Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Zugezogen Maskulin - Großer Tourstart in Leipzig

Am 10.01.2018 war es endlich soweit, das Hiphop Duo Zugezogen Maskulin eröffnete Ihre Alle Gegen Alle Tour zum gleichnamigen Album in Leipzig. Wie schon im April 2015 fand das Konzert im Werk 2 am Connewitzer Kreuz statt. Doch Ihre Anhängerschaft hat sich im Gegensatz zur Alles Brennt Tour von vor zwei Jahren, bei der sie in der schmücken Halle D spielten, stark vergrößert. Über 600 Leute versammelten sich an diesem Abend in der deutlich größeren Halle A. Diesen eröffnete Grim persönlich. Nicht um zu Rappen, sondern um die Vorgruppe anzukündigen. Die Chemnitzer Band BLOND begleitet die beiden Wahlberliner auf einigen der 23 Tourstopps. Ob es nun Heimvorteil war oder nicht, bereits bei Indietrio tanzte das Publikum und ermöglichte Ihnen einen dankbaren Auftritt.

Dem gelungenen Warm Up schloss sich eine eineinhalbstündige Mischung aus Pogotanz und textsicheren Gesangseinlagen an. Die Fans schienen sich auf diesen Abend vorbereitet zu haben. Völlig ausgelassen und wie in Hysterie bewegte sich die frenetische Masse zu den brachialen Beats und Raps von Testo und Grim. Ein Auswuchs purer Energie. Und für die beiden Rapper eine Bestätigung mit ihrer Setlist alles richtig gemacht zu haben. Selbst wenn ein weiteres Anheizen der Menge nicht nötig gewesen wäre, ließen es sich Zugezogen Maskulin nicht nehmen mit Sektduschen und Konfettiregen zusätzlich die vorderen Reihen zu versehen.

Mit dem Song Plattenbauten O.S.T vom letzten Album Alles Brennt erreichte das Konzert seinen Höhepunkt. Testos Ode an das Aufwachsen in einer ostdeutschen Stadt in den Nachwendejahren ließ niemanden im Saal kalt. Spätestens zu diesem Zeitpunkt wurden auch die letzten Energiereserven freigelassen.

Für alle Beteiligten war dies ein Tourauftakt nach Maß. Und wer nach dem Konzert noch immer nicht genug hatte, konnte mit Testo und Grim noch gemeinsam über Rap quatschten und Bier trinken.

Am Abend des 17. Oktobers öffnet das Schauspielhaus Chemnitz seine Türen für die Premierenbesucher des Stückes Traum eines lächerlichen Menschen.

Du bist neu in der Stadt und möchtest am liebsten gleich dein Kulturticket ausprobieren? Oder du hast einfach mal wieder Lust darauf ein bisschen Bühnenluft zu schnuppern? Dann solltest du dem Schauspielhaus Chemnitz einen Besuch abstatten.

Am 19. September fand am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung eines der wenigen Konzerte Bodo Wartkes im Corona-Jahr 2020 statt. Mit seinem neuen Programm Wandelmut stand der Berliner Klavierkaberettist zwischen knapp 20 historischen Lokomotiven vor ausverkauften Rängen auf der Bühne.

 

Die Streicherband der städtischen Musikschule Chemnitz beging am 18.09.2020 ihr zehnjähriges Jubiläum mit einem Konzert an einer ganz besonderen Location. Zwischen zahlreichen historischen Lokomotiven wurde für das Konzert auf der Drehscheibe des Rundhauses I des Sächsischen Eisenbahnmuseums Chemnitz Hilbersdorf eine Bühne errichtet. Mit etwa 15 jungen Musikern und etlichen Solisten brachte Rock´n´Strings ein abwechslungsreiches Programm vors Publikum.

Am 18. September spielt die Streicherband der städtischen Musikschule Chemnitz ein Konzert am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung im Sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf. Für dieses Konzert verlosen wir 1x2 VIP-Karten.