Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Within Temptation rocken die Junge Garde Dresden

Die niederländische Symphonic-Metal-Band Within Temptation waren am Freitag, dem 9. August, im Rahmen ihrer "Resist Tour" zu Gast in Dresden und spielten ein Open Air in der Jungen Garde Dresden. Als Vorgruppe war die deutsche Newcomerband Scarlet Dorn an Bord.

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Within Temptation @ Resist Tour 2019 in Dresden

Scarlet Dorn @ Resist Tour 2019

Scarlet Dorn @ Resist Tour 2019

Scarlet Dorn @ Resist Tour 2019

Scarlet Dorn @ Resist Tour 2019

Scarlet Dorn @ Resist Tour 2019

Scarlet Dorn @ Resist Tour 2019

Scarlet Dorn @ Resist Tour 2019

Scarlet Dorn @ Resist Tour 2019

-Fotogalerie Within Temptation & Scarlet Dorn-

Den Beginn machten gegen 19 Uhr die Darkrocker Scarlet Dorn. Obwohl sie noch nicht allzu lang im Showbusiness sind, haben sie jedoch einiges an Jubel mit nach Hause nehmen können. Die Songs waren eher ruhiger und hatten neben dem Rockanteil einige düstere und wavigere Elemente innen. Die Band hat bisher ein Album veröffentlicht, was eine ziemlich düstere, aber auch romantische Stimmung hervorbringt. Sängerin Scarlet wurde bei einem Fangewinnspiel der Band Lord of The Lost entdeckt und Produzent und Frontman Chris Harms gefiel Scarlets Stimme so sehr, dass er glatt weg ein Album mit ihr aufnahm. Die Meinungen im Publikum waren zum Auftritt der Vorgruppe geteilt. Für ein Open Air machten sie leider nicht so richtig Stimmung, auch wenn sie sehr gut abgeliefert haben. Ihr Stil ist eher etwas für düstere Clubkonzerte.

Als dann 20.15 Uhr Within Temptation mit aufwendigem Raumschiff-Bühnenbild, ganz getreu dem neuen Album Resist, auftraten und den ersten Song Raise Your Banner anstimmten, tobte die gut gefüllte Junge Garde. Das Publikum und vor allem die vorderen Reihen sangen jede Zeile voller Inbrunst mit.  Immer wieder interagierte Sängerin Sharon mit dem Publikum, mal reichte sie einem Fan ihr Weinglas, dann versuchte sie bunte Bälle mit ihrem Fuß immer wieder ins Publikum zu schießen. Sympathisch und sehr authenthisch lächelte die schöne Niederländerin und versicherte, gern in Dresden zu sein. Vor allem die alten Gebäude und die Frauenkirche wären eindrucksvoll. Energetisch musizierten auch ihre Kollegen. Besonders die neuen Songs wie Supernova, The Reckoning und In Vain waren die Highlights des Abends. Mit Ice Queen wurde es akustisch und damit auch noch ein wenig gefühlvoller. Die Zugabe wurde mit Our Solemn Hour, Mad World und Mother Earth gebührend gefeiert. Nach dem letzten Song wurde die 14-jährige Selina noch für das Abschlussfoto auf die Bühne geholt. Sie erklärte, dass es ihr erstes Konzert wäre und freute sich mit ihren Idolen kurz sprechen zu dürfen. Insgesamt ging von Sharon eine unheimlich dankbare Wärme auf die Masse über, dass man Within Temptation, die sich mit dem neuen Album weiterentwickelt haben, musikalisch und auch live weiter empfehlen kann.

Auch wenn der Festival- und Konzertsommer 2020 durch die Corona-Pandemie nahezu komplett ausfällt gibt es für Konzertliebhaber und natürlich auch Künstler und Veranstalter kleine Lichtblicke: Die Chemnitzer Agentur IN MOVE beschert uns gleich zwei Konzerte: Ihr könnt VNV Nation und Blutengel im Wasserschloss Klaffenbach live erleben.

Am 13. Juni 2020 war es endlich wieder soweit und die Theater Chemnitz durften eine Premiere auf die Bühne bringen. Uraufgeführt wurde auf der Küchwaldbühne das Stück „Es war die Lerche“ von Ephraim Kishon.

Vom 11. bis 17. Juni finden die Virtuellen TUCtage an der TU Chemnitz statt, eine Art Ersatz zum Tag der offenen Tür und dem TUCtag. Die Corona-Pandemie hat uns alle zum Umdenken bewegt und so hat die TU Chemnitz ein komplettes Programm für alle Studieninteressierten auf die Beine gestellt.

Am Freitagabend bewies die Chemnitzer Band Blond, dass sie reif sind für die Bühnen des Berlins Sachsens. Auf ihrer „Martini Sprite“-Tour holten sie im ausverkauften Werk 2, zusammen mit ihrer Entourage, jeden, von Kleinkind bis Rentner, ab.

Zum Valentinstag wurde es besonders düster im Leipziger Felsenkeller. Dafür verantwortlich war die Thrash Alliance, eine Formation bestehend aus vier Ikonen der Thrash Metal-Szene, welche den Felsenkeller einen amtlichen Abriss bescherten.