Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Leipziger Buchmesse steht vor der Tür: Hier die Highlights für künftige Autoren

Vom 21. bis 24. März öffnet die Messe Leipzig für Buchfreunde ihre Türen. In diesem Jahr ist Tschechien das Gastland und steht besonders im Mittelpunkt des Geschehens. Mehr zu Preisen, Programm und Öffnungszeiten im Artikel.

Wie jedes Jahr glänzt auch diesmal wieder das Programm durch eine Vielfalt an Themen für Autoren, Verlage, Buchhandlungen und Leser. Im vergangenen Jahr kamen 271.000 Besucher nach Leipzig und 2.635 Aussteller aus 46 Ländern präsentierten sich ihnen. Auch Cosplayer und Mangafans dürfen sich wieder auf die Manga-Comic-Con in Halle 1 freuen. Bei "Leipzig liest" und der "LVZ-Autorenarena" finden sich Lesungen und Gespräche mit bekannten und oder interessanten Schriftstellern.  Die bekanntesten Name, die in diesem Jahr erwartet werden sind Sebastian Fitzek, Iny Lorentz, Bela B, Petra Köpping, lse Buschheuer, Feridun Zaimoglu, Takis Würger, Ines Geipel, Rocko Schamoni, Ingrid Noll, Franz Müntefering uvm.

Programm für Autoren

Für angehende Autoren gibt es tolle Infovorträge, die spannensten haben wir zusammengefasst, viele mehr gibt es hier zu finden.

21. März

Selfpublishing und der Buchmarkt: 11.00-11.30 Uhr / Halle 5, Stand D600

Welches Genre funktioniert beim Selfpublishing am besten:  12.30.-13.00 Uhr / Halle 5, Stand D600

Von nervigen Romanfiguren und Dingen, die Leser vertreiben: 14.00-15 Uhr / Halle 5, Stand D301

22. März 

Erfolgscoaching für Autoren: 12.00-13.00 Uhr / Konferenzraum Halle 5

Erfülle dir dein Buch: 12.00-12.30 Uhr / Halle 5, Stand D300

Die sieben häufigsten Fehler beim Verlagsvertrag: 16.00-16.30 Uhr / Halle 5, Stand D600

23. März

Immer mehr Likes! Wie Sie als AutorIn auf Social Media durchstarten: 10.30-11.00 Uhr / Halle 5, Strand D600

Ellenbogentaktik in der Buchbranche: 10.30-11.00 Uhr / Halle 5, Stand E600

Genre schreiben - Fantasy: 11.00-11.30 Uhr / Halle 5, Strand D600

Erfülle dir dein Buch:12.00-12.30 Uhr / Halle 5, Stand D300

Seite für Seite zum eigenen Buch: 12.00-13.00 Uhr / Halle 5, Stand D501/E500

Schreibtipps - Glaubhafte Charaktere erschaffen: 13.30-14.00 Uhr / Halle 5, Stand D302

Vom ersten Textentwurf zum fertigen Manuskript: 15.00-15.30 Uhr / Halle 5, Stand D600

Was ist ein fairer Vertrag?: 16.00-16.30 Uhr / Halle 5, Stand D600

Das perfekte Cover für mein Buch: 16.00-16.30 Uhr / Halle 5, Stand D300

Historische Romane: 16.30-17.00 Uhr / Halle 5, Stand D600

24. März

Klappentexte schreiben leicht gemacht: 11.30-12.00 Uhr / Halle 5, Stand D500

Erfülle dir dein Buch: 12.00-12.30 Uhr / Halle 5, Stand D300

Projekt Buch: Gut geplant und sicher ans Ziel: 14.00-14.30 Uhr / Halle 5, Stand D600

 

Öffnungszeiten

Leipziger Messe:  21.-24.02.2019 von 10 – 18 Uhr

Preise

Dauerkarte für alle Tage (mit MDV-Fahrtberechtigung): 35 Euro
Kinder bis 5 Jahre: freier Eintritt 

Do, Fr, So:

Tageskarte: 18,00 Euro
Ermäßigt*: 14.50 Euro

Samstag:

Tageskarte: 21,50 Euro
Ermäßigt*: 18 Euro

*Schüler, Studenten, Auszubildende, Behinderte ab einem Grad von 20, Rentner, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, EU-Rentner (= Erwerbsunfähigkeitsrentner), Teilnehmer am Bundes- und
Jugendfreiwilligendienst, Inhaber Ehrenamts-Pass der Stadt Leipzig sowie Sozialpass. Zudem hat die Begleitperson einer schwerbehinderten Person mit Merkzeichen "B" im Schwerbehindertenausweis freien Eintritt bei Vorlage der Legitimation.

Das Peng! Kollektiv beteiligt sich mit einem Beitrag unter dem Titel "ANTIFA - Mythos & Wahrheit" am Kunstfestival GEGENWARTEN | PRESENCES. Mit der Aktion möchten die Künstler nicht nur die Vielfalt antifaschistischer Arbeit in den Fokus des Diskurses rücken, sondern auch zur Finanzierung dieser Arbeit beitragen.

Am Donnerstag, den 16. Juli, startet der 4. Parksommer in eine neue Runde. Durch die Corona-Pandemie war lange nicht klar, ob das beliebte Kulturfestival im Chemnitzer Stadthallenpark 2020 stattfinden wird und unter welchen Voraussetzungen.

Am 11. Juli wurde der Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung BOOM.Sachsen in Chemnitz Hilbersdorf eröffnet. Mit dem Technikmuseum Seilablaufanlage und dem Sächsischen Eisenbahnmuseum im ehemaligen Bahnbetriebswerk Chemnitz Hilbersdorf vereint der Schauplatz Eisenbahn zwei einzigartige Zeugnisse sächsischer Industriekultur.

Am 13. Juni 2020 war es endlich wieder soweit und die Theater Chemnitz durften eine Premiere auf die Bühne bringen. Uraufgeführt wurde auf der Küchwaldbühne das Stück „Es war die Lerche“ von Ephraim Kishon.

Am 25. und 26. April kommt der Entertainer in die Messehalle Dresden und präsentiert sein neustes Bühnenprogramm "Welcome To Luckyland". Nach den enormen Erfolgrn "Lucky Man" und seinen TV-Formaten "Luke, die Woche und ich", "Luke, die Schule und ich" und "Die Greatnightshow" ist er wieder live in Deutschland zu erleben.