe Hassbecker im Rundhaus I des Bahnbetriebswerkes Chemnitz Hilbersdorf wurde für den 24. Oktober abgesagt und auf den 16. April verschoben.

Am Abend des 17. Oktobers öffnet das Schauspielhaus Chemnitz seine Türen für die Premierenbesucher des Stückes Traum eines lächerlichen Menschen.

Du bist neu in der Stadt und möchtest am liebsten gleich dein Kulturticket ausprobieren? Oder du hast einfach mal wieder Lust darauf ein bisschen Bühnenluft zu schnuppern? Dann solltest du dem Schauspielhaus Chemnitz einen Besuch abstatten.

Am 19. September fand am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung eines der wenigen Konzerte Bodo Wartkes im Corona-Jahr 2020 statt. Mit seinem neuen Programm Wandelmut stand der Berliner Klavierkaberettist zwischen knapp 20 historischen Lokomotiven vor ausverkauften Rängen auf der Bühne.

 

Die Streicherband der städtischen Musikschule Chemnitz beging am 18.09.2020 ihr zehnjähriges Jubiläum mit einem Konzert an einer ganz besonderen Location. Zwischen zahlreichen historischen Lokomotiven wurde für das Konzert auf der Drehscheibe des Rundhauses I des Sächsischen Eisenbahnmuseums Chemnitz Hilbersdorf eine Bühne errichtet. Mit etwa 15 jungen Musikern und etlichen Solisten brachte Rock´n´Strings ein abwechslungsreiches Programm vors Publikum.