Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Interview: Enemy Inside und der innere Feind in uns allen

Wir haben die Newcomermetalband Enemy Inside aus Aschaffenburg am 10. März vor ihrem Konzert in Dresden getroffen. Die fünf Musiker erzählen über ihr Debutalbum "Phoenix", das Bandleben und ob sie lieber Gummibärchen oder Schokolade mögen.

Nastassja, Evan, Feli, Dave und Dominik standen unserer Musikredakteurin Anika Rede und Antwort. Das ganze Interview mit der female fronted Metalband könnt ihr hier hören: 

Audioplayer

So war das Konzert

Gemeinsam mit New Level aus Weißrussland und Almanac luden die Musiker am Sonntagabend nach Dresden ins Puschkin ein. Nach dem fulminanten Einstieg von New Level, die mit ihrem groove nu' Metal dem das Puschkin einheizten. Während draußen der Sturm tobte, machte die Weißrussen Stimmung. Der Bassist kam immer wieder in die Menge und jammte mit den Zuhörern. 

Als dann gegen 20.20 Uhr Enemy Inside auf die Bühne gingen, erstrahlte ein blonder, glitzernder Engel in Gold. Obwohl es die Band erst seit etwa einem Jahr gibt, haben sie doch eine Professionalität an den Tag gelegt, die man nicht einmal von anderen Bands, mit jahrelanger Erfahrung, bekommen kann. Die Stageperformance war da, die Outfits waren super abgestimmt und passten perfekt zur Musik. Ab und an sah man einfach nur noch die Haare des Bassisten in der Ventilatorluft fliegen. Die Band hat bewiesen, dass sie live genauso gut klingen, wie auf CD. Daher eine Empfehlung. Viel zu schnell war das Set vorbei, jedoch standen die Musiker hinterher zu einem Plausch am Merchandise-Stand bereit. 

Als Headliner des Abend gingen Almanac auf die Bühne und performten eine besondere Setlist, aus Songs der ersten beiden Alben und einem extra für die Tour zusammengestellten Best Of der Band Rage (in der Gitarrist Victor Smolski spielt. Leider schien die Geigerin und Sängerin Jeannette Marchewka etwas schüchtern und hatte nicht so eine gute Bühnenpräsens. Dabei ist sie eine super Musikerin und darf sich ruhig auch mal in die Mitte der Bühne stellen. ;)

Wer die Musik von Enemy Inside auschecken möchte, dem empfehlen wir folgenden Songs: 

Video 1

Video 2

 

 

 

Alexander Büttner war zu Gast bei Radio UNiCC und hat mit Anika über seinen Weg zum ersten eigenen Buch "Aquileria" gesprochen und dass er bereits am zweiten Teil arbeitet. Erfahrt hier mehr...

Der Kölner Rapper Goldroger wirbelt nun schon seit dem Rapturnier „Moment of Truth“ des Splash Festivals im Jahr 2014 in der Deutschrapszene. Seit dem ist viel passiert und nach einem Mixtape und dem Debütalbum Avrakadavra, startete im vergangenen Jahr die „Diskman Antishock“-Serie.

Am 3. April kommt das neue Album "Magnitola" von der Chemnitz Band Gruppa Karl-Marx-Stadt heraus und wir haben uns vorab mit den Jungs zum Albumtalk im Studio verabredet.

Unser Redakteur Marcel hat den Rapper Mädness auf seinem Tourstopp in Dresden zum Interview getroffen. Vor dem Konzert in der Chemiefabrik sprechen die beiden vor allem über Mädness Tourerfahrungen und wie er an seine Konzerte ran geht.

Gut. Beste. BESTESTE! Culcha Candela veröffentlichen im November dieses Jahres mit „BESTESTE“ ihr zweites Best-Of der inzwischen neun Alben und 17 Jahre umfassenden Laufbahn. Ende Februar 2020 kommen sie auf gleichnamige Tour.

Gold und Platin Alben, TV-Auftritte, zahlreiche Top 20 Singles - die Vita von Culcha Candela kann sich mehr als sehen lassen. Angesagte und Charts-dominierende Sounds sowie ein Mix aus Dancehall, Reggaeton, Afrotrap und HipHop prägen ihre Musik. Mateo, Johnny Strange, Don Cali und Chino brennen wie am ersten Tag für ihren Culcha-Sound und scheuen auch vor elektronischen Einflüssen nicht zurück, um ihre Werke stetig weiterzuentwickeln.

Am 11. März spielt Culcha Candela ein Konzert ihrer Besteste Tour in der Reithalle in Dresden. Die Kultband aus Berlin tritt mit ihrem gleichnamigen Album, welches sowohl Klassiker, als auch sechs brandneue Songs im Angebot hat, auf. Wir haben den Sänger Mateo zu seinem Leben in einer Band und ihrem Verhältnis zur politischen Entwicklung in Deutschland, Sachsen und Chemnitz befragt.

audioplayer

Wo? Dresden, Reithalle Straße E, Werner-Hartmann-Strasse 2, 01099 Dresden
Wann? Mi. 11.03.2020, 20:00 Uhr

Tourdaten:

28.02.2020 Leer | Zollhaus
29.02.2020 Hamburg | Große Freiheit
01.03.2020 Dortmund | FZW
02.03.2020 Hannover | Capitol
04.03.2020 Köln | Live Music Hall
05.03.2020 Bremen | Modernes
06.03.2020 Erlangen | E-Werk
08.03.2020 Stuttgart | Im Wizemann
09.03.2020 München | Muffathalle
11.03.2020 Dresden | Reithalle
12.03.2020 Frankfurt | Batschkapp
13.03.2020 Berlin | Astra