Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Wenn Rap wieder persönlich wird

Am Dienstag, den 17. September, hat die Berliner Rapperin Nura im Felsenkeller zu Leipzig gespielt und wir waren für euch vor Ort um Eindrücke von ihrer gerade erst angelaufenen "Allo Leute Tour" zu sammeln.

Nura als Günther Jauch mit seinen Kandidaten. Foto: Lars Hähnlein

Nura präsentiert ihr Lit-o-meter. Foto: Lars Hähnlein

Nuras Allo Leute Tour 2019

Für all die, denen der Name Nura kein Begriff ist: kommt hinter eurem Stein hervor. Nein, mal ehrlich. Nura, früher Tänzerin bei "The toten Crackhuren im Kofferraum" und späteres Mitglied des Rapduos "SXTN" ist seit deren Trennung aus der Rapszene nicht mehr wegzudenken. Dies beweisen Features mit diversen Rapgrößen wie Bausa, Frauenarzt, Felly und den Chemnitzern Trettmann und Felix Brummer alias Carsten Chemnitz.

Nun war ebendiese Stadt nicht der Schauplatz, sondern Leipzig. Und wer noch kein Gast des Konzertgebäudes "Felsenkeller" war, der sollte dies definitiv auf einem der nächsten Konzerte von den Orsons, Bausa oder Juju nachholen, denn die Akustik dieser wunderschönen, kronleuchterbehangenen Halle sucht ihresgleichen. Unterstützt wurde dieser ideale Kontext noch durch eine für den modernen Rap ganz besondere Gegebenheit:

Die Show kam ganz ohne Playback aus!

Und das war nicht einmal das ehrlichste an dem ganzen Spektakel, denn das Thema des Abends schien Wohlfühlen zu sein, wofür die Künstlerin extra ein Bett organisierte, in dem sie sich vornahm, mit jedem Fan, der wollte, nach ihrem Auftritt in Löffelchenstellung für ein Foto zu posieren. Einen Vorgeschmack darauf gab das von ihr initiierte Gruppenkuscheln zu Anfang der Show.

Ein weiteres Highlight war ihre spontane Verwandlung zum "Wer wird Millionär"-Moderator Günther Jauch, der ein Quiz zum Thema "Welcher Fan kennt Nura am besten?" veranstaltete und kurzerhand zwei Mädchen aus dem Publikum zum Duell aufforderte. Was der Gewinn des ganzen war, mögen Besucher ihrer Folgeauftritte herausfinden. Was sie ansonsten herausfinden sollten, ist der ganz besondere Feature Auftritt, den es in Frankfurt geben wird. ;)

Wer also mal ein Rapkonzert abseits des oberflächlichen, patriarchalen Gangsterrap erleben will, ist auf Nuras "Allo Leute Tour" genau richtig.

Am 19. September fand am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung eines der wenigen Konzerte Bodo Wartkes im Corona-Jahr 2020 statt. Mit seinem neuen Programm Wandelmut stand der Berliner Klavierkaberettist zwischen knapp 20 historischen Lokomotiven vor ausverkauften Rängen auf der Bühne.

 

Die Streicherband der städtischen Musikschule Chemnitz beging am 18.09.2020 ihr zehnjähriges Jubiläum mit einem Konzert an einer ganz besonderen Location. Zwischen zahlreichen historischen Lokomotiven wurde für das Konzert auf der Drehscheibe des Rundhauses I des Sächsischen Eisenbahnmuseums Chemnitz Hilbersdorf eine Bühne errichtet. Mit etwa 15 jungen Musikern und etlichen Solisten brachte Rock´n´Strings ein abwechslungsreiches Programm vors Publikum.

Am 18. September spielt die Streicherband der städtischen Musikschule Chemnitz ein Konzert am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung im Sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf. Für dieses Konzert verlosen wir 1x2 VIP-Karten.

Am 19. September spielt der Klavierkaberettist und Liedermacher Bodo Wartke mit seinem aktuellen Programm "Wandelmut" am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung im Sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf. Für dieses Konzert verlosen wir 1x2 VIP-Karten.

Nach dem wundervollen Konzert der Seilschaft finden auch im September wieder echte Highlights zwischen alten Lokomotiven un Wagen im ehemaligen Bahnbetriebswerk Chemnitz-Hilbersdorf statt. Im Rahmen der achten Ausgabe der Tage der Industriekultur findet das diesjährige RAW-Festival mit gleich zwei Konzerten am Schaupletz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung statt.