Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Kleine Schwedinnen liefern ganz große Show - The Magnettes in Chemnitz

The Magnettes haben am vergangenen Freitag im Chemnitzer Club Zukunft unter Beweis gestellt, dass sie bereit für die ganz große Bühne sind. Sie präsentierten den Fans ihr aktuelles Album "Ugly Youth".

The Magnettes - Tour 2019

The Magnettes - Tour 2019

The Magnettes - Tour 2019

The Magnettes - Tour 2019

The Magnettes - Tour 2019

The Magnettes - Tour 2019

Die Schwedinnen von The Magnettes haben ihre Zuschauer zwar bis 23 Uhr warten lassen, doch das war es voll und ganz wert. Ohne Ankündigung standen die beiden Sängerinnen Sanna und Rebecka plötzlich mitten im Raum und nahmen die leider etwas zu kleine Menge wortwörtlich an der Hand mit zur Bühne und sorgten damit ab der ersten Sekunde für eine freundschaftliche Atmosphäre in der Zukunft. Gleich als zweiten Song spielten sie ihre neue Single KIM N KANYE, der für ausgelassene Partystimmung sorgte. Außerdem sind sie immer wieder von der Bühne gekommen und quer durch die Zukunft getanzt und somit haben sie spontan eine der kleinsten Bühnen Chemnitz‘ zu einer der größten gemacht und die Besucher sehr aktiv mit in ihre Show einbezogen. Von dieser Partystimmung hatte sich das Publikum anstecken lassen und konnte ein wenig aus der Reserve gelockt werden. Tolle Stimmen, gepaart mit einer eindrucksvollen Gesamtstimmung machten das Konzerterlebnis zu etwas Besonderem.

Die Besucher sind zudem in den Genuss unveröffentlichter Stücke gekommen, welche die breite Masse erst mit der Veröffentlichung ihres nächsten Albums zu hören bekommen wird. Eins sei aber schon jetzt verraten: Hier bahnt sich etwas ganz Großes an! The Magnettes sind eine Band, die es verdient hat, gehört zu werden, da noch sehr viel Potenzial und verstecktes Talent in ihnen schlummert. Außerdem gaben sich die Künstlerinnen sehr profesionell, wovon sich alte Hasen des Showbiz' noch eine Scheibe abschneiden können. 

Wer das schwedische Trio unbedingt dieses Jahr nochmal auf der Bühne erleben will – vielleicht ja auch mit dem kompletten neuen Album – der kann das Ende September mit einem Kurztrip nach wahlweise Posen oder Warschau kombinieren. Es ist zu hoffen, dass sie die Fans nicht noch viel länger auf die Folter spannen und bald mit neuer Platte zurück an den Start gehen und vielleicht sogar wieder in den Osten Deutschlands kommen.

Fotogalerie The Magnettes

"Big Data, Data Literacy, Blockchain oder Data Commons – hinter diesen mehr oder weniger klar umrissenen Begriffen verbergen sich Phänomene, die den gegenwärtigen Gipfel einer rasant voranschreitenden Entwicklung markieren." (pochen.eu)

Das offizielle Filmfestival für Kinder und Junges Publikum endete vergangenen Samstag, den 16. Oktober mit der krönenden Preisverleihung des IFF SCHLINGEL 2021. Es wurden mal wieder wie jedes Jahr zahlreiche Preise von mehreren verschiedenen Jurys verteilt, lobende Erwähnungen ausgesprochen, bewegende Momente miteinander geteilt.

Achtung, Achtung liebe Fans des schweren Metalls: schnallt Euch gut an, denn es folgt eine Nachricht, die bei Thrash-Metal-Fans für Herz-Rhythmus-Störungen sorgen könnte!

SCHLiNGEL bringt auch 2021 wieder eine Menge internationaler Filme, junges Publikum und Fachbesucher in die Kinos von Chemnitz. Das 26. Internationale Filmfestival für Kinder und junges Publikum SCHLiNGEL findet vom 09. bis 16. Oktober 2021 statt.

Am 04.07., 17:30 Uhr fand ein von der AG Frauen mit organisierter feministischer Poetry-Slam „Lautstärke ist weiblich“ statt. Bei freiem Eintritt saßen die Leute entspannt im Weltechohof und lauschen den weiblichen Slamerinnen. Denn der Sexismus greift auch im Poetry Slam um sich! Dabei wurde auch mit Sätzen wie „Wenn du auf der Bühne so einen kurzen Rock trägst, brauchst du dich nicht wundern, wenn sich keiner auf deinen Text konzentriert.“, „Für eine Frau bist du ganz schön lustig.“ hantiert. Sechs fantastische Poetinnen machen damit Schluss und treffen sich mit geballter Power auf der Bühne.

Sie werden laut, eindringlich und nah, nutzen ihre Wortgewalt und setzen sie für die Gleichberechtigung ein! Ein Dichterinnenwettstreit zum Thema Feminismus mit weiblichem Line-up! Von Frauen für Frauen!

Mit dabei:
Josephine von Blueten Staub // Leipzig
Marsha Richarz // Leipzig
Stefanie Menschner // Chemnitz
Lina Wedemeyer // Leipzig
Vivien Wenzel // Leipzig
Inke Sommerlang // Leipzig
die Moderation übernimmt Bonny Lycen

Bei uns könnt ihr nachträglich nochmal in ein paar rein hören.

Lina Wedemeyer - Mein Körper gehört mir

audioplayer

Lina Wedemeyer - Sommer im Freibad

audioplayer

Vivien Wenzel - Das Leben fliegt vorbei

audioplayer

Josephine von Blueten Staub - Orange und Blau

audioplayer