Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Wincent Weiss bringt das Elbufer zum beben.

Konzerte von Wincent Weiss haben in Dresden schon fast ein wenig Tradition. Im Dezember 2016 trat er das erste Mal in der Stadt auf - damals vor wenigen hundert Fans im Club Puschkin. Im Frühjar 2017 wurde es im Club Tante Ju schon etwas größer, bevor im Sommer 2018 das erste OpenAir Konzert in der Freilichtbühne Jungen Garde im Großen Garten folgte.

Knapp 10.000 Fans warten auf Wincent Weiss

Knapp 10.000 Fans warten auf Wincent Weiss

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss Fans in der ersten Reihe

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

Begeisterte Fans bei LEA am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

LEA als Support für Wincent Weiss am Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Wincent Weiss am Dresdner Elbufer

Am 11. August 2019 fand der bisher größte Gig seiner Karriere statt. Knapp 10.000 Fans hatten Karten für das Konzert bei den Filmnächten am Elbufer erstanden, unzählige weitere lauschten der Musik von den Elbwiesen und der Carolabrücke aus.

Auf dem Konzertabend eingestimmt wurden die Gäste von DJ D3!C bevor etwa gegen 19:00 Uhr LEA, welche Wincent Weiss als Preact begleitete, unter großem Applaus die Bühne betrat. Begleitet von ihrer Band spielte die Wahlberlinerin eine knappe Stunde lang ihre größten Erfolge.

Begonnen mit Immer wenn wir uns sehn, dem Titelsong zum 2018 erschienenen Film Das schönste Mädchen der Welt, über Wohin willst du bis hin zu Leiser feierte das Dresdener Publikum mit LEA ihre emotionale und dennoch frische und popige Musik. Zum Duett Blicke kam der Star des Abends, Wincent Weiss, das erste Mal auf die Bühne. Mit Kaputt präsentierte LEA einen neuen, bisher noch nicht auf Tonträger veröffentlichenten, Song.

Wincent Weiss begann sein Konzert mit Konfetti, Sternfontänen und seiner aktuellen Single Kaum erwarten. Mit seinen oftmals sehr persönlichen und emotionalen Texten sorgte Weiss bei seinen Fans für Gänsehautmomente. Schon der dritte Song des Abends, ein Jahr, ging tief unter die Haut.
Neben seinen eigenen Texten und Songs präsentierte der symphatische Songwriter auch einen Titel, mit dem nicht nur seine eigene Karriere so richtig ins Rollen kam: Unter meiner Haut, geschrieben von der Berliner Singer/Songwriterin ELIF half sowohl Weiss als auch ELIF selbst beim durchstarten, nachdem ein Cover von Weiss durch das DJ-Duo Gestört aber Geil als Remix veröffentlicht wurde.

Rein akustisch ohne elektronische Instrumente performte Weiss den Song Nur ein Herzschlag entfernt, den er seiner kleinen Schwester auf seinem Debütalbum Irgendwas gegen die Stille zum Geschenk machte. Auch die erste Singleauskopplung aus diesem Album, Musik sein, wurde von den Fans gefeiert. Mit dem Mikrofon in der Hand unternahm Wincent Weiss zu diesem Song einen Ausflug zu den Fans in der ersten Reihe und lies sie den Refrain singen. Selbst die jüngsten Fans bewiesen dabei große Textsicherheit.

Zu zwei Medleys kam Weiss mit seiner Band an der Bühnenkannte zusammen uns spielte etliche erfolgreiche Songs aus der Verganngenheit

Ein besonderes Highlight für die Gäste war zweifelsohne ein Crowdsurfing-Ausflug zu Frische Luft. Auch wenn das Bad auf der Menge nicht bis zurück zur Bühne klappte und Weiß auf eigenen Füßen zurück auf die Bühne laufen musste, waren die meist weiblichen Fans hin und weg.

Kurz vor Ende des Konzerts spielte Weiss einen seiner bisher erfolgreichsten Songs. An Wunder, die erste Singleauskopplung aus seinem aktuellen Album Irgendwie anders wurde der breiten Masse durch das Finale bei Germanys Next Topmodel im Frühjahr 2018 bekannt und erreichte Platz 12 der deutschen Single-Charts und Goldstatus.

Als Zugabe performte er unter großem Beifall der Fans die Songs Pläne und Zeichen, die sich mit einer gescheiterten Beziehung Weiss beschäftigen, bevor der Titel Feuerwerk, das Finale eines großartigen Konzertabends bildete. Mit Feuerfontänen auf der Bühne und Feuerwerk am Himmel darüber verabschiedete sich Wincent Weiss nach einem Konzert, dass den vorläufigen Höhepunkt seiner Bühnenkarriere markieren sollte von seinen begeisterten Dresdner Fans.

Auch wenn der Festival- und Konzertsommer 2020 durch die Corona-Pandemie nahezu komplett ausfällt gibt es für Konzertliebhaber und natürlich auch Künstler und Veranstalter kleine Lichtblicke: Die Chemnitzer Agentur IN MOVE beschert uns gleich zwei Konzerte: Ihr könnt VNV Nation und Blutengel im Wasserschloss Klaffenbach live erleben.

Am 13. Juni 2020 war es endlich wieder soweit und die Theater Chemnitz durften eine Premiere auf die Bühne bringen. Uraufgeführt wurde auf der Küchwaldbühne das Stück „Es war die Lerche“ von Ephraim Kishon.

Vom 11. bis 17. Juni finden die Virtuellen TUCtage an der TU Chemnitz statt, eine Art Ersatz zum Tag der offenen Tür und dem TUCtag. Die Corona-Pandemie hat uns alle zum Umdenken bewegt und so hat die TU Chemnitz ein komplettes Programm für alle Studieninteressierten auf die Beine gestellt.

Am Freitagabend bewies die Chemnitzer Band Blond, dass sie reif sind für die Bühnen des Berlins Sachsens. Auf ihrer „Martini Sprite“-Tour holten sie im ausverkauften Werk 2, zusammen mit ihrer Entourage, jeden, von Kleinkind bis Rentner, ab.

Zum Valentinstag wurde es besonders düster im Leipziger Felsenkeller. Dafür verantwortlich war die Thrash Alliance, eine Formation bestehend aus vier Ikonen der Thrash Metal-Szene, welche den Felsenkeller einen amtlichen Abriss bescherten.