Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Radio UNiCC verlost Karten für Heartbeat of Home!

Die erfolgreiche Tanzshow Riverdance hat einen Nachfolger gefunden. Am 05. Februar feiert Heartbeat of Home Premiere in Chemnitz - und ihr könnt dabei sein!

Mit Heartbeat of Home hat die Tanzshow Riverdance einen Nachfolger gefunden. Am 05. Februar 2019 feiert sie ihre Premiere in Chemnitz, im großen Saal der Stadthalle. Die Show zeigt eine Verbindung von lateinamerikanischen und afro-kubanischen Tänzen, von Stepptanz mit Flamenco, Tap Dance, Tango, Salsa und Hip Hop – dargestellt mit viel Power und Energie. Die Tänzer der Show bewegen sich auf Weltklasseniveau. Dazu kommen neue Choreografien und in den Bann ziehende Live-Musik. Moderne Videoprojektionen machen die Show komplett.  Heartbeat of Home stellt die moderne Weiterentwicklung von Riverdance dar, einer der erfolgreichsten Shows weltweit. In Irland, China und Nordamerika konnte die Neuauflage bereits begeistern.

Wenn ihr bei der Premiere dabei sein wollt, könnt ihr bei uns 3x2 Tickets gewinnen. Alles, was ihr dafür machen müsst, ist uns eine Mail an gewinn@radio-unicc.de zu schicken. Sie sollte euren Namen enthalten und den Betreff Tanzen (Die Daten werden nicht gespeichert, lediglich der Gewinnername wird an den Veranstalter weitergegeben).

Einsendeschluss ist der 31. Januar 2019.

Wir wünschen euch viel Glück!

Vor kurzem ist die 7. Auflage des Schlemmerblocks für Chemnitz und Umgebung von Gutscheinbuch.de erschienen. Das Beste dabei ist: ihr könnt eines von drei Exemplaren gewinnen!

Anika war für euch zu Gast im Tierschutzverein Chemnitz und hat einen Blick hinter die Kulissen des Tierheims geworfen. Es leben etwa 30 Hunde und 25 Katzen sowie einige Kleintiere (Exoten, Vögel, Nager) im Tierheim.

Wir haben Bandmitglied Klaas zum virtuellen Albumtalk getroffen und wollen euch das Ganze natürlich nicht vorenthalten. :)

Am 14. August ab 19:00 Uhr findet im Lokschuppen des ehemaligen BW Chemnitz-Hilbersdorf ein Konzert der Extraklasse statt: Die Seilschaft spielt die Musik Gerhard Gundermanns am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung.