Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

SUPERNOVA: Die neue Holiday on Ice Show

Mit großem Erfolg und Standing Ovations ist die neue Holiday on Ice Show SUPERNOVA bereits gestartet. Vom 19. - 26. Dezember 2019 gastiert die Show nun auch in der Arena Leipzig.

Holiday on Ice: SUPERNOVA (Foto: Rico Ploeg, Roi Kuis)

SUPERNOVA widme sich der eisigen Polarwelt und dem Universum mit all seinen Sternen. So beschreibt Robin Cousins, der Creative Director, die Show. Die Zuschauer können sich auf tolle Bühnenbilder, modernste Technik und atemberaubende Choreografien freuen und sich so in die Welt der Nordlichter und des gesamten Universums entführen lassen.

Eiskunstläufer werden nicht nur auf dem Eis, sondern auch darüber schwebend und fliegend zu bestaunen sein, sogar bis über die Köpfe des Publikums hinweg. Versprochen werden Eiskunstlaufelemente und Choreografien, die es zuvor noch nicht gegeben hat bei Holiday on Ice.

Inhaltlich besteht die Show aus zwei Akten. Die Geschichte beginnt mit einem Fest zu Ehren der Sternbilder, bestehend aus anmutigen Choreografien und Läufern in prachtvollen Kostümen. Mittendrin: Ein Liebespaar mit dem Traum vom ewigen Glück. Ein Schneesturm unterbricht die prachtvolle Feier jedoch plötzlich und trägt das Paar hinaus in die Welt des Universums.

Fortgesetzt wird das Abenteuer im zweiten Akt. Die Zuschauer begleiten das Paar auf ihrer eindrucksvollen Reise zu faszinierenden Orten der Galaxie – mitsamt ihren exotischen Bewohnern. Durch eine gewaltige Explosion, die Supernova, gelangen sie schließlich auf die Erde zurück. Auf dem winterlichen Fest zelebrieren sie nun ihre Liebe, natürlich nicht ohne eine unglaubliche Kulisse.

Besonderes Highlight in Leipzig wird die erst 11-jährige Antonia Weber sein, welche ihren großen Auftritt vor dem Publikum der Arena Leipzig bekommen wird.

Noch bis zum 23. Februar tourt SUPERNOVA durch 13 deutsche Städte. Holiday on Ice ist mit bisher mehr als 330 Millionen Besuchern die meistbesuchte Eisshow der Welt. Die erste Vorstellung wurde 1943 in den USA aufs Eis gebracht. Acht Jahre später eroberte die Show Europa. Es verspricht also für alle Zuschauer ein unvergesslicher Abend zu werden.

Termine:

Leipzig: 19.12.-26.12.2019 (Arena Leipzig)
Zwickau: 12.02.-17.02.2020 (Stadthalle)

Am 14. August ab 19:00 Uhr findet im Lokschuppen des ehemaligen BW Chemnitz-Hilbersdorf ein Konzert der Extraklasse statt: Die Seilschaft spielt die Musik Gerhard Gundermanns am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung.

Ein alter Lokschuppen kann nicht nur ein Museum sein, sondern auch ein Konzertsaal. Das will die Seilschaft am 14. August beweisen und spielt am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung ein Konzert.

Am Donnerstag, den 16. Juli, startet der 4. Parksommer in eine neue Runde. Durch die Corona-Pandemie war lange nicht klar, ob das beliebte Kulturfestival im Chemnitzer Stadthallenpark 2020 stattfinden wird und unter welchen Voraussetzungen.

Am 11. Juli wurde der Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung BOOM.Sachsen in Chemnitz Hilbersdorf eröffnet. Mit dem Technikmuseum Seilablaufanlage und dem Sächsischen Eisenbahnmuseum im ehemaligen Bahnbetriebswerk Chemnitz Hilbersdorf vereint der Schauplatz Eisenbahn zwei einzigartige Zeugnisse sächsischer Industriekultur.

Auch wenn der Festival- und Konzertsommer 2020 durch die Corona-Pandemie nahezu komplett ausfällt gibt es für Konzertliebhaber und natürlich auch Künstler und Veranstalter kleine Lichtblicke: Die Chemnitzer Agentur IN MOVE beschert uns gleich zwei Konzerte: Ihr könnt VNV Nation und Blutengel im Wasserschloss Klaffenbach live erleben.