Radio UNiCC
Jetzt bei Radio UNiCC

Summary

Wir präsentieren: Airbourne im Haus Auensee

Die australische Hardrock-Band Airbourne kommt auf ihrer Welttournee nach Leipzig – präsentiert von Radio UNiCC!

Aus dem australischen Warrnabool, nahe der Metropole Melbourne, haben es Airbourne bereits in die Top 5 der deutschen Charts geschafft. Jetzt geht die Hardrock-Band auf Europa-Tournee und macht auch halt in 5 deutschen Städten: Leipzig, München, Berlin, Wiesbaden und Köln.

Präsentiert werden sie bei ihrem Halt im Leipziger Haus Auensee am 01. November 2019 von Radio UNiCC. Der allgemeine Vorverkauf für die Konzerttickets startet am 01. März.

Erfolge konnten die vier Musiker bereits mit ihrem Debütalbum Runnin‘ Wild, sowie mit den Nachfolgern No Guts. No Glory. und Black Dog Barking verzeichnen. Ihr wohl bisher bestes Stück ist aber ihr vierter Longplayer Breakin‘ outta Hell. Aus der internationalen Hardrock-Szene sind sie also nicht mehr wegzudenken. Dazu kommt alles, was zu ihrem Musikstil gehört: typische Gitarrenklänge, mitreisende Refrains und eine Euphorie auslösende Bühnenshow. Oder einfach gesagt: ehrlicher, handgemachter und leidenschaftlicher Sound.

Der Erfolg von Airbourne ist aber nicht nur hörbar, sondern auch sichtbar. Sie konnten sich beispielsweise bereits den englischen Metal Hammer-Award für das beste Debütalbum sichern. Nur wenige Monate später zog der deutsche Ableger mit der gleichen Auszeichnung nach. Außerdem haben Größen wie die Toten Hosen oder die Rolling Stones sie schon in ihr Vorprogramm eingeladen. Auch das Publikum bei Festivals wie Rock am Ring, Wacken Open Air und Rock im Park konnten die vier Hardrock-Musiker bereits mit sich reißen. Neu ist die Bühnenwelt für sie also nicht, schon allein, weil sie neben Gast- und Festivalauftritten bereits eine Welttournee absolviert haben. Wer sich nach oben strebenden Hardrock-Stars nicht entgehen lassen will, ist bei Airbourne also genau richtig.

 

Termine:

01.11.2019: Haus Auensee, Leipzig

03.11.2019: Tonhalle, München

07.11.2019: Columbiahalle, Berlin

09.11.2019: Schlachthof, Wiesbaden

10.11.2019: E-Werk, Köln

Airbourne - Boneshaker

Am 14. August ab 19:00 Uhr findet im Lokschuppen des ehemaligen BW Chemnitz-Hilbersdorf ein Konzert der Extraklasse statt: Die Seilschaft spielt die Musik Gerhard Gundermanns am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung.

Ein alter Lokschuppen kann nicht nur ein Museum sein, sondern auch ein Konzertsaal. Das will die Seilschaft am 14. August beweisen und spielt am Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung ein Konzert.

Am Donnerstag, den 16. Juli, startet der 4. Parksommer in eine neue Runde. Durch die Corona-Pandemie war lange nicht klar, ob das beliebte Kulturfestival im Chemnitzer Stadthallenpark 2020 stattfinden wird und unter welchen Voraussetzungen.

Am 11. Juli wurde der Schauplatz Eisenbahn der 4. Sächsischen Landesausstellung BOOM.Sachsen in Chemnitz Hilbersdorf eröffnet. Mit dem Technikmuseum Seilablaufanlage und dem Sächsischen Eisenbahnmuseum im ehemaligen Bahnbetriebswerk Chemnitz Hilbersdorf vereint der Schauplatz Eisenbahn zwei einzigartige Zeugnisse sächsischer Industriekultur.

Auch wenn der Festival- und Konzertsommer 2020 durch die Corona-Pandemie nahezu komplett ausfällt gibt es für Konzertliebhaber und natürlich auch Künstler und Veranstalter kleine Lichtblicke: Die Chemnitzer Agentur IN MOVE beschert uns gleich zwei Konzerte: Ihr könnt VNV Nation und Blutengel im Wasserschloss Klaffenbach live erleben.