Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Verlosung: 1x2 Freikarten für Philipp Poisel in Chemnitz zu gewinnen!

Am 30. August spielt der aus Ludwigsburg stammende Singer/Songwriter bei den Filmnächten auf dem Chemnitzer Theaterplatz eines von drei Konzerten in diesem Sommer in Sachsen und ihr könnt dabei sein - wir verlosen einmal zwei Freikarten für das Konzert.

Philipp Poisel (c) Christoph Koestlin

Wenn ihr die Freikarten gewinnen und so beim Konzert dabei sein wollt, dann schreibt uns eine E-Mail mit dem Betreff "Philipp Poisel" an gewinn[at]radio-unicc.de.

In der E-Mail verratet ihr uns welcher Song von Philipp Poisel euch der liebste ist. Einsendeschluss ist Sonntag der 25. August 2019 um 20:00 Uhr.

Wenn ihr nicht auf euer Losglück vertrauen wollt, dass könnt ihr Tickets HIER oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen erwerben.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eure Daten werden nur zum Zwecke der Verlosung bei uns elektronisch gespeichert und verarbeitet und anschließend gelöscht. Die Daten der Gewinner werden an den Konzertveranstalter weitergeleitet, um den Zuritt zum Konzert sicherzustellen. Eine darüberhinausgehende Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

 

 

Zwei Konzerte, mit insgesamt sieben Bands und ihr könnt dabei sein! Radio UNiCC verlost freien Eintritt für Unearth, Prong und Dust Bold (am 29.2.) und für After The Burial, Make Them Suffer, Polar und Spirit Box (am 3.3.).

ASP, der Meister des Gothic-Novel-Rock, war in den letzten Wochen mit seinem im November erschienen Album Kosmonautilus auf Tour. Am 15.Februar 2020 stand das schon fast traditionell im Alten Schlachthof Dresden steigende Tour-Abschluss-Konzert auf dem Plan.

Am 14. Februar gaben sich die Dropkick Murphys in Chemnitz die Ehre und das einzige Konzert ihrer Europatour in Ostdeutschland. Ende Januar veröffentlichten die Bostoner ihre neue Scheibe "Smash Shit Up", die es stolz zu präsentieren galt...

Gerhard Gundermanns Musik lebt weiter, auch über 20 Jahre nachdem der singende Baggerfahrer aus der Lausitz viel zu früh verstorben ist, und erfreut sich nach wie vor einer großen Fangemeinde. Zehn Jahre nach Gundermanns Tod kehrte die Seilschaft am 21. Juni 2008 auf die Bühne zurück. Gemeinsam mit dem Berliner Liedermacher Christian Haase spielte Gundis alte Seilschaft auf dem Tribut-Konzert anlässlich seines zehnten Todestags einige Songs.