Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Interview und Gewinnspiel: Autor Alexander Büttner erzählt über "Aquileria"

Alexander Büttner war zu Gast bei Radio UNiCC und hat mit Anika über seinen Weg zum ersten eigenen Buch "Aquileria" gesprochen und dass er bereits am zweiten Teil arbeitet. Erfahrt hier mehr...

Alexander Büttner im Studio bei Radio UNiCC.

"Aquileria" von Alexander Büttner.

"Aquileria" heißt sein erstes Buch, wofür er sogar einen eigenen Verlag gegründet hat und aktuell arbeitet er an einer Fortsetzung. Hört hier in das Interview mit Alex hinein und erfahrt etwas mehr über den Autor und seine fantastische Welt Aquileria.

Interview

Wer nicht genug bekommt, der kann sich das ganze Gespräch mit Alex Büttner in einer neuen Folge von Gedanken um Mitternacht anhören, welche am 7.6.2020 um 18 Uhr ausgestrahlt und im Anschluss hier veröffentlicht wird.

Gewinnspiel:

Gewinne bei Radio UNiCC ein Onlineexemplar von Alexanders Buch "Aquileria". Und das Beste... du kannst dir sogar eine Widmung wünschen. Und so kannst du ganz einfach mitmachen: Schreibe eine E-Mail an gewinn@radio-unicc.de mit Betreff "Aquileria". In die Mail packst du deinen Namen und sagst uns, welche Leseprobe der drei Geschichten aus "Aquileria" dich am meisten in den Bann gezogen hat. Die Leseproben findest du hier (aquileria.de). Einsendeschluss ist der 15.6.2020 um 18 Uhr. Wir drücken dir die Daumen.

(DSGVO-Hinweis: Die Mailadressen werden nicht gespeichert und nur, im Falle eines Gewinns, zur Benachrichtigung der Gewinner genutzt.)

Auch für das Nachtleben stellt die Corona-Pandemie eine so nie dagewesene Ausnahmesituation dar: Seit März diesen Jahres haben die Chemnitzer Clubs aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung bereits geschlossen und die Lage ist prekär.

Am 17. und 18. Oktober findet in Aachen wieder das Mustang Makeover Germany statt. Es soll dazu beitragen, auf die schlechte Situation der wilden Mustangs in den USA aufmerksam zu machen. Eine der Trainerinnen in diesem Jahr ist Janell Baader aus dem sächsischen Klipphausen. Sie hat im Interview mehr zu ihrer Arbeit mit den Mustangs erzählt.

Anika war für euch zu Gast im Tierschutzverein Chemnitz und hat einen Blick hinter die Kulissen des Tierheims geworfen. Es leben etwa 30 Hunde und 25 Katzen sowie einige Kleintiere (Exoten, Vögel, Nager) im Tierheim.

Wir haben Bandmitglied Klaas zum virtuellen Albumtalk getroffen und wollen euch das Ganze natürlich nicht vorenthalten. :)

Ganz besonders die Kulturschaffenden leiden unter der Corona-Pandemie. Veranstaltungsverbote, Kontaktbeschränkungen und geschlossene Kneipen haben besonders kleinen Musikern existenzbedrohende Einnahmeausfälle gebracht. Die Chemnitzer Musikerin Ute „Fairy“ Langjahr hat trotz allem gegen die Corona-Pandemie angespielt und den Menschen in ihrer Nachbarschaft ein wöchentliches Highlight beschert – natürlich unter Einhaltung der strengen Abstandsregeln.