Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Lieder-Lupe Vol. 71: Kafvka - Fick die Welt

Kafvka ist ein Rapper, den man vor allem mit 90s Kids, Rap, Gitarre, Beats und Politik in Verbindung bringt. Er hat einen neuen coolen Song herausgebracht mit einer ernsten Botschaft.

Kafvka - Fick Die Welt

Wir haben uns einmal den Song einmal näher angeschaut und finden die Botschaft gut. Findet heraus, welche es ist:

Audio

Die Lieder-Lupe Vol. 71 ist am 16.06.2020 in der Sendung Radio UNiCC On Air gelaufen.

Video

Songtext:

Diese ganze Gesellschaft am Arsch, so
-zialer Staat eine Farce, so
-lidarisch will keiner mehr sein, so
Wollen alle nur Spaß
Alle, alle nur Spaß, so
-ziale Marktwirtschaft, was soll das sein?
Der Kapitalismus lacht in sich rein
Lässt uns im Glauben mehr würde uns heilen und
Zur gleichen Zeit verführt er zum Neid, so
Schreien die ersten Führer wieder Heil
Und dumme Early Adopter reihen sich ein:
Bereiten sich vor auf den Straßenkampf
Haben Angst ohne Grund um ihr Abendland!

Bleibt mir nur noch zu sagen „Fick die Welt!“
In der unterm Strich dich und mich nix mehr hält
Wir wären längst weg, wäre da nicht das Bewusstsein
Mit dem die-Welt-Ficken muss endlich Schluss sein!
Bleibt nur noch zu sagen „Fick die Welt!“
In der unterm Strich dich und mich nix mehr hält
Wir wären längst weg, wäre da nicht das Bewusstsein
Mit dem die-Welt-Ficken muss endlich Schluss sein!

Sie sagen wehret den Anfängen, ja
Aber wo damit anfangen?
Bei den Nazis, die nach diesem Krieg niemals weg waren
Dem heutigen Reichtum, basierend auf Diebstahl von Gestern? Bei
Hingerichteten politischen Feinden
Die nur wichtig sind sobald sie Politiker und weiß sind?
Rechtsextremisten, die in Landesparlamenten sitzen
Und einem Verfassungsschutz, der den NSU vertuscht?
So schreien Schwester und Brüder jetzt „Nein!“
Junge Early Adopter steigen mit ein
Solidarität statt Straßenkampf
Und der Morgen bricht an in diesem Abendland!

Bleibt mir nur noch zu sagen „Fick die Welt!“
In der unterm Strich dich und mich nix mehr hält
Wir wären längst weg, wäre da nicht das Bewusstsein
Mit dem die-Welt-Ficken muss endlich Schluss sein!
Bleibt nur noch zu sagen „Fick die Welt!“
In der unterm Strich dich und mich nix mehr hält
Wir wären längst weg, wäre da nicht das Bewusstsein
Mit dem die-Welt-Ficken muss endlich Schluss sein!

Bleibt mir nur noch zu sagen „Bitte fick die Welt nicht!“, weil
Wer die Welt fickt am Ende sich selbst fickt
Kinder an die Macht, die Zukunft ist jetzt
Luftschlösser statt Luftbunker, future perfekt!
Bleibt mir nur noch zu sagen „Bitte fick die Welt nicht!“, weil
Wer die Welt fickt am Ende sich selbst fickt
Kinder an die Macht, die Zukunft ist jetzt
Luftschlösser statt Luftbunker, future perfekt!

Bitte fick die Welt nicht, weil
Wer die Welt fickt am Ende sich selbst fickt
Kinder an die Macht, die Zukunft ist jetzt
Luftschlösser statt Luftbunker, future perfekt!
Bitte fick die Welt nicht, weil
Wer die Welt fickt am Ende sich selbst fickt
Kinder an die Macht, die Zukunft ist jetzt
Luftschlösser statt Luftbunker, future perfekt!
Bitte fick die Welt nicht
Bitte fick die Welt nicht
Bitte fick die Welt nicht
(Bitte fick die Welt nicht, bitte fick die Welt nicht)

"Judas" nennt sich das neue Lord Of The Lost Album, was Anfang Juli erschien. Darin behandelt die Band die Figur des Judas Iskarioth, auch bekannt als "der Verräter Jesus'".

Lord of The Lost melden sich mit ihrem siebten Studioalbum „Judas“ zurück. Das gute Stück erscheint am 2. Juli via Napalm Records und dreht sich konzeptuell um die Figur des Judas Iskarioth. Das Album setzt sich auf zwei CDs, mit insgesamt 24 Songs,...

Rise Against haben am 4. Juni ihr schon neuntes Studioalbum "Nowhere Generation" auf den Markt gebracht und wir haben eine Rezension für euch:

Knapp 25 Jahre nach "Engel über dem Revier", dem letzten Album Gerhard Gundermanns und seiner Seilschaft, veröffentlicht die Band gemeinsam mit ihrem Leadsänger Christian Haase ein neues Album. Die Scheibe "Dein Paket" enthält 13 neue Songs die...

Am Freitag, dem 19. Februar 2021 erschien das neue Album der Alternative-Rockband Normandie mit dem Titel „Dark And Beautiful Secrets“.