Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Gewinnspiel | Mädness auf Tour – Der Gude am Wochenende zu Gast in Jena und Dresden

Pressefoto Mädness

Pressefoto Mädness

Pressefoto Mädness

Pressefoto Mädness

Pressefoto Mädness

Pressefoto Mädness

Pressefoto Mädness

Yeah, is de Gude, Baby!!

Mädness, der komplette MC ist nach der „Ich und mein Bruder“ Zeit wieder solo unterwegs und bespielt Bühnen quer durchs ganze Land. Im Gepäck hat er vor allem sein aktuelles Album „OG“, welches einem Comeback gleicht. Ganze fünf Jahre hat es gedauert, bis wieder ein Soloprojekt releaste. Auf seinen Konzerten kann man daher eine kleine Zeitreise durch seine HipHop-Geschichte erleben, die natürlich auch die „IUMB“-Hits nicht außen vorlässt.

Dieses Wochenende macht er zweimal unweit von Chemnitz halt. Erst spielt er am Samstag, den 15.02. im Kassablanca in Jena und tags darauf in Dresden. Für alle Leute die auf klassischen Rap, frische Beats und ehrliche Texte stehen, ist die „OG-Tour“ der richtige Anlaufpunkt. Tickets gibt’s noch an allen VVK-Stellen. Damit ihr euer Genick auf das Konzert vorbereiten könnt, verlost Radio UNiCC 1x das aktuelle Album auf CD. Um die Scheibe abzustauben, schreibt ihr einfach eine E-Mail an gewinn(at)radio-unicc(dot)de mit dem Betreff „Mädness“ und verratet uns euren Lieblingstrack des Rappers. Teilnahmeschluss ist Samstag, der 15.02. um 18 Uhr.

Viel Glück

Konzerte

15.02. | Kassablanca, Jena | ab 20 Uhr
16.02. | Chemiefabrik, Dresden | ab 20 Uhr
Support: Musa (beide Konzerte)

Die schwedische Band Reach hat mit dem neuen Song "Higher Ground" einen ganz schönen Ohrwurm gepflanzt. Doch worum geht es in dem Lied eigentlich? Anika zeigt es euch.

Die Theater Chemnitz dürfen nach der Corona-Zwangspause endlich wieder spielen. Vom 06. Juni bis zum 26. Juli erwecken sie mit insgesamt vier Neuproduktionen, drei bereits bekannten Stücken und einem Konzert die Küchwaldbühne zum Leben.

Alexander Büttner war zu Gast bei Radio UNiCC und hat mit Anika über seinen Weg zum ersten eigenen Buch "Aquileria" gesprochen und dass er bereits am zweiten Teil arbeitet. Erfahrt hier mehr...

Der Kölner Rapper Goldroger wirbelt nun schon seit dem Rapturnier „Moment of Truth“ des Splash Festivals im Jahr 2014 in der Deutschrapszene. Seit dem ist viel passiert und nach einem Mixtape und dem Debütalbum Avrakadavra, startete im vergangenen Jahr die „Diskman Antishock“-Serie.