Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

SUPERNOVA: Die neue Holiday on Ice Show

Mit großem Erfolg und Standing Ovations ist die neue Holiday on Ice Show SUPERNOVA bereits gestartet. Vom 19. - 26. Dezember 2019 gastiert die Show nun auch in der Arena Leipzig.

Holiday on Ice: SUPERNOVA (Foto: Rico Ploeg, Roi Kuis)

SUPERNOVA widme sich der eisigen Polarwelt und dem Universum mit all seinen Sternen. So beschreibt Robin Cousins, der Creative Director, die Show. Die Zuschauer können sich auf tolle Bühnenbilder, modernste Technik und atemberaubende Choreografien freuen und sich so in die Welt der Nordlichter und des gesamten Universums entführen lassen.

Eiskunstläufer werden nicht nur auf dem Eis, sondern auch darüber schwebend und fliegend zu bestaunen sein, sogar bis über die Köpfe des Publikums hinweg. Versprochen werden Eiskunstlaufelemente und Choreografien, die es zuvor noch nicht gegeben hat bei Holiday on Ice.

Inhaltlich besteht die Show aus zwei Akten. Die Geschichte beginnt mit einem Fest zu Ehren der Sternbilder, bestehend aus anmutigen Choreografien und Läufern in prachtvollen Kostümen. Mittendrin: Ein Liebespaar mit dem Traum vom ewigen Glück. Ein Schneesturm unterbricht die prachtvolle Feier jedoch plötzlich und trägt das Paar hinaus in die Welt des Universums.

Fortgesetzt wird das Abenteuer im zweiten Akt. Die Zuschauer begleiten das Paar auf ihrer eindrucksvollen Reise zu faszinierenden Orten der Galaxie – mitsamt ihren exotischen Bewohnern. Durch eine gewaltige Explosion, die Supernova, gelangen sie schließlich auf die Erde zurück. Auf dem winterlichen Fest zelebrieren sie nun ihre Liebe, natürlich nicht ohne eine unglaubliche Kulisse.

Besonderes Highlight in Leipzig wird die erst 11-jährige Antonia Weber sein, welche ihren großen Auftritt vor dem Publikum der Arena Leipzig bekommen wird.

Noch bis zum 23. Februar tourt SUPERNOVA durch 13 deutsche Städte. Holiday on Ice ist mit bisher mehr als 330 Millionen Besuchern die meistbesuchte Eisshow der Welt. Die erste Vorstellung wurde 1943 in den USA aufs Eis gebracht. Acht Jahre später eroberte die Show Europa. Es verspricht also für alle Zuschauer ein unvergesslicher Abend zu werden.

Termine:

Leipzig: 19.12.-26.12.2019 (Arena Leipzig)
Zwickau: 12.02.-17.02.2020 (Stadthalle)

Update: Das Konzert von Ex-Puhdys-Gitarrist Dieter "Maschine" Birr gemeinsam mit Silly-Violinist Uwe Hassbecker im Rundhaus I des Bahnbetriebswerkes Chemnitz Hilbersdorf wurde für den 24. Oktober abgesagt und auf den 16. April verschoben.

Am Abend des 17. Oktobers öffnet das Schauspielhaus Chemnitz seine Türen für die Premierenbesucher des Stückes Traum eines lächerlichen Menschen.

Du bist neu in der Stadt und möchtest am liebsten gleich dein Kulturticket ausprobieren? Oder du hast einfach mal wieder Lust darauf ein bisschen Bühnenluft zu schnuppern? Dann solltest du dem Schauspielhaus Chemnitz einen Besuch abstatten.

Am 19. September fand am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung eines der wenigen Konzerte Bodo Wartkes im Corona-Jahr 2020 statt. Mit seinem neuen Programm Wandelmut stand der Berliner Klavierkaberettist zwischen knapp 20 historischen Lokomotiven vor ausverkauften Rängen auf der Bühne.

 

Die Streicherband der städtischen Musikschule Chemnitz beging am 18.09.2020 ihr zehnjähriges Jubiläum mit einem Konzert an einer ganz besonderen Location. Zwischen zahlreichen historischen Lokomotiven wurde für das Konzert auf der Drehscheibe des Rundhauses I des Sächsischen Eisenbahnmuseums Chemnitz Hilbersdorf eine Bühne errichtet. Mit etwa 15 jungen Musikern und etlichen Solisten brachte Rock´n´Strings ein abwechslungsreiches Programm vors Publikum.