Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Premiere: Traum eines lächerlichen Menschen

Du bist neu in der Stadt und möchtest am liebsten gleich dein Kulturticket ausprobieren? Oder du hast einfach mal wieder Lust darauf ein bisschen Bühnenluft zu schnuppern? Dann solltest du dem Schauspielhaus Chemnitz einen Besuch abstatten.

Am 17. Oktober findet dort die Premiere des Stückes Traum eines lächerlichen Menschen statt. Regie wird Carsten Knödler führen, der bereits seit sieben Jahren Schauspieldirektor des Theaters Chemnitz ist. Die fantastische Erzählung über den lächerlichen Menschen wurde 1877 von Fjodor Dostojewski geschrieben, einer der wohl bekanntesten und bedeutendsten russischen Autoren. Das Stück behandelt die Wiedersprüche des Lebens in der Weltgemeinschaft und stellt dabei die – damals so wie heute – zeitgemäße Frage: Können wir Menschen und das Zusammenleben der Weltgemeinschaft neugestaltet werden? In der Erzählung werden beim Protagonisten lange verloren geglaubte Gefühle geweckt und im Traum die Augen für das Wesentliche geöffnet. Möglicherweise kann dieses Stück unseren Blick ebenso schärfen für das was im gemeinschaftlichen Leben wirklich zählt.

Nach der Premiere könnt ihr euch das Stück mit eurem Studi-Ausweis und ein bisschen Glück kostenlos anschauen. Einfach eine Viertelstunde vor Spielbeginn an der Abendkasse sein, dort sind die Restkarten dann für die Studierenden erhältlich. Die Vorstellungen werden nach der Premiere am 24.10., 06.11., 14.11. und dem 24.11. jeweils um 19:30 auf der Großen Bühne des Schauspielhauses stattfinden.

Nach ihrem Festival-Wochenende beim Rock am Ring und Rock im Park, schicken sich A Day To Remember an, während drei weiteren Shows ihre deutschen Fans nicht noch länger warten zu lassen und legen einen amtlichen Abriss im Haus Auensee in Leipzig hin.

Nach mehrfacher Verschiebung konnte Annisokay endlich ihre Tour zum aktuellen Album "Aurora" durchführen und feierten am 29. Mai im Berliner Hole 44 vor einem vollen Haus ihren Tourabschluss.

Am Freitag dem 10. Juni könnt ihr die Seilschaft auf der Küchwaldbühne live erleben!

Am 20. Mai gastierte die Band Lord Of The Lost im Alten Gasometer Zwickau und spielten eine ihrer Killer Filler Shows, ein Headliner-Konzert zwischen den Shows der Iron Maiden Tour, für die sie als Support gerade durch Europa reisen.

Konzertbericht: Am Dienstag, 10. Mai, luden Electric Callboy zur "Hypa Hypa European Tour" in den Alten Schlachthof Dresden ein. Als Support Acts begleiteten sie die Finnen Blind Channel und One Morning Left.