Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Widerstand ist zwecklos - Knorkator in Gera

Die Berliner Fun-Rocker um Frontmann Stumpen feierten erst jüngst ihr 25. Bandjubiläum. Mit "Widerstand ist zwecklos" veröffentlichten Knorkator im September ihr zehntes Studioalbum und landeten damit in den deutschen Albumcharts auf Platz 13. Aktuell touren die Berliner mit ihrem neuen Album durch Deutschland und waren am 25. Oktober im Kultur- und Kongresszentrum Gera zu Gast.

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Begeisterte Gäste bei Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Knorkator in Gera

Ganz ohne Vorband ging es pünktlich um 21:00 Uhr los. Gleich zu Beginn erteilte Stumpen dem Geraer Publikum die Absolution. Auch wenn es kaum jemand einem Klamauk-Barden wie Stumpen zutraut, so zeigte sich schon bei diesem ersten Song, dass er vor seinem Knorkator-Leben eine klassische Gesangsausbildung genossen hat.

Trotz des nicht ganz gefüllten Saals war die Stimmung schon zu Beginn des Konzerts großartig. Nach ein paar Songs von älteren Alben spielten Knorkator mit Ein Wunsch, Revolution und Am Arsch die ersten Titel vom aktuellen Album. Erster Höhepunkt der Show war Alter Mann und die Fans sangen aus voller Kehle mit. Auch zu Buchstabensuppe vom neuen Album musste das Publikum mit ran. Um etwaige Textschwächen beim Publikum auszugleichen, hatte die Band große Transparente mit dem Text vorbereitet.

Wie immer begeisterte Stumpen sein Publikum mit seinen schrillen und gewöhnungsbedürftigen Bühnenoutfits. Besonderes Engagement zeigten 2 Fans aus der ersten Reihe. Die durften mit Helmen ausgestattet und kniend auf der Bühne zu ich hasse Musik Alf Altors Synthesizer auf ihrem Kopf balancieren

Nach Fans und Wir werden alle sterben ging das Konzert langsam dem Ende zu. Mit vielen Zugabe Rufen und Jubel mit 104 dB ließen sich Knorkator nochmal auf die Bühne locken. Zum Abschied spielten die Fun-Rocker um Stumpen Zähneputzen, Pullern und ab ins Bett, Zu Kurz und Warum um ihre Geraer Fans in die Nacht zu verabschieden. Auch wenn viele der verbliebenen Shows der Tour schon ausverkauft sind, könnt ihr für die Konzerte in Glauchau und Leipzig im kommenden Jahr HIER noch Tickets bekommen.

ASP, der Meister des Gothic-Novel-Rock, war in den letzten Wochen mit seinem im November erschienen Album Kosmonautilus auf Tour. Am 15.Februar 2020 stand das schon fast traditionell im Alten Schlachthof Dresden steigende Tour-Abschluss-Konzert auf dem Plan.

Am 14. Februar gaben sich die Dropkick Murphys in Chemnitz die Ehre und das einzige Konzert ihrer Europatour in Ostdeutschland. Ende Januar veröffentlichten die Bostoner ihre neue Scheibe "Smash Shit Up", die es stolz zu präsentieren galt...

Faun bringen ihr neues Album "Märchen & Mythen" zum ersten Mal auf Deutschlands Bühnen und am 13. März statten sie auch der Chemnitzer Stadthalle einen Besuch ab.

Im November 2019 erschien mit dem Album Kosmonautilus der vierte Teil des Fremder Zyklus des Novel-Rockers ASP aus Frankfurt am Main. Seit dem 16. Januar sind APS mit diesem Album auf Tour. Das Abschlusskonzert der 15 Gigs umfassenden Tour findet am 15. Februar im Alten Schlachthof Dresden statt.

Am 22. Dezember 2019 war es wieder soweit. Die Mittelalter-Rocker von Subway to Sally hatten zur Eisheiligen Nacht in den Alten Schlachthof Dresden geladen und das geneigte Volk kam in Scharen. Schon Stunden vor Konzertbeginn wurde verkündet, dass es keine Karten mehr gibt. Der Alte Schlachthof war also bis auf den letzten Platz ausverkauft.