Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Neue Kita des Studentenwerks Chemnitz-Zwickau feierlich eröffnet

Nach 11-monatiger Bauzeit eröffnet das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau feierlich die neue Kita Campulino direkt am Campus hinter den Wohnheimen Reichenhainer Straße 35/37.

Nach 11-monatiger Bauzeit eröffnet das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau feierlich die neue Kita Campulino. Die neue Kita befindet sich auf dem Grundstück hinter dem Studentenwohnheim Reichenhainer Straße 35/37 und somit in direkter Nachbarschaft der Kita Zwergenland e.V. Der Einladung zur feierlichen Eröffnung am 12.07.2018 folgten neben Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst Dr. Eva-Maria Stange, Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz Barbara Ludwig und Rektor der Technischen Universität Chemnitz Prof. Dr. Gerd Strohmeier, auch zahlreiche Vertreter aus Politik und Stadtverwaltung, Angehörige der TU Chemnitz und Bürger der Stadt Chemnitz, zum Teil mit ihren Kindern.
Die Ausschreibungen für die erste eigene Kindertagesstätte des Studentenwerks erfolgte im September 2011, aus der die Firma Fechtelkord & Eggersmann GmbH nach einem mehrstufigen Bewerbungsverfahren als Generalauftragsnehmer hervortrat. Das neue Gebäude ist barrierearm gestaltet und besitzt ein gekreuztes Sheddach, welches sowohl für ein gutes Raumklima als auch Helligkeit in dem großzügig gestalteten Hauptraum, einer Art Piazza, sorgt. Die Gruppenräume sind mit großen Fensterfronten versehen und zum Garten hin ausgerichtet. Seit dem 02. Juli 2018 sind bereits die ersten Kinder vor Ort und werden nach dem Prinzip der Reggio-Pädagogik betreut, welches unter anderem die Stärkung des Team- und Forschergeists fokussiert. Alle 100 Kita-Plätze sind bereits restlos vergeben.

Der Name Campulino geht aus einem Wettbewerb unter den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Studentenwerks Chemnitz-Zwickau hervor. Zum einen soll er die Nähe zum Campus und universitären Umfeld verdeutlichen, zum anderen aber auch international leicht verständlich sein. Wie auch die Universität wird die neue Kita stark interkulturell ausgeprägt sein und Kinder aus voraussichtlich 18 Ländern betreuen.

Wie Oberbürgermeisterin Ludwig hervorhebt, wird das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau mit dem Bau dieser Kita einer ganz besonderen Rolle in der Stadtentwicklung gerecht. Derzeit besteht ein Bedarf von ca. 1300 Kita Plätzen, wo von die Kita Campulino 50 Krippen- und 50 Kindergartenplätze decken wird. Weitere Kindertagesstätten sollen demnächst im Stadtgebiet eröffnet werden um so den notwendigen Bedarf weiter zu decken. Eine besondere Bedeutung hat die Kita auch für die TU Chemnitz, da etwa 10% der Studenten Kinder haben und eine Unterstützung seitens der Studentenwerke geboten ist um Studium und Familie gut zu vereinen.

Text / Fotos: Arne Glaser

Am 20. Mai gastierte die Band Lord Of The Lost im Alten Gasometer Zwickau und spielten eine ihrer Killer Filler Shows, ein Headliner-Konzert zwischen den Shows der Iron Maiden Tour, für die sie als Support gerade durch Europa reisen.

Konzertbericht: Am Dienstag, 10. Mai, luden Electric Callboy zur "Hypa Hypa European Tour" in den Alten Schlachthof Dresden ein. Als Support Acts begleiteten sie die Finnen Blind Channel und One Morning Left.

Ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres aktuellen Albums "You're Welcome" sind A Day To Remember auf Tour durch Europa, halten dabei für drei Headliner Shows in Deutschland und machen am 07. Juni Stop im Haus Auensee in Leipzig.

Die Folkband Faun war am 6. Mai im Rahmen ihrer Akustik-Kirchen-Tour zu Gast in der Lukaskirche Dresden und Radio UNiCC war für euch dabei. Kirchen haben eine besondere Aura und so auch die Lukaskirche. Die sakrale Kulisse sollte auch für die Musik von Faun eine gewogenes Ambiente bieten. "Just Faun" war die Devise, denn eine Vorband gab es an diesem besonderen Abend nicht, stattdessen ein rund zweistündiges Programm mit einer Pause von 20 Minuten.

Seit über einem Jahr steht das aktuelle Album "Aurora" der Hallenser Annisokay in den Regalen der Plattenläden und fast genauso lange mussten die Fans auf die Tour warten, welche nun im dritten Anlauf stattfinden kann.