Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Mit Crowdfounding trotz Corona zum ersten eigenen Album

Die Dresdner Singer-/Songwriterin Ines Herrmann möchte 2021 nach vier EPs ein koplettes Album veröffentlichen. Durch die Corona-Pandemie und die dadurch ausgefallenen Touren gingen ihr jedoch wichtige Einnahmen verloren. Um das Album nun dennoch veröffentlichen zu können, sammelt sie die nötigen Gelder über ein Crowdfounding.

Das Cover des neuen Albums von Ines Herrmann

audioplayer

Ines Herrmann schreibt ihre Musik und Texte selbst in englischer Sprache. Nach vier LPs wollte die Dresdnerin ihr erstes eigenes Album durch Einnahmen aus zwei für das Jahr 2020 geplante Tourneen finanzieren. Doch die Touren konnten durch die Coronapandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen nicht stattfinden.

Nachdem Ines Herrmann die neuen Songs für das Album bereits fertig gestellt und auch ein liebevoll gestaltetes Artwork für das Album entwickelt hat, bittet Sie nun über die Crowdfounding-Plattform Startnext um Unterstützung für die Produktion der Platten. Das Album soll auf dabei nicht nur auf CD, sondern auch auf Vinyl erscheinen.

HIER findet ihr weitere Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten

Unser Saitenklang-Redakteur Bernd hat mit Ines Herrmann über ihre Crowdfundingaktion und das neue Album gesprochen. Das Interview und eine exklusive Hörprobe in das neue Album "for you" hört ihr diese Woche Dienstag und Donnerstag ab 18:00 Uhr bei UNiCC OnAir.

Wie Autos der Zukunft passiv-aggressiv andere Fahrer mobben und Jonas Erlebnisse mit seiner VR-Brille erfahrt ihr in der aktuellen Folge der Crunchtime. Außerdem reden wir kurz über ChatGPT, weil dessen Ausgaben generft wurden. Eine Crunchtime Folge ohne Twitter oder FTX: "Impossible."

Aus der dänischen Kultserie Olsenbande entsprungen, geht der Thüringer Newcomer Betterov nach dem Release seines Albums Olympia im November 2022 jetzt auf die gleichnamige Tour. Von Linz über Koblenz nach Bremen tourt Betterov sowohl durch Deutschland als auch durch Österreich und macht am 15.02.23 Halt im Beatpol Dresden.

Im letzten Jahr startete der Musiker auf dem Reeperbahnfestival, dem About You Pangea und als Support für The Gaslight Anthem durch und wurde dabei von seinen Fans für Songs der neuen Platte gefeiert, darunter auch Olli Schulz, Steffen Israel (Kraftklub) und Casper. Auch bei Late Night Berlin und Inas Nacht versprühte der Bad Salzunger Jung schon ostdeutschen Indie-Charme, wie man ihn auf Olympia erlebt: Geerdet, offen, nachdenklich. Track für Track werden Hörer:innen Zeuge wie Betterov das Gefühl der Andersartigkeit, Weltschmerz und Depression mit einem absurd stadiontauglichen Indie Rock-Klang in Szene setzt.

In der familiären Atmosphäre des ausverkauften Behelfsstadions Beatpol Dresden kann sich also Bis Zum Ende auf Urlaub Im Abgrund gefreut werden. Falls ihr das nicht verstanden habt: Hört nochmal in Betterovs neue Platte rein oder kommt direkt bei seiner Tour vorbei. In einigen Städten sind sie schon vergriffen, für den Rest gibt's hier noch Tickets!

youtubevideo

Hat sich Apple ein neues Monopol eingekauft? Kann ChatGPT das Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten erleichtern? Warum geht FTX unter? Dies und viel mehr erfahrt Ihr in dieser Folge der Crunchtime.

Am Abend des 22. Dezembers 2022 war es soweit: Die neue Show von Holiday in Ice A NEW DAY gastierte für ihren ersten Auftritt in Leipzig.