Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Neue Kita des Studentenwerks Chemnitz-Zwickau feierlich eröffnet

Nach 11-monatiger Bauzeit eröffnet das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau feierlich die neue Kita Campulino direkt am Campus hinter den Wohnheimen Reichenhainer Straße 35/37.

Nach 11-monatiger Bauzeit eröffnet das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau feierlich die neue Kita Campulino. Die neue Kita befindet sich auf dem Grundstück hinter dem Studentenwohnheim Reichenhainer Straße 35/37 und somit in direkter Nachbarschaft der Kita Zwergenland e.V. Der Einladung zur feierlichen Eröffnung am 12.07.2018 folgten neben Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst Dr. Eva-Maria Stange, Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz Barbara Ludwig und Rektor der Technischen Universität Chemnitz Prof. Dr. Gerd Strohmeier, auch zahlreiche Vertreter aus Politik und Stadtverwaltung, Angehörige der TU Chemnitz und Bürger der Stadt Chemnitz, zum Teil mit ihren Kindern.
Die Ausschreibungen für die erste eigene Kindertagesstätte des Studentenwerks erfolgte im September 2011, aus der die Firma Fechtelkord & Eggersmann GmbH nach einem mehrstufigen Bewerbungsverfahren als Generalauftragsnehmer hervortrat. Das neue Gebäude ist barrierearm gestaltet und besitzt ein gekreuztes Sheddach, welches sowohl für ein gutes Raumklima als auch Helligkeit in dem großzügig gestalteten Hauptraum, einer Art Piazza, sorgt. Die Gruppenräume sind mit großen Fensterfronten versehen und zum Garten hin ausgerichtet. Seit dem 02. Juli 2018 sind bereits die ersten Kinder vor Ort und werden nach dem Prinzip der Reggio-Pädagogik betreut, welches unter anderem die Stärkung des Team- und Forschergeists fokussiert. Alle 100 Kita-Plätze sind bereits restlos vergeben.

Der Name Campulino geht aus einem Wettbewerb unter den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Studentenwerks Chemnitz-Zwickau hervor. Zum einen soll er die Nähe zum Campus und universitären Umfeld verdeutlichen, zum anderen aber auch international leicht verständlich sein. Wie auch die Universität wird die neue Kita stark interkulturell ausgeprägt sein und Kinder aus voraussichtlich 18 Ländern betreuen.

Wie Oberbürgermeisterin Ludwig hervorhebt, wird das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau mit dem Bau dieser Kita einer ganz besonderen Rolle in der Stadtentwicklung gerecht. Derzeit besteht ein Bedarf von ca. 1300 Kita Plätzen, wo von die Kita Campulino 50 Krippen- und 50 Kindergartenplätze decken wird. Weitere Kindertagesstätten sollen demnächst im Stadtgebiet eröffnet werden um so den notwendigen Bedarf weiter zu decken. Eine besondere Bedeutung hat die Kita auch für die TU Chemnitz, da etwa 10% der Studenten Kinder haben und eine Unterstützung seitens der Studentenwerke geboten ist um Studium und Familie gut zu vereinen.

Text / Fotos: Arne Glaser

Am Freitagabend bewies die Chemnitzer Band Blond, dass sie reif sind für die Bühnen des Berlins Sachsens. Auf ihrer „Martini Sprite“-Tour holten sie im ausverkauften Werk 2, zusammen mit ihrer Entourage, jeden, von Kleinkind bis Rentner, ab.

Zum Valentinstag wurde es besonders düster im Leipziger Felsenkeller. Dafür verantwortlich war die Thrash Alliance, eine Formation bestehend aus vier Ikonen der Thrash Metal-Szene, welche den Felsenkeller einen amtlichen Abriss bescherten.

ASP, der Meister des Gothic-Novel-Rock, war in den letzten Wochen mit seinem im November erschienen Album Kosmonautilus auf Tour. Am 15.Februar 2020 stand das schon fast traditionell im Alten Schlachthof Dresden steigende Tour-Abschluss-Konzert auf dem Plan.

Am 14. Februar gaben sich die Dropkick Murphys in Chemnitz die Ehre und das einzige Konzert ihrer Europatour in Ostdeutschland. Ende Januar veröffentlichten die Bostoner ihre neue Scheibe "Smash Shit Up", die es stolz zu präsentieren galt...

Faun bringen ihr neues Album "Märchen & Mythen" zum ersten Mal auf Deutschlands Bühnen und am 13. März statten sie auch der Chemnitzer Stadthalle einen Besuch ab.