Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Interview: Enemy Inside und der innere Feind in uns allen

Wir haben die Newcomermetalband Enemy Inside aus Aschaffenburg am 10. März vor ihrem Konzert in Dresden getroffen. Die fünf Musiker erzählen über ihr Debutalbum "Phoenix", das Bandleben und ob sie lieber Gummibärchen oder Schokolade mögen.

Nastassja, Evan, Feli, Dave und Dominik standen unserer Musikredakteurin Anika Rede und Antwort. Das ganze Interview mit der female fronted Metalband könnt ihr hier hören: 

Audioplayer

So war das Konzert

Gemeinsam mit New Level aus Weißrussland und Almanac luden die Musiker am Sonntagabend nach Dresden ins Puschkin ein. Nach dem fulminanten Einstieg von New Level, die mit ihrem groove nu' Metal dem das Puschkin einheizten. Während draußen der Sturm tobte, machte die Weißrussen Stimmung. Der Bassist kam immer wieder in die Menge und jammte mit den Zuhörern. 

Als dann gegen 20.20 Uhr Enemy Inside auf die Bühne gingen, erstrahlte ein blonder, glitzernder Engel in Gold. Obwohl es die Band erst seit etwa einem Jahr gibt, haben sie doch eine Professionalität an den Tag gelegt, die man nicht einmal von anderen Bands, mit jahrelanger Erfahrung, bekommen kann. Die Stageperformance war da, die Outfits waren super abgestimmt und passten perfekt zur Musik. Ab und an sah man einfach nur noch die Haare des Bassisten in der Ventilatorluft fliegen. Die Band hat bewiesen, dass sie live genauso gut klingen, wie auf CD. Daher eine Empfehlung. Viel zu schnell war das Set vorbei, jedoch standen die Musiker hinterher zu einem Plausch am Merchandise-Stand bereit. 

Als Headliner des Abend gingen Almanac auf die Bühne und performten eine besondere Setlist, aus Songs der ersten beiden Alben und einem extra für die Tour zusammengestellten Best Of der Band Rage (in der Gitarrist Victor Smolski spielt. Leider schien die Geigerin und Sängerin Jeannette Marchewka etwas schüchtern und hatte nicht so eine gute Bühnenpräsens. Dabei ist sie eine super Musikerin und darf sich ruhig auch mal in die Mitte der Bühne stellen. ;)

Wer die Musik von Enemy Inside auschecken möchte, dem empfehlen wir folgenden Songs: 

Video 1

Video 2

 

 

 

Am Rande des Tour-Finales der "In Castellis Tour 2019" in der Kulturbrauerei Görlitz hat sich unser Readakteur Bernd mit Saltatio Mortis zu einem Interview getroffen. Frontmann Alea der Bescheidene sowie der Drummer und Texter der Mittelalter-Rock-Spielleute Lasterbalk der Lästerliche standen ihm Rede und Antwort.

Am 24. August gaben die Donots ein kostenloses Konzert am Chemnitzer Karl-Marx-Monument. Vorher haben Sänger Ingo und Gitarrist Alex uns einen Besuch im Studio abgestattet und ein bisschen geplaudert.

Radio UNiCC präsentiert euch Neonschwarz am 26. Oktober im AJZ Chemnitz. Aus diesem Anlass haben wir mit Captain Gips ein Interview per Telefon geführt und hier könnt ihr erfahren, wie das Album "Clash" so entstanden ist.

Ende des Monats machte die Rockband Madsen mit ihrer Lichtjahre Tour auch in Chemnitz, genauer gesagt im Wasserschloss Klaffenbach halt. Unser Musikredakteur Marcel hat davor mit dem Drummer Sascha Madsen gesprochen. Die beiden unterhielten sich über das Schreiben neuer Musik, das Tourleben und ihre Konzerte. Doch hört selbst: 

 

Audioplayer

Ihr wolltet schon immer mal wissen, wie der Songwriting-Prozess von Eluveitie abläuft oder wie oft die Band in der Regel probt? Könnt ihr erraten, wie viele Tage die Band im Jahr auf Tour ist? All das und noch viel mehr erfahrt ihr im Gespräch mit einem der Sänger Chrigel.