Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

The Faim touren durch Europa

Von Indie-Rock, Alternative über jazzige Klänge bis hin zu Punk-Rock – das ist die australische Gruppe The Faim. Sie kommen am 29. November 2019 nach Dresden in den Club Pushkin.

Die vier Australier haben sich an der High School getroffen und schrieben schon bald gemeinsam Songs. Zunächst unter dem Namen Small Town Heroes, versuchten sie vor allem in ihrer Heimatstadt Perth Bekanntheit zu erlangen. 2016 benannten sie sich schließlich in den heutigen Namen um und trafen auf den Produzenten John Feldmann. Das Schreiben neuer Songs begann und 2017 wurden sie in Los Angeles aufgenommen. Viel gelernt haben sie dabei nach eigener Aussage von ihren Co-Autoren, wie Josh Dun von den Twenty One Pilots und Ashton Irwin von 5 Seconds of Summer.

All ihre Songs spiegeln die Entwicklung und den Aufstieg der Band wieder. Am 13. September konnten die Australier ihr Debüt-Album State of Mind veröffentlichen. Mit Songs wie Summer is a Curse und Humans im Gepäck besuchen sie auf ihrer Tour durch Europa mit Hamburg, Dresden, Köln, Berlin und München auch fünf deutsche Städte. Unterstützt werden sie dabei von den Schweden Normandie und Hot Milk aus Manchester.

 

Termine in Deutschland:

29.11.2019: Dresden - Pushkin

03.12.2019: Hamburg - Übel & Gefährlich

04.12.2019: München - Technikum

05.12.2019: Köln - Kantine

 

Video

 

 

Am 14. August ab 19:00 Uhr findet im Lokschuppen des ehemaligen BW Chemnitz-Hilbersdorf ein Konzert der Extraklasse statt: Die Seilschaft spielt die Musik Gerhard Gundermanns am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung.

Ein alter Lokschuppen kann nicht nur ein Museum sein, sondern auch ein Konzertsaal. Das will die Seilschaft am 14. August beweisen und spielt am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung ein Konzert.

Am Donnerstag, den 16. Juli, startet der 4. Parksommer in eine neue Runde. Durch die Corona-Pandemie war lange nicht klar, ob das beliebte Kulturfestival im Chemnitzer Stadthallenpark 2020 stattfinden wird und unter welchen Voraussetzungen.

Am 11. Juli wurde der Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung BOOM.Sachsen in Chemnitz Hilbersdorf eröffnet. Mit dem Technikmuseum Seilablaufanlage und dem Sächsischen Eisenbahnmuseum im ehemaligen Bahnbetriebswerk Chemnitz Hilbersdorf vereint der Schauplatz Eisenbahn zwei einzigartige Zeugnisse sächsischer Industriekultur.

Auch wenn der Festival- und Konzertsommer 2020 durch die Corona-Pandemie nahezu komplett ausfällt gibt es für Konzertliebhaber und natürlich auch Künstler und Veranstalter kleine Lichtblicke: Die Chemnitzer Agentur IN MOVE beschert uns gleich zwei Konzerte: Ihr könnt VNV Nation und Blutengel im Wasserschloss Klaffenbach live erleben.