Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Lord Of The Lost in klassischer Gewandung

Lord Of The Lost sind bekannt dafür, dass sie sich immer wieder neu erschaffen. Ging es einst los mit sehr düsterem Rock - über härtere Metalriffs - plötzlich 2015 zu einer klassischen Ensemble-Tour. 
Das Album Swan Songs, auf dem alte und neue Lieder mit Orchester vertont wurden, war damals ein ungeheurer Erfolg, der auch auf der anschließenden "A Night to Remember"-Tour Gänsehaut hervorrief. 

Nun nach zwei Jahren, einem Konzeptalbum - was in die galagtische Welt von Empyrean ins All und stilistisch ein wenig in den Elektro geführt hat - wollen sie es noch einmal wissen. Am 6. Oktober erscheint der zweite Teil der akustischen Klänge. Mit „Swan Songs II“ geht es in die zweite Runde und anschließend gleich auf Tour. Die Hamburger kommen am 21. November für einen Gig nach Sachsen, und zwar nach Dresden. Alle Konzerte werden bestuhlt sein, weshalb die Tickets schnell vergriffen sein werden. Wartet also nicht zu lange, wenn ihr hin wollt. Wir empfehlen euch das Konzert auf jeden Fall. 

Tourdaten:
17. Nov 2017 Hamburg (Markthalle)
18. Nov 2017 Hamburg (Markthalle)[ausverkauft]
21. Nov 2017 Dresden (Alter Schlachthof)
23. Nov 2017 Berlin (Huxleys)
24. Nov 2017 Bochum (Christuskirche)
25. Nov 2017 München (Backstage)
26. Nov 2017 Frankfurt (Batschkapp)

Tickets bekommt ihr auf extratix.de

Lost in a Heartbeat 

Lighthouse

Konzertbericht: Am Dienstag, 10. Mai, luden Electric Callboy zur "Hypa Hypa European Tour" in den Alten Schlachthof Dresden ein. Als Support Acts begleiteten sie die Finnen Blind Channel und One Morning Left.

Ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres aktuellen Albums "You're Welcome" sind A Day To Remember auf Tour durch Europa, halten dabei für drei Headliner Shows in Deutschland und machen am 07. Juni Stop im Haus Auensee in Leipzig.

Die Folkband Faun war am 6. Mai im Rahmen ihrer Akustik-Kirchen-Tour zu Gast in der Lukaskirche Dresden und Radio UNiCC war für euch dabei. Kirchen haben eine besondere Aura und so auch die Lukaskirche. Die sakrale Kulisse sollte auch für die Musik von Faun eine gewogenes Ambiente bieten. "Just Faun" war die Devise, denn eine Vorband gab es an diesem besonderen Abend nicht, stattdessen ein rund zweistündiges Programm mit einer Pause von 20 Minuten.

Seit über einem Jahr steht das aktuelle Album "Aurora" der Hallenser Annisokay in den Regalen der Plattenläden und fast genauso lange mussten die Fans auf die Tour warten, welche nun im dritten Anlauf stattfinden kann.

Am 01. Mai 2022 war es nach zwei aufgrund von Corona geplatzten Touren endlich soweit: Normandie machten auf ihrer Dark & Beautiful Secrets Tour Halt im Leipziger Naumanns Tanzlokal.